oberchaot's Rezensionen

Cover von: Dunkle Verwicklungen auf La Palma

Auf der Kanarischen Insel La Palma wird ein Toter am Strand entdeckt: Er wurde mit einem Stein erschlagen. Zufall oder Absicht? Kriminalkommissar Pedro Fernandez versucht diesen Fall zu lösen, denn normalerweise ereignen sich nicht solche brutalen Verbrechen auf dieser kleinen, aber feinen Insel. Da dies nicht so einfach ist, holt er sich Rat bei der Buchhändlerin Naira und dem Journalisten Ben. Denn diese haben sich für ihn schon mehrfach als sehr wertvoll...

Cover von: Mord unterm Reetdach
Rezension zu: Mord unterm Reetdach

Wie jedes Jahr findet die Sonnenwendfeier auf Sylt statt. Eher ungerne nimmt der Immobilienmakler Kristan Dennermann daran teil. Doch was sein muss muss sein. Und dank dem Stursinn eines älteren Bekannten suchen sie den Grossbauern Hinnerk Petersen, der nicht am Fest war. Sie finden ihn im Garten, tot, ermordet. Alles stinkt zum Himmel, denn Petersen will sein wertvolles Anwesen mit Hilfe von Dennermann verkaufen. Geht es hier um einen Erbstreit?
Das Cover...

Cover von: Der Nachtläufer
Rezension zu: Der Nachtläufer

In einer Stadt in Norwegen geschehen skurrile Dinge: Ein Unbekannter dringt in Häuser ein, beobachtet die Schlafenden und verschwindet dann wieder. Die Angst geht um, denn wie lange dauert es noch, bis der Einbrecher jemanden umbringt? Kommissar Eddie Feber ermittelt in der seltsamen Sache. Über ihn erfahren wir einige persönliche Details, was die Geschichte interessanter und ihn nahbarer macht. Gleichzeitig ist vom jungen Meidel Jonsson die Rede. Dieser hat...

Cover von: Meeresfriedhof
Rezension zu: Meeresfriedhof

In diesem umfangreichen Buch geht es um die Mehr-Generationen-Familie Falck. Die Geschichte beginnt schon einige Jahrzehnte zuvor. Damals, während des Zweiten Weltkrieges, ging nach einer Explosion ein Hurtigrutenschiff unter. Mit ihm norwegische Zivilisten, aber auch deutsche Soldaten. Erstaunlicherweise gab es auch Überlebende, wie die Frau vom Reeder Thor Falck, Vera, und dessen Sohn Olav. Jahrzehnte später bringt sich Vera um. Ihr Testament lässt sich nicht...

Cover von: Verborgen
Rezension zu: Verborgen

Das Cover hat mich natürlich sofort angesprochen. Und ich liebe Krimis aus dem Norden, insbesondere von Island, weil da immer eine mystische Atmosphäre herrscht in einem klimatisch kühlen Land mit sehr spezieller Natur und wenig Menschen. Da ich die ersten zwei Krimis auch schon gelesen habe, war ich natürlich sehr gespannt.
Alles beginnt mit einem Hausbrand, bei dem ein junger Mann ums Leben kommt. Doch ganz so einfach ist das nicht, der Mann kam nicht...

Cover von: Paris Requiem
Rezension zu: Paris Requiem

Das Cover zeigt es, hier geht es um einen Kriminalroman aus dem letzten Jahrhundert. Mich hat das Buch sehr angesprochen. Die Geschichte ist sehr spannend, mit einigen unerwarteten Handlungen der Protagonisten. Interessant auch, wie die Beteiligten einander misstrauen. Wohl ein Ergebnis dieser Zeit, denn es spielte im 2. Weltkrieg. Was mir sehr gut gefallen hat, ist am Schluss des Romanes, wie der Autor erklärt, was Fiktion ist, aber vor allem, was sich...

Cover von: Im Herzen so kalt
Rezension zu: Im Herzen so kalt

Der Umweltaktivist Mats Anderberg wird in den Wäldern in Schwedens Norden erschossen aufgefunden. Und zwar von einem Schulmädchen namens Frida, welche mit ihrer Mutter im tiefen Wald wohnt. Da die Welt dort oben eher eine idyllische ist, werden aus Stockholm die Kriminalinspektorin Maya Topelius und ihr Kollege Pär Stenqvist gerufen, die mehr Erfahrungen mit Mord und Totschlag haben. Aber es ist ja klar, sie werden nicht mit offenen Armen empfangen. Weder von...

