Cover von: Der Zorn der Vergeltung
Amazon Preis: 9,81 €
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Der Zorn der Vergeltung

Der vierte Winter-und-Parkov-Thriller
Buch
Taschenbuch, 510 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

2919809288

ISBN-13: 

9782919809288

Erscheinungsdatum: 

22.10.2019

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 2919809288

Beschreibung von Bücher.de: 

Abgründig und geheimnisvoll - der neue Fall für Winter und Parkov von Bestsellerautor Martin Krüger.

»Leid ist Gerechtigkeit. Je größer das Leid, desto größer die Gerechtigkeit.«

Ein brutaler Mord an einem angesehenen Kunstexperten erschüttert Frankfurt. Kriminalhauptkommissarin Marie Winter und BKA-Profiler Daniel Parkov ermitteln gegen eine Gruppe von Menschenhändlern, die sich selbst die Vier Apostel nennen.

Die Spur führt das bewährte Team von Deutschland über Russland bis in die Schweiz, doch ist ihnen ein Auftragsmörder, der die Apostel ausschalten will, immer einen Schritt voraus. Sie geraten in einen gnadenlosen Kampf zwischen zwei verfeindeten Organisationen, in dem sich die Grenzen zwischen Gut und Böse immer weiter auflösen …

Kriminetz-Rezensionen

Spannungsgeladener 4. Folgeband

Ein ungewöhnlich brutaler Mordfall, erschüttert Frankfurt. Ein bekannter Kunstexperte wird samt Kindermädchen und seiner kompletten Familie ausgelöscht.

Aufgeschreckt durch diese extreme Härte bittet Marie Winter und ihr Team vom Frankfurter K1 wieder den BKA-Experten Daniel Parkov um Hilfe. Da haben sie noch keine Ahnung, welche Ausmaße dieser Fall noch annehmen wird  …

„Der Zorn der Vergeltung“ ist der 4. Fall in Folge mit dem ganz speziellen Ermittlerteam Winter/Parkov. Die Thriller-Serie ist sehr komplex, actionlastig und spannungsgeladen. Es macht sicherlich mehr Freude, die Bände der Reihenfolge nach zu lesen, aber natürlich ist die Lektüre auch möglich, ohne die Vorgänger zu kennen. Da ich den ersten Band kenne, waren Parkov und Marie natürlich wie gute alte Bekannte für mich und mir war klar, dass es in diesem Buch wieder hoch hergeht.

Auch dieser Fall ist wieder brutal, Menschenhandel, Auftragsmord und Bandenkriminalität vom Feinsten. Man könnte auch sagen es ist „Mords“ was los im Thriller. Bei ihren Ermittlungen geraten Parkov und Winter ziemlich schnell zwischen die Fronten zweier krimineller Vereinigungen. Auf der einen Seite steht das „Orakel“ mit seinem Auftragskiller, dem „Panther“, der Rache übt an den „Vier Aposteln“. Die Handlung ist wieder sehr komplex, sie führt den Leser von Frankfurt bis nach Russland und dann zum Finale in die Schweiz.

Der mitreißende Schreibstil unterstützt den Lesefluss und lässt bis zum großen Showdown keine Langeweile aufkommen. Ein finaler Cliffhanger lässt auch auf einen Band 5 hoffen.

Unglaublich kurzweilig zu lesen, aber schon ein Thriller mit übertrieben brutaler und überzogener Handlung, daher teils nicht ganz glaubwürdig;) doch das gehört eben zu Parkov und Winter! Sicherlich der perfekte Thriller für Action-Liebhaber und Verschwörungstheoretiker, denn hier hat man einfach Spannung pur!

Der Reihenfolge nach gibt es bislang diese Bände:

Die Gaben des Todes
Der Engel des Bösen
Das Ritual der Toten
Der Zorn der Vergeltung

Leid ist Gerechtigkeit

Der äußerst brutale und kaltblütige Mord an einer Frankfurter Familie ruft die Kriminalhauptkommissarin Marie Winter und den BKA-Profiler Daniel Parkov auf den Plan. Die Ermittlungen führen schnell zu einer Gruppe von Menschen-Händlern, denen der Familienvater der Opfer anscheinend angehörte. Es verschlägt die Ermittler nach Russland und in die Schweiz, wo sie gegen Gegner anzutreten haben, die ihnen immer einen Schritt voraus zu sein scheinen und keine Skrupel kennen.

»Der Zorn der Vergeltung« ist mittlerweile der vierte Band um Maria Winter und Daniel Parkov. Die aus meiner Sicht herausragende Reihe konnte mich bisher begeistern, so dass ich mit hohen Erwartungen in das Buch gestartet bin. Schon nach wenigen Seiten war ich wieder in der action- und spannungsgeladenen Welt der beiden Hauptprotagonisten gefangen und es war klar, dass mich der Autor Martin Krüger nicht enttäuschen würde. Erneut gelingt es ihm mit seiner unglaublich temporeichen Erzählweise mich in den Bann zu ziehen, so dass sich das Buch für mich zu einem echten Page-Turner entwickelte. Der Spannungsbogen wird direkt zu Beginn der Geschichte mit dem grausamen Mord an die Frankfurter Familie aufgebaut und über die niemals zur Ruhe kommenden Ermittlungen und den damit verbundenen völlig überraschenden Wendungen auf einem sehr hohen Niveau gehalten. Auch das fulminante Finale weiß noch wieder mit unvorhersehbaren Entwicklungen zu überraschen und lässt auf eine spannende Fortsetzung hoffen.

