Kriminetz Krimi Rezensionen zu Missbrauch

Rezension zu: Schrei um dein Leben

»Hast du Angst, machst du Angst, fürchtest du sie, vergrößerst du sie, fliehst du vor ihr, jagt sie dich.« (Manfred Hinrich)

Viel zu lange schon ist das FBI hinter dem Serienmörder Vincent Howard Bailey her, nachdem er Libby schwer verletzt hatte. Doch leider fehlt weiter jede Spur von ihm, lediglich Libby kontaktiert er mit mehreren Drohbriefen. Eines Nachts schlägt er dann zu, Libby und Owen versuchen sich zu wehren, doch dabei verletzt...

Ein emotionaler und höchst spannender Thriller.

Sadie und Matt haben einige schöne Weihnachtstage im Kreise der Familie bei Norman erlebt. Kaum zurück zu Hause erhält Sadie einen Anruf, dass das FBI ihre Hilfe als Trauma-Expertin braucht. Die 14-jährige Liberty Nichols ist aus einer polygamen, fundamentalistischen Mormonensekte entflohen. Sie ist von ihrem eigenen Onkel, den sie auch noch heiraten soll, missbraucht worden. Mit Libbys Aussage hofft das FBI...

Da im Moment kein aktueller Fall auf dem Tisch liegt, beschäftigt sich Laurie mit einigen Cold Cases. Dabei stößt sie auf gleich mehrere grausame Sexual- und Foltermorde an jungen Männern, die erstaunliche Parallelen aufweisen. Laurie glaubt, hier ist ein Serientäter am Werk, der bisher unentdeckt gemordet hat und immer noch aktiv ist, denn einer der Fälle liegt noch gar nicht so lange zurück. Laurie lässt dies nicht kalt und so beginnt sie zusammen mit ihrem...

Im achten Fall der Serie um Lurie Walsh »Profiling Murder – Letzter Atemzug« von Dania Dicken stößt die gewiefte Polizistin auf einen Cold Case der sie sofort interessiert. Ihr fällt auf, dass in diesem Fall mehrere brutale, sich sehr stark ähnelnde, Sexual- und Foltermorde an jungen homosexuellen Männern verübt wurden. Das jüngste Verbrechen dieser Art war besonders grausam und erschütternd. Es beweist, dass der Serientäter immer noch aktiv sein muss und in...

»Extreme Handlungen von Grausamkeit verlangen einen hohen Grad an Empathie« (aus Die dunkle Seite der Empathie)

Aus Langeweile durchsucht Laurie ungelöste Fallakten, in der Hoffnung was Interessantes zu finden, das sie bearbeiten kann. Unverhofft stößt sie auf die Akte zum Tod eines 18-jährigen Schülers, den man nackt aufgefunden hatte und der zuvor brutal gefoltert wurde. Als sie weiter nachforscht, entdeckt sie weitere Sexualmorde im...

Libby Whitman ist in der Ausbildung an der FBI Academy in Quantico, um Profilerin zu werden. Während sie einerseits die Nähe zu ihrer Freundin Julie genießt, vermisst sie ihren Kollegen Owen. Welch Überraschung, als er plötzlich bei ihr erscheint, weil er seine Arbeitsstelle gewechselt hat, um näher bei ihr sein zu können. Noch in der Ausbildung wird Libby vom FBI rekrutiert, um gegen die Sekte zu ermitteln, in der sie geboren wurde. Libby hat genau die...

Rezension zu: True Crime Schweden

»Jeder von uns ist fähig, einen anderen zu töten. Aber ich doch nicht, denkst du. Das haben die Täter auch einmal gedacht.« (Petrus Ceelen)

Der vierte Band der True-Crime-Reihe von Deutschlands erfolggekrönten True-Crime-Bestsellerautor führt uns diesmal nach Skandinavien. Eine beeindruckende, ergreifende und erschreckende Sammlung von achtzehn realen Kriminalfällen, die in den letzten Jahren das Land Schweden erschüttert haben. Es sind...

Ein höchst emotionaler, persönlicher Fall für die FBI-Profilerin Sadie Scott. Der Titel „Blut, Angst und Tränen“ beschreibt die Geschehnisse dieses Psychothrillers ziemlich genau.

Ein Serienmörder in Pittsburgh ahmt die Verbrechen von Rick Foster, Sadies Vaters, nach. Zusammen mit ihrer Einheit wird die Profilerin zu diesem Fall hinzugezogen, im Lauf der Ermittlungen zeigt es sich, dass auch sie für den Pittsburgh-Strangler von Bedeutung ist. Sadie gerät...

Libby Whitman will unbedingt Profilerin beim FBI werden. Allerdings muss zwei Jahre Praxis als Polizistin aufweisen können, um in Quantico mit der Ausbildung beginnen zu können. Beim Streifendienst wird sie immer wieder wegen häuslicher Gewalt zu einem Paar gerufen. Als die Frau schließlich tot aufgefunden wird, darf sie an dem Mord mitarbeiten.

Das Cover ist einfach grandios gelungen.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sowieso schon bei allen...

Im zweiten Teil der Serie um Libby Whitman »Brave Mädchen schweigen still« von Dania Dicken muss Libby über ihre Grenzen gehen.

Libby hat sich mit ihrer Ausbildung zur Profilerin an der FBI Academy in Quantico ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt. Julie, ihre Freundin aus England, ist mit von der Partie und tröstet Libby darüber hinweg, dass sie ihren Kollegen Owen in Kalifornien zurücklassen musste. Sie vermisst Owen sehr, weil sie bereits tiefe Gefühle für...

