Kriminetz Krimi Rezensionen zu FBI

Rezension zu: Dein Blick so tot

Als Avery Tate bei einer Ausstellungseröffnung vergeblich auf ihre beste Freundin Skylar Pierce wartet, ist sie beunruhigt. Skylar ist zwar für ihre Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit bekannt, wäre jedoch als Hauptmodel dieser Fotoausstellung niemals freiwillig ferngeblieben. Als auch noch eines der Bilder des Künstlers durch das Foto einer leblos dargestellten Skylar ausgetauscht wurde, ruft Avery ihren ehemaligen Kollegen Dr. Parker Mitchell auf den Plan....

Rezension zu: Dein Blick so tot

»Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie.« (Friedrich Dürrenmatt)

Parkers ehemalige Fotografin wurde von ihrer Freundin zu einer Fotoausstellung in eine Galerie eingeladen. Unter anderem wird heute ein Bild von ihr ausgestellt. Doch als ihre Freundin Skylar nicht auftaucht, macht sich Avery ein wenig Sorgen. Als dann Fotograf Gerard Vaughn das gecoverte Bild von Skylar in seiner...

Überraschend wird Matt erneut verhaftet – wegen Mordes an Stacy Gallagher. Noch mehr überrascht, dass diesmal tatsächlich belastendes Material gefunden wird. Um der Todesstrafe zu entgehen, gesteht Matt den Mord. Diesmal scheint es keinen Ausweg mehr zu geben …

Sehr emotional gelingt dieser 17. Band der Reihe um Sadie Whitman, denn diesmal ist Matts Leben und das Familienleben der Whitmans in größter Gefahr. Doch so ausweglos die Situation erscheint,...

Matt wird wegen des Todes von Stacy Gallagher verhaftet. Nach einem Deal gesteht er die Tat. Er kommt ins Gefängnis, wo es jemand aus seiner Vergangenheit auf ihn abgesehen hat. Sadie und ihre Freunde machen alles, um Matt vor einem zu langen Gefängnisaufenthalt zu bewahren; Hilfe bekommen sie vom Anwalt Andrew Rhodes.

Das Cover des Buches passt absolut zur Reihe, da es eine Frau zeigt, die perfekt zu/als Sadie passt. Und diesmal gefällt es mir sogar...

»Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten!« (Helen Keller)

Nach ihrem letzten dramatischen Fall, dem Ausbruch von Brian Leigh und Tyler Evans, haben sich alle einigermaßen erholt. Auch Stacys Tod, die Matt entführt und fast getötet hat, rückt nach 2 Jahren immer weiter in den Hintergrund. Und so ist es für alle überraschend, dass eines Morgens die Polizei vor ihrer Türe steht, Matt...

"Freundschaft ist kostbarer als Gold, reißfester als Garn, spannender als ein Film, verlässlicher als das Wetter. Doch tief innen verletzlich wie eine Kinderseele." (Gudrun Kropp)

Sadie feiert ihren dreißigsten Geburtstag im Kreise der Familie und Freunde in Waterford. Es trifft sie besonders, das ihre beste Freundin Tessa kurzfristig absagt, denn sie hat von ihr schon lange nichts mehr gehört. Seit sie ihren neuen Job in San Francisco...

"Scheußlichkeiten kommen stets aus einer kleinen Seele, die nötig hat, sich Geltung zu verschaffen." (Henri Stendhal)

Wieder einmal braucht Nathan Morris vom LAPD die Hilfe von der FBI-Profilerin Sadie. Die 32-jährige Angela Radford wurde in ihrer Wohnung brutal ermordet, ihr Sohn Martin wurde Zeuge der Tat und ist seitdem traumatisiert und spricht kein Wort. Als Sadie sich mit Martin anfreundet, taut er nur langsam auf, berichtet dann...

"Wer bereit ist, Freiheit zu opfern, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder das eine noch das andere, und wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

Sadie, Matt und Phil sind gerade in Downtown bei Gericht, um die Aussagen zu ihrem letzten Fall von Joey Baker zu machen, da kommt es zu einer abrupten Unterbrechung, die Sadie stutzig macht. Vom Richter erfährt sie, dass es in der Nähe ein Attentat gegeben haben soll. Doch durch...

»Wenn zwei Liebende einig sind, bedeuten Schwierigkeiten kein Hindernis.« (Alfred de Musset)

Nach den vergangenen Erlebnissen beginnt für Sadie, Matt und auch Phil ein Neuanfang. Als Profilerin arbeitet sie nun bei der Major Crimes Unit des FBI in Los Angeles. Da sie durch die Hochzeit mit Matt einen neuen Namen bekommen hat, weiß auch dort niemand von ihrer Vergangenheit. Bevor sie in LA anfing, hat sie zusätzlich einen Kurs besucht, um...

