oberchaot's Rezensionen

Cover von: Verhängnisvolles Lavandou

An einem südfranzösischen Strand wird die Leiche eines Jungen gefunden. Der Rechtsmediziner Leon Ritter und Capitaine Isabelle Morell versuchen den Fall zu lösen. Sie stoßen auf ein katholisches Internat. Doch dort gibt man sich zugeknöpft. Gelingt es dem sympathischen Duo, das Verbrechen aufzuklären?

Mir gefallen Remy Eyssens Urlaubskrimis. Die Ermittelnden sind menschlich und sympathisch. Klar, die Tatorte und Opfer werden unbeschönigt beschrieben und...

Cover von: Die Toten vom Gare d’Austerlitz

Im Juni 1940 werden 4 vergiftete Polen in Paris tot aufgefunden. Ein weiterer Landsmann begeht Selbstmord. Nun liegt es an Inspecteur Eduard Giral, diese Fälle aufzulösen, den oder die Täter ausfindig zu machen. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn genau in diesen Tagen marschieren die Nazis in Paris ein. 

Gleichzeitig taucht auch Eddies Sohn Jean-Luc wieder auf, den er seit 15 Jahren nicht mehr gesehen hat. Doch sowohl der Vater als auch der...

Cover von: Blütengrab
Rezension zu: Blütengrab

In den 1990er-Jahren wird in einem Wald bei Mecklenburg ein totes Mädchen gefunden. Sie liegt drapiert auf einem Bett aus weißen Blüten. Die einheimische Kommissarin Ulrike Bandow soll den Fall lösen. Ihr zur Seite steht der aus Westdeutschland kommende Ingo Larssen. Die beiden sind sich vorerst suspekt. Doch mit der Zeit arbeiten sie Hand in Hand zusammen.

Interessant sind die Kenntnisse über die germanischen Runen. Für mich unbekannt, aber interessant....

Rezension zu: Nordwesttod

Nina Brechtmann wird vermisst. Sie gehört zu den Hotelbesitzern, setzt sich aber – ganz im Gegensatz zu ihrer Familie – für den Umweltschutz ein. 

Anna Wagner aus München darf den Fall zusammen mit Hendrik Norberg lösen.

Mir hat die Geschichte aus verschiedenen Gründen sehr gut gefallen: Einerseits ist da die Landschaft an der Nordsee, über die man einiges erfährt. Schön dabei auch, dass im Buch eine – wenn auch einfache – Karte zu St. Peter-Ording...

Cover von: Der Countdown-Killer
Rezension zu: Der Countdown-Killer

Die Podcasterin Elle geht einem alten, ungelösten Fall nach. Vor vielen Jahren wurden junge Frauen entführt und getötet. Auffällig war deren Alter, so wie auch der Zeitpunkt ihres Todes und der Praxis, die zum Tode führte. Einige Jahre ließ der Täter nichts von sich hören, man vermutete ihn tot. Doch nun schlägt er wieder zu. Die Opfer werden immer jünger, und bald schon trifft es ein Mädchen aus dem Umfeld von Elle.

Leo Toca setzt sich mit Elle in...

Cover von: Die Frau vom Strand
Rezension zu: Die Frau vom Strand

Rebecca und Lucy leben mit ihrer halbjährigen Tochter Greta an der Ostsee. Während Lucy werktags in Hamburg arbeitet, lernt Rebecca am Strand auf mysteriöse Art Julia kennen. Doch bald verschwindet sie auf ebenso schnelle Art wieder, und Rebecca macht sich auf die Suche. Allerdings vergeblich, bis sie auf Lucys Bildschirm eine Entdeckung macht.

Kurze Zeit später findet der Nachbar Lucy. Tot, von der Steilküste gestürzt. War es ein Unfall, Suizid oder Mord...

Cover von: Die Djurkovic und ihr Metzger

Der Metzger will seine Danjela heiraten. Diese jedoch verhält sich seltsam, in dem sie ihn zum Beispiel aus ihrer Wohnung ausquartiert. Und so ist es wenig verwunderlich, dass das mit dem Heiraten nicht funktioniert. So viel zur Komödie. Doch jetzt wird es kompliziert, denn es geschehen Verbrechen, Morde. Familienclans, die sich bekämpfen, und darin involviert: Danjela Djurkovic.