Dania Dicken hat mit ihrem Buch „Brave Mädchen schweigen still“ ihren 2. Band ihrer Libby-Whitman-Reihe vorgelegt. Und es war wieder sooo spannend …

Libby ist am Ziel ihrer Träume: Sie absolviert in Quantico die Profiler-Ausbildung. Allerdings warnt ihr Ausbilder, Profiling sei keineswegs so spannend, wie es viele denken: „... in Quantico wälzen wir normalerweise Akten, führen Telefonate, pinnen Fotos an Korkwände und gehen mittags in die Kantine.“ (S.9)...

Libby Whitman lebt ihren Traum und beginnt, zusammen mit ihrer besten Freundin Julie, ihre Ausbildung an der FBI-Academy in Quantico um Profilerin zu werden. Die Ausbildung und auch Julie trösten sie nur wenig darüber hinweg, dass sie ihren Kollegen Owen vermisst, für den sie mehr Gefühle hegt, als sie zuerst wahrhaben wollte. Aber nicht nur Owen hat eine Überraschung für sie in petto, sondern auch das FBI. Sie soll ihre Ausbildung unterbrechen, um bei...

»Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.« (Jean-Jacques Rousseau)

Libby Whitman ist endlich am Ziel ihrer Träume, nämlich in der Academy des FBI in Quantico ihre Ausbildung als Profilerin zu absolvieren. Zum Glück tröstet Julies Anwesenheit sie ein wenig darüber hinweg, das sie ihren ehemaligen Kollegen Owen in Kalifornien zurücklassen musste. Dass sie...

Libby Whitmans Traum ist es, FBI-Profilerin zu werden. Dafür benötigt sie jedoch noch Praxiserfahrung, weshalb sie als Streifenpolizistin in der kalifornischen Metropole San José arbeitet. Einer ihrer Einsätze hat sich bereits mehrmals wiederholt: Eine junge Frau wird von ihrem Mann schwer misshandelt, doch sie deckt ihn jedes Mal. Libby hängt sich engagiert in diesen Fall rein, sie möchte der Frau helfen. Doch da verschwindet Cassidy Maxwell spurlos, ihr...

Der erste Teil »Brave Mädchen schreien nicht« von Dania Dicken ist der vielversprechende Auftakt zu einer Kriminalromanserie rund um Libby Whitman, der Adoptivtochter der hocherfahrenen Profilerin Sadie. Wenn sich die treuen und zu tiefst faszinierten Leser nicht vorstellen konnten, dass Dania Dicken ihren gewaltigen Erfolg mit den Kriminalfällen der Profilerin Sadie fortsetzen oder gar steigern würde, sieht sich mit dem vorliegenden Einstieg in die Welt der...

Ich muss es gleich gestehen: Dies war erst mein 2. Roman von dieser Autorin – aber nun bin ich durch das Buch „Brave Mädchen schreien nicht“ endgültig mit dem „Dania-Dicken-Virus“ infiziert …

Für alle weiteren Neueinsteiger: wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es drei verschiedene Reihen (Erzählstränge), einmal die „Andrea-Reihe“, die „Sadie-Reihe“ und jetzt hat Frau Dicken mit diesem Buch den Auftaktthriller zur „Libby-Reihe“ geschrieben …

...

Libby Whitman möchte unbedingt als FBI-Profilerin arbeiten. Um ihrem Ziel näherzukommen, fährt sie nun Streife bei der Polizei von San José. Bei einem Fall von häuslicher Gewalt läuten bei Libby alle Alarmglocken, immer wieder werden sie und ihr Partner von Nachbarn zu Luke und Cassidy Maxwell gerufen. Aber Cassidy ist viel zu eingeschüchtert, um gegen ihren Mann Anzeige zu erheben. Aber Libby gibt nicht auf und versucht Cassidy ganz vorsichtig dazu zu bewegen,...

»Schenk nicht jedem dein Vertrauen der dir sagt, er ist dein Freund! Denn ins Herz kannst du nicht schauen, ob er es ehrlich mit dir meint!« (mein-wahres-ich)

Libby Whitman hat nach ihrem Studium nun bei der Polizei begonnen. In San José möchte sie arbeiten, bis sie für die Zulassung als Profilerin in Quantico angenommen wird. Zusammen mit ihrem Partner Miguel Alvarez werden sie erneut wegen häuslicher Gewalt zum Ehepaar Maxwell gerufen....

Rezension zu: Poppy

Die sechsjährige Poppy lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter in ärmlichen Verhältnissen. Da erscheint es wie ein Segen, als ihre Mutter den vermögenden Fabrikanten kennenlernt, der ihnen gleich anbietet in seine großzügige Villa einzuziehen. Ihr neuer »Vater« überschüttet Poppy mit Geschenken und liest ihr alle Wünsche von den Augen ab. Auch Poppys Mutter gewöhnt sich schnell an den Luxus, in dem Geldsorgen keine Rolle mehr spielen. Das Ganze wäre zu schön um...

Rezension zu: Poppy

Inhalt:
Poppy lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter in einem heruntergekommenen Stadtviertel. Ihre Mutter schlägt sich mehr schlecht als recht mit einer Putzstelle durchs Leben. Sie fühlt sich jedoch zu einem besseren Leben berufen. Als sie eines Tages die Chance erhält, bei dem 62-jährigen Pick-up einzuziehen, greift sie begeistert zu. Zusammen mit ihrer damals 6-jährigen Tochter zieht sie in seine Villa und genießt fortan ein Leben im Luxus. Wie es...

Seiten