Insgesamt ist »Der Zorn der Vergeltung« für mich eine in allen Belangen die überzeugende Fortsetzung dieser außergewöhnlichen Thriller-Reihe. Gerade das Erzähltalent des Autors und die beiden interessant charakterisierten Hauptprotagonisten drücken den Büchern ihren Stempel auf und heben sie aus der Menge des Thriller-Genres hervor. Von mir erhält das Buch und die ganze Reihe eine absolute Leseempfehlung und die naheliegende Bewertung der vollen fünf von fünf Sternen.

Winter und Parkow 4 – Vier Apostel und ein Orakel

Die ganze Familie eines Kunstexperten wird ermordet. Das Team um Marie Winter beginnt zu ermitteln. Für diesen Fall muss sie allerdings Parkow zurückholen, der sich seit einigen Monaten nicht mehr meldet. Schnell kommt heraus, dass das Opfer in Menschenhandel verstrickt ist und so gerät das Team zwischen die Fronten von den 4 Aposteln und dem Orakel.

Das Cover des Buches ist wieder exzellent geworden. Es passt zur bisherigen Reihe und fühlt sich auch haptisch wundervoll an.

Die Charaktere und Orte werden wieder ausgezeichnet beschrieben. Die Spannung ist wie gewohnt auf sehr, sehr hohem Niveau – und das das ganze Buch über.

Das Buch ist der 4. Teil der Reihe um die Ermittler Winter und Parkow. Es kann für sich alleine gelesen werden, aber ich würde primär empfehlen die Bücher vom 1. Teil an zu lesen, denn die Handlung aller Bücher hängt miteinander zusammen. Und genau dies finde ich absolut genial. 4 Bücher, 4 verschiedene Fälle, aber alle haben mit einem großen Ganzen zu tun. Und das, ohne dass das Ganze irgendwie langweilig oder absurd wird.

In diesem 4. Teil wird es noch actionreicher als bei den Vorgängern und es endet mit einem echten Cliffhanger, der den Weg zu einem 5. Band geradezu ebnet. Allerdings wirkt das Ende aber auch irgendwie, als ob der Abschluss um das große Ganze bald nahen würde.

Fazit: Actionreiche und spannende Fortsetzung der komplexen Thriller-Reihe, die das Herz aller Thriller-Fans höher schlagen lässt. 5 von 5 Sternen

4 Apostel, ein Panther und ein Orakel

„Zorn der Vergeltung“ von Martin Krüger habe ich als Taschenbuch vom Verlag Edition M gelesen. Das Buch hat 509 Seiten, die in 65 Kapitel eingeteilt sind. Es ist der 4. Fall für Marie Winter und Daniel Parkov. Es ist in drei Teilen geschrieben, wobei die Handlungen an unterschiedlichen Orten spielen. Es wäre gut, die Vorgängerbücher zu kennen, da sich die Geschichte um Marie und Daniel hier weiter fortsetzt.

Nach dem Mord an einem Kunstexperten und seiner Familie wird BKA-Profiler Parkov von Kriminalhauptkommissarin Marie Winter wieder aus der Versenkung geholt. Damit beginnt eine rasante Jagd auf die vier Apostel, eine Gruppe von Menschenhändlern. Die Spur führt nach Russland und in die Schweiz. Aber immer ist ihnen der Panther, ein Auftragskiller, einen Schritt voraus. Dieser wird vom Orakel geleitet. Damit geraten Winter und Parkov zwischen die Fronten der unterschiedlichen Organisationen.

Zu Beginn habe ich eine Weile gebraucht, bis ich alle sortiert hatte und mit ihnen klargekommen bin. Es waren eine Menge Leute, Namen, Orte. Aber dann war ich voll im Lesefluss und es ging schnell voran.

Parkov ist immer noch der Eigenbrötler, der alles selbst lösen will und anscheinend alles weiß, die anderen Kollegen immer wieder dumm dastehen lässt und kaum in seine Pläne einweiht. Seine Gedankengänge sind oft nicht nachvollziehbar, bis sie am Ende doch einen Sinn ergeben. Dabei umweht ihn immer wieder etwas Geheimnisvolles und Mysteriöses. Man wird einfach nicht schlau aus ihm. Nur zu Marie hat er Vertrauen. Diese wiederum ist hier immer hin- und hergerissen, ob sie den Fall weiter verfolgt, obwohl sie in Lebensgefahr kommen könnte, oder ob sie sich heraushält. Letztendlich gibt sie ihrem eigenen und Parkovs Jagdtrieb nach.

Es ist von Beginn an eine rasante, spannende und auch brutale Geschichte sowie eine überzeugende Fortsetzung dieser Reihe mit einem genialen Cliffhanger.

Das Cover passt optisch wieder prima zu den Vorgängern.