pixibuch's Rezensionen

Cover von: Mississippi Melange
Rezension zu: Mississippi Melange

Am Anfang unterschätzt man dieses Buch total und ich wollte es schon nicht mehr weiterlesen. Doch jetzt bin ich mehr als froh, dass ich durchgehalten habe.

Die Geschichte spielt in Dänemark an der Nordseeküste. Smiljan ist in junger Mann, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Da bekommt er eines Tages ein Angebot, die junge Frau, die in das Haus ihm gegenüber einzieht, zu observieren und zu bewachen. Das Geld, das er dafür erhält, ist wirklich...

Cover von: Grantlkatz
Rezension zu: Grantlkatz

Dies ist bereits der 5. Band um Kommissar Steinbock und seine Katze Frau Merkel.

Ein Bauunternehmer der Münchner Schickeria wird in einem Park niedergestochen, während seine Frau nur verletzt wird. Steinböcks Ermittlungen führen ihn in das Schwarzarbeitermilieu.

Doch dann wird plötzlich Steinböcks Freund Schmalzl, der Polizeipsychologe, in seiner Praxis aufgefunden: voller Blut und mit einem Messer in der Hand, neben ihm seine Internetbekanntschaft...

Ein historischer Roman, der alle Facetten dieses Genres beinhaltet. Melisande, die früher als Henkerin gearbeitet hat, lebt nun mit Mann und den beiden Kindern in Rottweil. Plötzlich bekommt sie einen Brief. Ihr Bruder Rudger meldet sich bei ihr und er bittet um ihre Hilfe, da er im Gefängnis eingekerkert ist. Melisande ist darüber sehr erstaunt, da sie meint, auch ihr Bruder sei bei dem Überfall vor 15 Jahren getötet worden, wo ihre ganze Familie ausgelöscht...

Cover von: Wenn das Licht gefriert
Rezension zu: Wenn das Licht gefriert

Ja, bei diesem Buch gefriert einem der Atem. Ich bin Vielleserin, aber ich muss sagen, ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, das mich derart gefangen genommen hat und mir wirklich das Grausen gelehrt hat.

Elisabeth und Friedrich sind seit über 40 Jahren verheiratet. Seit einiger Zeit ist Friedrich an Alzheimer erkrankt und Elisabeth erkennt ihren Mann nicht mehr. Sie hatten aber eine weitaus glückliche Ehe geführt und deswegen will sie auch...

Cover von: Commissario Pavarotti probt die Liebe

Dies ist nun schon der 5. Band um Commissario Pavarotti und immer noch so interessant wie beim ersten Buch.

Der Meraner Commissario legt seine Amtsgeschäfte in die Hand von Commissario Emmenegger und geht für einige Wochen nach Deutschland, um bei der Buchautorin Lissie wieder privat einiges ins Lot zu bringen. Lissie bittet ihn, ihr bei der Suche nach ihrem seit 30 Jahren verschwundenen Vater zu unterstützen. Lissie hat vor einiger Zeit durch eine...

Cover von: Ein abgezockter Sauhund
Rezension zu: Ein abgezockter Sauhund

Ein etwas anderer Krimi, der im Herzen von München spielt. Die Sprache ist ein reiner Straßenjargon der Unterwelt, bei den Ausdrücken darf man beim Lesen nicht zimperlich sein.

Samson hat es nicht so mit der Arbeit. Er hält sich mit Kleinkriminalität über Wasser. Da er wieder mal klamm ist, fragt er beim Unterweltboss Stani nach Arbeit nach. Dort erfährt er auch, dass sein Kumpel Pauli kaltgemacht wurde. Er war an einer für ihn zu großen Sache dran, eine...

Cover von: Der Behüter
Rezension zu: Der Behüter

Wieder einmal ein Spitzenthriller von Catherine Shepherd. Und wieder begleiten wir die beiden Ermittler Laura und Max auf ihren Einsätzen bei einem besonderen Fall, denn hier scheint ein Serientäter unterwegs zu sein, der es auf von ihren Männern misshandelte Frauen abgesehen hat.