Cover von: Ein Fluss so rot und schwarz

Sechs Menschen finden sich auf einem sich selbst steuernden Militärschiff wieder. Jegliche Erinnerung ist ihnen abhanden gekommen. Narben zeugen davon, dass diese etwas mit dem Erinnerungsverlust zu tun haben. Jedenfalls befinden sie sich auf der Themse auf dem Weg nach London. Der Weg dahin ist sehr düster: Ein zäher, roter Nebel begleitet sie und macht es unmöglich, etwas zu erkennen. Es gibt sehr viele Wracks. Ausserdem begegnen die vergangenheitslosen...

Cover von: Glutspur
Rezension zu: Glutspur

Da gibt es Tote. Verschiedene Ursachen, verschiedene Zeiten. Detektivin Liv Jensen, Hannah Leon, Psychologin, und der iranische Automechaniker Nima Ansari versuchen die Gründe herauszufinden, jeder aus anderem Antrieb.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben, der Nebel, das alles ist sehr stimmig. Das ist ein Hingucker und macht neugierig. Dasselbe gilt für den Klappentext. Zwar ist das Buch etwas kompliziert mit den vielen verschiedenen Personen,...

Cover von: Verlogen
Rezension zu: Verlogen

Im Frühling verschwand eine alleinerziehende Mutter spurlos. Da man von einem Selbstmord aus ging, ist man dieser Sache nicht mehr weiter nachgegangen. Ein gutes halbes Jahr später wird die Leiche der Frau auf einem Lavafeld entdeckt. Dabei stellt sich heraus, dass es durchwegs nicht ein Selbstmord war. Kommissarin Elma und ihr Team nehmen sich diesem Fall an. Und dieser Fall wird immer verwirrender und komplexer.
Erzählt wird auf mehreren Ebenen....

Cover von: Eine glückliche Familie
Rezension zu: Eine glückliche Familie

Beth und dessen Vater wurden von der Mutter bzw. Ehefrau sang- und klanglos verlassen, als Beth zehn Jahre alt war. Daher wächst Beth bei ihrem Vater auf, der versucht seiner Vaterrolle gerecht zu werden. Einige Jahre später taucht die Mutter plötzlich wieder auf, nämlich als diese sechzig wird, und Beth bis anhin ein ziemlich zufriedenes Leben führt. Doch kaum erscheint die Mutter wieder auf der Bildfläche, gerät Beths Leben aus allen Fugen.
Mich hat das...

Cover von: Refugium
Rezension zu: Refugium

Die Autorin Julia Malmros sucht Hilfe beim Computerspezialisten Kim Ribbing, denn sie sollte die Millenium-Saga von Larson weiterspinnen. Daraus entsteht eine etwas seltsame Beziehung.

Etwa zur gleichen Zeit geschieht unweit von ihr auf einer Schäreninsel ein brutales Massaker; mehrere Menschen werden niedergemetzelt. Sie möchte den oder die Mörder finden, schließlich war einer der Toten mal ein Schulfreund von ihr.

Während Julia sich von daheim...

Rezension zu: Sommersonnenwende

Kriminalkommissar Tomas Wolf und Journalistin Vera Berg ermitteln im Jahre 1994 eher zufällig am gleichen Mordfall. Es geht um eine junge Frau, die vergewaltigt und erdrosselt wurde.

Wolf hat eine schwierige Vergangenheit hinter sich, Kriegstrauma, Mitglied in der rechten Szene, aber auch Vera Berg, die sich von ihrem Freund getrennt hat und der ihr Leben schwer macht. All das macht es nicht einfach, diesen Fall zu lösen.

Mir ist das Buch sehr...

Monsieur Lipaire und seine sehr unterschiedlichen Freunde stehen vor einem Problem: Die selbsternannte Adelsdynastie Vicomte will Port Grimaud, ein schmuckes Städtchen in Südfrankreich, ganz für sich einnehmen. Was bedeutet, dass sie nur noch reiche Kundschaft und Bewohner anlocken möchten. Das bedeutet wiederum für Lipaire und seine Freunde, die alle nicht wirklich gut betucht sind, dass genau sie nicht weiter erwünscht sind. Eine schreckliche Vorstellung für...