Ein unterhaltsamer Krimi ist das, auch wenn der Schreibstil etwas an...

Cover von: Die Republik
Rezension zu: Die Republik

Gustav Kuhn, MfS-Oberst, sitzt mit seinem Patenkind in einem Restaurant, während nebenan eine Giftgaswolke unzählige Menschen tötet. Da sich unter den Opfern auch Nadja, eine wichtige Person für Gustav befindet, möchte er sich rächen. Seine oberste Chefin, die Ministerin, ist Helene Feist. Was ist das für ein Gift? Woher kommt es? Gibt es noch mehr solche Anschläge? Warum sind die gesuchten Karten so begehrt?

Mit dem gleichen Thema beschäftigen sich auch...

Rezension zu: Love & Bullets

Bill ist auf der Flucht. Er hat Dinge geklaut, die ihm nicht gehören. Irgendwo in der amerikanischen Provinz ist er in einer kritischen Lage, doch dann kommt Fiona zur Hilfe. Wie gerufen und in letzter Minute. Dann begeben sich beide gemeinsam auf die Flucht, landen in der Karibik, später wieder in New York. Können sie den Bösen entkommen?

Das Buch hat mich eher gelangweilt. Es wird viel geballert, unschöne Szenen werden relativ genau geschildert. Bill...

Cover von: Final Control
Rezension zu: Final Control

Dairon Arakis, ein Investor und Milliardär, blitzt am WEF im schweizerischen Davos mit seiner Idee ab, eine digitale Überwachung wie in China einzuführen. Dafür will er sich rächen und versucht, Tom Bayne, Gründer einer Medizin-App, ins Boot zu holen. Dies schafft er, denn Arakis verspricht, Toms Vater, der schwer krank ist, finanziell zu unterstützen, so dass der Patient in einer guten Klinik leben darf.

Parallel dazu erfährt man von einer italienischen...

Rezension zu: Rache, auf ewig

Hugo Bellmer, ein reicher Prominenter, wird auf brutalste Weise gefesselt: Bambus wächst unter ihm, und der findet bald den Weg durch Bellmers Körper, woran das Opfer stirbt. Jan Grall und Rabea Wyler, suspendierte Ermittler, erfahren davon und werden als Berater hinzugezogen. Dies deshalb, da Jans Freundin Anita den Fall aufzuklären helfen soll. Doch diese wird vom Täter entführt. Es geschehen noch weitere grausame Morde.

Der Thriller ist sehr spannend...

Cover von: Mord in Highgate
Rezension zu: Mord in Highgate

Der Scheidungsanwalt Richard Pryce wird von einer teuren Weinflasche erschlagen gefunden. Schnell scheint die Täterin gefunden zu sein: Akira Anno. Sie liess sich von Stephan Spencer scheiden. Dessen Anwalt war genau dieser Pryce und hat für seinen Klienten gut verhandelt, ganz zum Leidwesen von Akira.

Doch ganz so einfach ist der Fall nicht, das merken auch Hawthorne, ein ehemaliger Ermittler, und Antony Horowitz, der Schriftsteller. Diese beiden haben...

Cover von: Geburtstagskind
Rezension zu: Geburtstagskind

An Zanas fünftem Geburtstag wird ihre Familie brutal hingerichtet. Der oder die Täter werden nicht gefunden, trotz intensiver Suche von Kommissar Ewert Grens.

Piet Hoffmann beendet seine Karriere als V-Mann, freut sich auf ein ruhiges Leben mit seiner Familie. Doch nun wird er bedroht. Er muss einen Auftrag erfüllen, sonst wird seine Familie umgebracht.

Hängen diese beiden Fälle von heute und von vor siebzehn Jahren zusammen?

Zuerst bin ich...