Auf einem Klinikparkplatz wird die Leiche einer toten Frau gefunden, ein paar Tage später verschwindet eine Frau aus der Notaufnahme, die ebenfalls bald darauf tot aufgefunden...

Rezension zu: Kluntjemord

Schon allein das Cover zieht seine Aufmerksamkeit voll auf sich. Eine Tasse Tee, der Teebeutel hat ein Totenkopfsymbol. Sehr makaber.

Elli Vogel hat ihr erstes Buch veröffentlicht. Nebenbei muss sie allerdings kellnern, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Als ihre Arbeitskollegin Lisa dann eines Tages tot im Kanal aufgefunden wird, glaubt Lisa nicht an einen Unfall. Sie ist der festen Überzeugung, dass Lisa ermordet wurde. Auch ihr obdachloser...

Cover von: Osterfeuer
Rezension zu: Osterfeuer

Trude Kampmann ist eine erfolgreiche Kochbuchautorin. Durch Heirat hat es sie von Berlin nach Ostholstein verschlagen. Nun kommen über die Osterfeiertage ihre Freundinnen Iris und Betty besuchen. Sie ist nicht gerade erfreut, dass die beiden Margot mitbringen, eine Person, mit der sie nichts mehr zu tun haben wollte, nachdem Trude von Margot hintergangen und enttäuscht worden war.

Jedes Jahr findet in Ostholstein ein Osterfeuer mit großem Fest statt....

Cover von: Fräulein Gold: Schatten und Licht

Gelungener Auftakt einer Trilogie über die Berliner Hebamme Hulda Gold in den frühen 20er Jahren.

Hulda ist sehr emanzipiert. Mit ihrem Fahrrad besucht und betreut sie Schwangere besonders in dem Armenviertel von Berlin, wo die Frauen fast jedes Jahr ein Kind bekommen und sie nicht wissen, wie sie die hungrigen Mäuler stopfen sollen. Hulda tut alles, um diese Frauen zu unterstützen.

Als sie bei einer Erstgebärenden ist, teilt diese ihr mit, dass...

Cover von: Die wilde Wanda und andere gefährliche Frauen

Ein Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte und das mich von der ersten bis zu letzten Seite total faszinierte.

Hier ist jede Art von Kriminalität vorhanden, Erpressung, Tötung, Freiheitsberaubung. Und ich stelle fest, dass eine Frau noch viel brutaler sein kann, als ein Mann. Hier gehen die Gräueltaten durch alle Gesellschaftsschichten. Sei es eine Gräfin, eine gut situierte Bürgerliche, Hausmädchen, Unterweltköniginnen. Und vor jedem Mord...

Cover von: Wahre Wasser
Rezension zu: Wahre Wasser

Ein wenig Krimi, ein wenig Thriller und dazu eine Prise Zukunftsvision, so ist dieses Buch gestrickt.

Jakob ist Biologe in einem Wasserwerk und führt mit seiner Frau Charlotte eine sehr glückliche Ehe. Aber als sein bester Freund William, den er seit Kindertagen kennt, sich eine Zeitlang nicht mehr meldet, zerrinnt seine Welt in seinen Fingern und er beschafft sich im Darknet ein Wahrheitsserum, um zu erforschen, was mit seinem Freund los ist. Er...

Cover von: Totenhort
Rezension zu: Totenhort

Ich liebe diese spannenden und überaus interessanten Thriller von Jana Jürss. Wenn man von ihr ein Buch in der Hand hält, kann man mit 100 %igem Gänsehautfeeling rechnen: Auch dieses Buch ist wieder phänomenal.

Cecil lebt mit ihrem Mann und dem kleinen Sohn in einem keinen Ort in Ostfriesland. Sie arbeitet in einem Kindergarten und erwartet gerade ihr zweites Kind. Plötzlich meldet sich ihre Schwester Maria bei ihr. Deren Mann ist unter mysteriösen...

Cover von: Maskentanz im Fadenkreuz
Rezension zu: Maskentanz im Fadenkreuz

Ein Liebesthriller. Unter dieser Bezeichnung konnte ich mir nichts Richtiges vorstellen. Aber nach der Lektüre war ich begeistert und geschockt zugleich.

