Leseratte's Rezensionen

Cover von: Jubilate!
Rezension zu: Jubilate!

Kardinal Federico ist krank und möchte seine Angelegenheiten regeln, bevor er vor den Herrn tritt. Dazu eröffnet er seiner Familie auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag – zu der auch Papst Petrus auf das Schloss in den Albaner Bergen, unweit von Castel Gandolfo, eingeladen ist – ein bisher wohlgehütetes Geheimnis: Die Familie ist nicht verarmt – wovon alle ausgehen – sondern verfügt über ein Milliardenvermögen, das seit Generationen angehäuft und in den letzten...

Cover von: Rachewinter
Rezension zu: Rachewinter

Zwei Kriminalfälle werden in »Rachewinter« parallel erzählt. Da ist auf der einen Seite der Mord an einem schwulen Mann, der von zwei Arbeitern, die auf dem Dach des gegenüberliegenden Gebäudes beschäftigt waren, beobachtet und mit dem Smartphone gefilmt wird. Aufgrund dieser Aufnahme wird der mutmaßliche Täter, ein Transgender, der gerade dabei ist, sich in eine Frau zu verwandeln, schnell ermittelt. Seine Verteidigung übernimmt die Wiener Anwältin Evelyn...

Rezension zu: Jenseits von Wut

Edith Beelitz, genannt Eddie, hat es satt, das Püppchen ihres Ehemannes zu sein, der sie nach seinen Vorstellungen geformt hat und über ihr Leben bestimmt. Als sie bei einer Werbeveranstaltung für seine Physio-World in ihrem Thomb-Raider-Outfit nicht so performt, wie er sich das vorstellt und sich dann auch noch die 500 Euro teuren Extensions abschneidet, wirft er sie raus. Und sie geht – zusammen mit ihrer 5-jährigen Tochter Lotti, um deren Erziehung sie sich...

Cover von: Ewige Schuld
Rezension zu: Ewige Schuld

Eigentlich ist es nur ein Routineanruf, der Kate Burkholder erreicht: Der Strafgefangene Joseph King, verurteilt wegen Mordes an seiner Ehefrau, ist aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mansfield – ca. 100 Meilen von Painters Mill entfernt – ausgebrochen. Zwar geht man allgemein davon aus, dass er auf scheuestem Wege versuchen wird, nach Kanada zu entkommen, doch könnte es auch sein, dass er in Painters Mill auftaucht, da seine Kinder nach seiner Verurteilung...

Cover von: Grausame Nacht
Rezension zu: Grausame Nacht

Eigentlich ist im siebenten Fall von Kate Burkholder nach den ersten beiden Kapiteln alles klar: Ein Junge und ein Mädchen verlieben sich 1985 ineinander, wollen heiraten und gemeinsam weggehen. Nur leider ist sie eine Swartzentruber Amische und er ein Mennonit. Und dann kommt er nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Dreißig Jahre später werden dann in einer alten Scheune, die bei einem Tornado zerstört wurde, Knochen gefunden. Motiv, Tat, Täter. Alles ist dem...

So, bevor ich mir jetzt gleich den zweiten Teil der dritten Staffel anschaue, noch kurz ein Statement zum ersten Teil: Die Serie geht genauso spannend weiter, wie die zweite Staffel aufgehört hat und lebt – wen wird es wundern- natürlich wieder von Saga Norén. Denkt nur an die Szene, in der sie gefragt wird, ob sich die Polizei mit den Untersuchungen etwas beeilen kann, da das Business weitergehen muss und sie nach kurzem Nachdenken einfach sagt „Nein“. Wirklich...

Cover von: Ritter und die PKK
Rezension zu: Ritter und die PKK

Das Großprojekt Stuttgart 21, politisch umstritten – von den einen heiß befürwortet – von den anderen kalt abgelehnt. „Ritter und die PKK“ fängt mit einer Explosion an. Ritter beginnt mit seinem Kollegen Epple zu ermitteln. Bei dieser Arbeit stößt Ritter, der sich immer wieder seine Einsamkeit schön trinkt, auf die betörende Amelie aus gutsituiertem Hause, welche der Baumretter-Szene angehört. Fortan ist er hin und hergerissen zwischen Amelie und seiner...