Cover von: Halliggift
Rezension zu: Halliggift

Kommissarin Minke van Hoorn hat zwei Aufgaben zu bewältigen: Einerseits hat sich ein Pottwal gefährlich nahe an die Küste verirrt. Zudem wurde die überall beliebte Chorleiterin Hanni vergiftet. Doch es bleibt nicht bei diesem einen Giftanschlag.
Ich habe diesen Krimi als sehr angenehm zu lesen befunden. Er ist nicht allzu brutal, zwischendurch wähnt man sich selbst an der Nordsee, denn die Gegend wird schön beschrieben. Immer wieder finden sich Kapitel mit...

Cover von: Die letzte Lügnerin
Rezension zu: Die letzte Lügnerin

Bausenator Dieter Moeller wird beschuldigt schmutzige Immobiliendeals auszuhandeln. Es kommt eine Leiche ins Spiel, und er wird beschuldigt, diese Person ausgelöscht zu haben. Er schaltet den Anwalt Rocco Eberhardt ein. Dieser nimmt das Mandat widerwillig an. Der Verdacht erhärtet sich, dass Moeller der Mörder ist, denn die Kommissarin findet immer mehr Beweise. Doch Eberhardt geht der Sache ebenfalls auf den Grund, zusammen mit Tobias Baumann, Detektiv, und...

Cover von: Die marmornen Träume
Rezension zu: Die marmornen Träume

Im Jahre 1939 wurde in Berlin eine grausam zugerichtete Frauenleiche gefunden. Das Pikante daran ist, dass diese Frau zu den Schönen und Reichen gehört, die sich im Adlon zum Champagner treffen, dem illustren Wilhelmklub. Sie wird nicht die letzte sein. Simon Kraus, Psychoanalytiker, kennt die Opfer, sie waren seine Klientinnen. Der SS-Offizier Franz Beewen befragt Kraus. Zum Duo gesellt sich auch noch die allzeit betrunkene Psychiaterin Minna von Hassel dazu....

Cover von: Northern Spy – Die Jagd

Tessa lebt mit ihrem Sohn, ihrer Schwester und ihrer Mutter in der Nähe von Belfast. Nordirland ist stark gebeutelt von den Ereignissen der IRA, die sich zwar zurückgezogen, aber nie ganz ihr Werk beendet hat. Tessa, die bei BBC arbeitet, erfährt, dass bei einem geplanten Anschlag ihre Schwester Marian teilnimmt. Tessa und ihre Schwester sind so erzogen, dass sie nicht der IRA angehören. Deshalb geht Tessa davon aus, dass Marian zur Teilnahme dieses Anschlages...

Cover von: Der dreizehnte Mann
Rezension zu: Der dreizehnte Mann

Rocco Eberhardt hat eine Anwaltskanzlei. Timo Krampe, Opfer eines unheimlichen Skandals, erscheint mit der Redakteurin von der „Tagespost“ bei Rocco, und sie hoffen auf Unterstützung. Es geht um Missbrauch, für diesen Timo Krampe Gerechtigkeit wollte, zusammen mit Jörg Grünwald. Diese beiden sollten in einer Reihe Artikeln zu Wort kommen, doch Grünwald ist unauffindbar. Rocco Eberhardt, der eigentlich nicht auf diesem Gebiet tätig ist, würde den Auftrag lieber...

Rezension zu: Verschwiegen

In einem isländischen Städtchen, unweit der Hauptstadt entfernt, und doch in einer anderen Welt, wird eine tote Frau gefunden. Und zwar beim Leuchtturm, also hat sich jemand die Mühe gemacht, sie dorthin zu schleppen, denn Selbstmord war es nicht. Polizistin Elma ist selbst in Akranes aufgewachsen, hat aber in Reykjavik gearbeitet und ist erst kürzlich in ihre Heimat zurückgekehrt. Mit Kollegen Hördur und Saevar, mit zweitem sie sich übrigens sehr gut versteht,...

Seiten