Nic, ein hochintelligenter und sehr sensibler Mensch, der schon einige Schicksalsschläge in seinem Leben hinnehmen musste, arbeitet an einem komplexen Algorithmus zur Verbrechensbekämpfung. Mit seiner Freundin Mel führt er ein glückliches Leben.

Frieda ist die reiche Tochter eines...

Cover von: Proseccolügen
Rezension zu: Proseccolügen

Die Tochter Doro vom Sternekoch Sascha Ritter verbringt mit ihrem Freund Vinc ein paar erholsame Tage in Biadene. Dabei möchte sie im Hotel La Quercia auch ein wenig in der Küche mithelfen und Erfahrung sammeln.

Mit ihnen befinden sich auch australische Gäste im Hotel, unter ihnen auch Emilio, der vor vielen Jahren nach einem bösen Erbstreit nach Australien ausgewandert ist. Nun möchte er sich mit seinem Bruder Salvatore aussöhnen und dessen Familie...

Cover von: So oder so ist es Mord
Rezension zu: So oder so ist es Mord

Der ruppige Kommissar und Ausbildungsleiter Knoblich bekommt die junge Referendarin Kathi von Hardenberg zugeteilt. Sie sollen den in der Psychiatrie sitzenden Prof. Wittenburg vernehmen, der in geistiger Umnachtung seine Ehefrau getötet haben soll. Die sehr interessierte Referendarin meint Mängel und Widersprüche in der Beweisführung zu finden und nimmt sich der Sache mehr als erforderlich an, was ihr von Seiten ihres Ausbildungsplatzes große Schwierigkeiten...

Cover von: Schwestern im Tod
Rezension zu: Schwestern im Tod

Ein Paddler entdeckt auf seiner morgendlichen Bootstour zwei junge Frauen, die gefesselt an einem Baumstamm sitzen und Kommunionkleider tragen. Die beiden sind tot. Dies ist der erste Mordfall des jungen Kommissars Martin Servaz, bei dem er mit ermitteln darf. Im Laufe der Ermittlungen stoßen die Beamten auf den Schriftsteller Erik Lang, mit dem die Schwestern schon seit langer Zeit in Kontakt standen. Und genau die Todesursache, wie die Mädchen gestorben sind,...

Cover von: Die Kuh kennt keinen Galgen

Ein Krimi mit sehr viel Lokalkolorit und Historik.

Milka Mayr wird zur Treibjagd im Hohenloischen eingeteilt. Dabei kommt ein Unternehmer um. Was erst wie ein Unfall aussieht, ist Mord. Aus dem Kofferraum eines anderen Jägers wurde eine Waffe entnommen, mit der der Unternehmer erschossen wurde. Bald darauf kommt ein Konkurrent des Toten ebenfalls ums Leben. Die Kripo tappt im Dunklen. Milka beginnt mit dem Kommissar Paul Eichert zu ermitteln und stößt auf...

Cover von: Nur Rudi tanzte schräger

Dies ist inzwischen das dritte Buch über den Dorfpolizisten Jupp Backes und seiner – sagen wir – etwas schrägen Familie. Seine Frau Ingo hat einen Tangotanzkurs gebucht, was Jupp überhaupt nicht gefällt. Die Tanzstunden enden regelmäßig mit den blauen Zehen bei seiner Gattin.

Und dann wird der feurige Tanzlehrer Julio plötzlich tot am Ende der Kellertreppe aufgefunden. Jupp wittert sofort einen Mord und beginnt mit seinen Ermittlungen. Alle Paare, die...

Cover von: Achtzehn
Rezension zu: Achtzehn

Axel Sköld ist Journalist. In den 80er Jahren wurden in Schweden drei politisch auftretende Menschen ermordet. Und auf verschiedenen Videos sieht er immer wieder den gleichen Mann in der Nähe der Opfer. Leider wird ihm die Radioreportage darüber versagt. Bei seinen Nachforschungen entdeckt er, dass der Geheimbund, der schon vor hundert Jahren einen Königsmord begangen hat, noch immer existiert und sich in den politischen Ämtern wiederfindet. Bei seinen...

Seiten