Cover von: Teuflisches Spiel
Rezension zu: Teuflisches Spiel

Gerade als Chief Burkholder sich etwas zu Essen gönnen will, weil auf ihrer Streife so überhaupt nichts los ist, kommt die Meldung über einen schweren Unfall mit Fahrerflucht herein, in den ein Buggy aus der amischen Gemeinde verwickelt ist. Sie fährt sofort hin und ist als erster Officer vor Ort. Bei dem Unfall sterben ein Vater und zwei Kinder, die mit dem Buggy auf dem Heimweg von einer Klinik waren. Das dritte Kind überlebt. Schnell stellt sich heraus, dass...

Cover von: Schrei in Flammen
Rezension zu: Schrei in Flammen

Eine Frau verbrennt in einem Auto unter einer Autobahnbrücke. Eindeutig Mord, stellt die Kopenhagener Polizei fest und damit beginnen die Ermittlungen. Und weil dieser Mord auch mit dem Bandenkrieg zusammenhängen könnte, der in Kopenhagen tobt, ermitteln sowohl die Mordkommission als auch die neu eingerichtete Einheit zur Bekämpfung der Bandenkriminalität.

In diese mehr als einhundert Personen starke Einheit ist nun auch die Psychologin Katrine Wraa...

Cover von: Unbescholten
Rezension zu: Unbescholten

Waffenschmuggel, Bandenkrieg, Lieferwege für Rauschgift und eine undurchsichtige Polizeitruppe, die einerseits völlig frei agieren kann, d.h. durch Vorgesetzte nicht kontrolliert wird, und sich andererseits aus zwielichtigen Beamten rekrutiert: Das sind die Zutaten von Alexander Söderbergs Thriller »Unbescholten«. Dazwischen geht es um um die völlig unbescholtene Krankenschwester Sophie Brinkmann, die von der Polizei dazu überredet wird, einen ihrer Patienten,...

Cover von: Seit du tot bist
Rezension zu: Seit du tot bist

Eigentlich geht es Geniver und Art sehr gut. Sie arbeitet als Dozentin an der Hochschule und gibt Schreibkurse, während er ein erfolgreiches Unternehmen führt und gerade in ein Gremium berufen wird, das den Premier Minister berät. Wenn da nicht die Trauer um ihr erstes Kind wäre, das vor acht Jahren tot zur Welt gekommen ist. Besonders Gen, die eigentlich Schriftstellerin ist, hat diese Trauer noch nicht verarbeitet. Seit acht Jahren ist sie nicht mehr in der...

Cover von: Tödliche Intrige
Rezension zu: Tödliche Intrige

Als das Buch beginnt, ist alles schon vorbei. Der mutmaßliche Täter, ein auf EU-Fischereirecht spezialisierter Rechtsanwalt, sitzt in Untersuchungshaft und erzählt von seinem Alltag im Untersuchungsgefängnis: den Verhören, den Gefängnisaufsehern, den Treffen mit dem Rechtsanwalt und wie alles begann... Nach einem Vortrag über sein Spezialgebiet lernt er Bettý kennen, die Frau eines Großreeders, die alles daran setzt, dass er für ihren Mann arbeitet. Und...

Cover von: Die Einsamen
Rezension zu: Die Einsamen

Ein Roman über das Leben und den Tod, über Glück und Sinn. Kein Kriminalroman im herkömmlichen Sinn, sondern viel mehr!

Als Germund Grooth in der Gänseschlucht an genau derselben Stelle stirbt, an der bereits 35 Jahre zuvor seine Lebensgefährtin ihr Leben lassen musste, beginnen Gunnar Barbarotti und Eva Backmann zu ermitteln. Leider ist ihre Arbeit nicht von viel Erfolg gekrönt. Es lässt sich noch nicht einmal beweisen, dass es sich bei einem oder beiden...