Rezension zu: Verschollen in Palma

Tim Blanck hat seiner Frau Rebecka und Schweden den Rücken gekehrt und ist nach Mallorca ausgewandert, wo er als Detektiv arbeitet. Dies auch deshalb, weil vor ein paar Jahren seine damals sechzehnjährige Tochter Emme nicht mehr aus ihrem Urlaub zurückkehrte. Neben seinen Ermittlungen in Mallorcas High Society sucht er fieberhaft nach seiner Tochter.

Teilweise hatte ich etwas Mühe mit dem Schreibstil. Vor allem dann, wenn es um Emme geht, werden viele...

Rezension zu: Schwarzer August

Leander Lost darf weiterhin als Kommissar an der Algarve arbeiten. Außerdem ist er mit Soraia zusammen, der Schwester der Hauptkommissarin Graciana. Hier fühlt sich der liebenswerte Deutsche mit Asperger-Syndrom wohl.

Trotz aller Idylle: Im Hinterland explodiert eine Autobombe, kurz danach fliegen Ausflugsboote in die Luft. Bisher kam dabei noch niemand ums Leben. Aber bleibt es dabei? Eine Menge Ermittlungsarbeiten warten auf Lost, Graciana, Carlos und...

Rezension zu: Dunkles Lavandou

Eine junge Frau wird von einem Lastwagen überrollt, eine andere durch eine Schiffsschraube verletzt. Doch der deutsche Gerichtsmediziner Leon Ritter findet heraus, dass die Frauen vor diesen Ereignissen bereits tot gewesen sind. Es geschehen noch einige brutale Dinge und Leons Freundin Isabelle, Polizistin, macht sich mit ihren Arbeitskollegen auf die Suche nach dem Täter.

Es ist ein umfangreiches Buch, bei dem jedoch jede Seite spannend ist, und das bis...

Cover von: Psychokiller
Rezension zu: Psychokiller

Sarah und Lou ziehen nach Greenwich Village, einem reizvollen Stadtviertel von New York. Dort beziehen sie eine tolle Wohnung, die sie von einer Frau mieten dürfen, da sich diese für die nächste Zeit in Asien aufhält. Schnell lernen Sarah und Lou ein Ehepaar aus der Nachbarschaft kennen: Cybill und Ken. Cybill macht Sarah ein unmoralisches Angebot, und damit nehmen die seltsamen Ereignisse ihren Lauf: Lou verunfallt, Sarah merkt, dass in ihrer Wohnung Sachen...

Cover von: Das Dorf der toten Seelen

Alice reist nach Nordschweden in das Geisterdorf Silvertjärn. Vor sechzig Jahren verschwand die gesamte Dorfbevölkerung. Der Grund wurde nie herausgefunden. Alice hat an der Filmhochschule studiert und möchte nun eine Dokumentation darüber machen. Mit ein Grund ist, dass die Großmutter von Alice kurz vor dem Verschwinden aller Bewohner das Dorf verließ. Sie erhofft sich Antworten zu finden. Doch als das Team ankommt, geschehen unheimliche Dinge. Dass aus dem...

Cover von: Die Toten vom Lärchensee

Arno Bussi, ja, so heißt der Inspektor, soll – raus aus Wien – in den Tiroler Alpen einen alten ungelösten Fall aufrollen. Ihm wird Bernhard, ein älterer Dorfpolizist, zur Seite gestellt. Bernhard hat passend einen treuen Vierbeiner bei sich, nämlich einen Bernhardiner. Bussi kommt also in diesem Dorf an und hat vorerst keine Bleibe. Und dann passieren ihm noch so manche peinliche Sachen. Ursprung ist ganz bestimmt ein kühler Schluck aus dem Dorfbrunnen. Während...

Cover von: Die Schlange
Rezension zu: Die Schlange

Susanne Mikula soll hinter die Kulisse einer bedeutenden Immobilienfirma blicken. Sie soll die Missstände aufdecken, wie man es schafft, Mieter aus den Wohnungen zu ekeln, diese zu renovieren und viel teurer weiterzuvermieten. Leute werden ermordet, Susanne weiß nicht mehr, wer auf welcher Seite steht, das Ganze droht ihr zu entgleiten, und sie ist nahe dabei aufzugeben.

Das Buch liest sich gut, zieht sich teilweise etwas in die Länge. Susanne wirkt nicht...

Seiten