"Die Zeit heilt alle Wunden, aber nichts kann die Narben entfernen, die für immer an den Schmerz erinnern." (von TagesRandBemerkung)

Sadie ist sauer auf Matt, er hat ihre Verabredung vergessen und deshalb betrinkt sie sich in einer Bar. Dabei lernt sie Brandon kennen, einen netten jungen Mann, der fasziniert ist von Sadie und ihrem Beruf. Noch ahnt Sadie nicht, dass dieser Mann noch eine große Rolle in ihrem Leben spielen wird. Tags...

"Das Fenster der Vergangenheit zeigt mir eine Welt, wie sie heute nicht mehr ist. Das Wichtigste darin fehlt: Du!" (Margit Strott-Heinrich)

Es ist dieses Jahr ein trauriges Thanksgiving im Hause Scott, das Sadie und Norman gestalten, so ganz ohne Fanny. Allen fehlt sie sehr und nichts ist mehr wie zuvor nach dem Auftauchen von Rick und dem was er an Schrecken zurückgelassen hat. Doch das Leben muss weiter gehen, Matt ist inzwischen an der...

"Wer den Pflichten eines Vaters nicht nachkommen kann, hat kein Recht, Vater zu werden." (Jean Jacques Rousseau)

Nach ihrem letzten Fall sind Sadie und Matt wieder gut zu Hause angekommen. Von Rick Foster, Sadies Vater, fehlt weiter jede Spur. Nun erfährt auch Sadies Team von ihrer Vergangenheit und dem Zeugenschutz, da ja Sadies neue Identität aufgeflogen ist. Doch dann bekommt Sadie einen Anruf von Phil, ihrem ehemaligen Kollegen aus...

"Sadismus ist menschlich. Oder quälen Tiere und empfinden dabei Lust?" (Nadine Pomes)

Sadie und Matt haben es geschafft, sie sind erfolgreich umgezogen. Sadie arbeitet nun beim FBI bei der Behavioral Analysis Unit in Quantico und Matt bei der Polizei in Dale City. Richtig glücklich scheint Matt nicht zu sein, aber er hofft weiterhin, dass er seine Aufnahmeprüfung beim FBI schafft, auch wenn er die Schießübung vermasselt hat. Das Team vom...

Der gefährlichste Kriegsschauplatz ist da, wo wir ihn nicht vermuten: in der Familie. (Stefan Rogal)

Vor 15 Jahren: In Oregon tötet der Vater Rick Foster nach einem Streit seine Frau, zwei seiner Kinder, verletzt das dritte Kind Kim schwer und brennt dann das eigene Haus nieder.

Heute: In der idyllischen Kleinstadt Waterford in Kalifornien finden die Polizisten Philipp Richardson (Phil) und Sadie...

Cover von: Sokrates Lieyes: Bestimme

Der vierte und somit letzte Teil des Ersten Buches knüpft übergangslos an den vorigen Teil an. Es geht also gleich mit Spannung weiter.

Klappentext:
Ein skrupelloser Serienmörder namens Sokrates, der seine Morde mit einer neuartigen High-Tech-Cyberbrille aufzeichnet und online veröffentlicht. Ein innovativer Journalist, der gegen seinen Willen zum mörderischen Komplizen wird. Eine hochintelligente FBI-Agentin, die gezwungen wird, den Journalisten...

Cover von: Sokrates Lieyes: Beteilige

Ich habe den Dritten Teil entgegen gefiebert, nun ist er da, ich habe gelesen... Nun warte ich wieder auf Teil Vier! :)

Es geht weiter... Dieser Teil knüpft direkt an den Zweiten an, der ja spannend aufgehört hat, demnach fängt es hier mit viel Spannung an.

Es ist und bleibt spannend! Vor allem die Suche nach der Frau, die von einigen Rätseln begleitet wird hat es in sich. Denn es gilt für Agent Okeanos und ihr Team nicht nur diese zu lösen, die...

Cover von: Sokrates Lieyes: Beobachte

Drei Jahre nach dem spektakulären Banküberfall werden FBI-Special Agent Messine Okeanos sowie der Journalist Troy Turner von Sokrates kontaktiert. Turner wird von Sokrates gezwungen an einigen Teilen der Ermittlungen teilzuhaben.

Wer ist Sokrates? – Das weiß niemand, man weiß nur das er/sie ein bestialischer Killer ist, und vor nichts halt und niemandem Halt macht, er schreckt nicht einmal davon zurück seine Morde ins Internet zu stellen, so werden...

Cover von: Tödliche Gerechtigkeit
Rezension zu: Tödliche Gerechtigkeit

"Tödliche Gerechtigkeit" ist ein äußerst spannender und zeitlos-aktueller Politthriller. Darin werden zwei Arten von "Maßnahmen" gegen die korrupten Manager und Politiker beschrieben: 1,) ein gewisses Bündnis berichtet auf "herkömmliche" Weise in den Medien über die Machenschaften, was aber nur bedingten Erfolg hat, und 2.) ein Killer übt einfach Selbstjustiz. Dass er mit seinen spektakulären Morden viel mehr als die "Schreibtischtäter", ist eine erschreckend...