claudi-1963

Bild des Benutzers claudi-1963

Verlauf

Mitglied seit
2 Jahre 3 Monate

Über mich: 

Hallo
bin 52 Jahre alt, komme aus Schwaben verh. 2 Kinder und liebe Krimis und Thriller.
Besonders mag ich Karin Slaughter und Mo Hayder, habe aber auch in zwischen schon ein paar gute unbekanntere Autoren Krimis gelesen.

claudi-1963's Rezensionen

Rezension zu: Vergessene Seelen

"In seiner eigenen Seele trägt der Mensch die Saat, daraus er all sein Frohes und sein Leides zieht." (Sophokles)

Dresden 1948: Drei Jahre nach Kriegsende. Deutschland ist inzwischen in Sektoren eingeteilt und der Aufbau der Stadt geht nur sehr langsam voran. Inmitten dieses langsamen Aufbaus findet man die Leiche eines 14-jährigen Jungen, dessen Todesursache total unklar ist. Auffällig ist lediglich eine kleine, braune Flasche, die er...

Rezension zu: Das Gift der Wahrheit

"Wenn ein Mensch uns zugleich Mitleid und Ehrfurcht einflößt, dann ist seine Macht über uns unbegrenzt." (Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

An einer abgelegenen Stelle am Mannheimer Klärwerk findet man zufällig durch eine Drohne die Reste einer stark verwesten Leiche. Hauptkommissarin Alexis Hall und die Kriminalbiologin Karen Hallstern besichtigen den Tatort. Dabei entdecken sie ein Medaillon, das eine in Harz gegossene Kreuzspinne...

Cover von: Die Stunde des Opfers
Rezension zu: Die Stunde des Opfers

"Der Hass hat seine Kristallisation; sobald man hoffen kann, sich zu rächen, fängt man wieder an zu hassen." (Henri Stendhal)

Rebekka Windmöller, alleinerziehende Mutter der 2-jährigen Amelie, könnte glücklicher nicht sein. Vor kurzem hat sie den Biologen Dr. Jamal Aziz kennen und lieben gelernt. Gegen die Ratschläge ihrer Schwester Hedda lässt sie ihn bei sich einziehen. Doch dann hat sie eine Art Tagtraum bei der Arbeit, wie sie es...

Von claudi-1963 vorgestellte Krimis

Du kennst einen Krimi oder Thriller, der noch nicht auf Kriminetz ist? Dann stelle ihn doch vor! Ganz egal, ob Du Leser oder Autor bist ...