pixibuch

Verlauf

Mitglied seit
7 Jahre 1 Monat

Über mich: 

Ich würde am liebsten Tag und Nacht lesen und bei Krimis kann ich nicht mehr aufhören.

pixibuch's Rezensionen

Cover von: Die Stille vor Lilou
Rezension zu: Die Stille vor Lilou

Ein Buch, das mich etwas ratlos zurückläßt. Sehr schwierige Themen finden darin ihren Rückhalt: Burn Out, Paranoia, Kindstod, Suizid. Das Buch ist zwar keine 200 Seiten dick, dies genügt aber, um wirklich über das Leben nachzudenken. Jules ist Lehrer an der Public Ecole Schule. Er erleidet einen sehr schweren Burn Out, doch seine Frau steht im bei und versucht ihm zu helfen, wo sie nur kann. Als es dann endlich mit ihm wieder aufwärts geht, verunglückt seine...

Cover von: Stummes Opfer
Rezension zu: Stummes Opfer

Die Bücher dieser Autorin sind an Spannung und Untaten nicht zu überbieten, was man von ihr gewohnt ist und auch erwartet. Dieser Thriller ist der 11. Band der Zons-Thriller-Reihe. Wie gewohnt spielt einmal der Kriminalfall im 16. Jahrhundert und dann im Heute.

In Zons ist auf einmal die Bettlerin Gertrude verschwunden und kommt nicht nachhause. In den nächsten Tagen verschwinden weitere Bettlerinnen und niemand kann sich erklären, wo diese sind. Wer hat...

Cover von: Tod in Zeeland
Rezension zu: Tod in Zeeland

Ein Krimi, der sich in der Yogaszene in Holland in Zeeland abspielt und deswegen einmal ganz was Besonderes ist. Namaste, Om Gam Ganapataye Namaha. Freddie wurde von ihrer Freundin Miriam überredet, an einer Yogawoche in Holland teilzunehmen, um wieder zu sich selbst zu kommen, da es in ihrer Beziehung mit ihrem Freund Jan schon ziemlich kriselt. Freddie hält von diesem Yogagesummse nicht viel, fährt mit und stößt am gleichen Tag noch auf eine Leiche, da sie im...