pixibuch's Rezensionen

Cover von: Veilchens Show
Rezension zu: Veilchens Show

Was "Bauer sucht Frau" in Deutschland ist, das ist Bauerlorette in Tirol. Die Sendung hat eine Rieseneinschaltquote, jeder will wissen, wen die sehr hübsche Bauerlorette (hier die 18-jährige Jackie) sich von den fünf Kandidaten als Herzensbauer auswählt. Die jungen Männer haben verschiedene Aufgaben zu lösen, die nicht immer gerade leicht sind.

Doch dann sterben hintereinander zwei der Kandidaten. Hier muss das Ermittlerteam Mauser/Stolwerk ermitteln....

Cover von: Mona
Rezension zu: Mona

Selten habe ich so ein Buch über eine Zukunftsvision gelesen wie Mona. Der libanesische IT-Experte Samir verliert seine gesamte Familie durch eine Splitterbombe, die seine Tochter Mona mit ins Haus gebracht hat. Daraufhin entwickelt er einen Virus, der das gesamte israelische Bankensystem lahmlegen wird und einen immensen wirtschaftlichen und finanziellen Schaden anrichten wird.

Zur gleichen Zeit ist Eric, ein IT-Professor in Stockholm, dabei, Mind Surf...

Rezension zu: Monstratorem

Ein etwas anderes Buch, als es der Leser gewohnt ist. Aber gerade durch diese Andersartigkeit macht die Lektüre großen Spaß. Sina Brodersen bewirtschaftet nach dem Tod der Eltern ihren Hof alleine. Sie lebt sehr zurückgezogen. Um sich ein Zubrot zu verdienen, restauriert sie alte Zwerge, die ihr ein Bekannter aus Polen holt. Und in einem dieser Zwerge befindet sich ein Schlüssel, mit dem Sina absolut nichts anfangen kann.

Ein Verbrechersyndikat hat ein...

Cover von: Wähle den Tod
Rezension zu: Wähle den Tod

Schon das schwarze Cover mit den weißen Zweigen samt Stacheln geben dem Buch etwas Zerstörerisches. Ein Psyschothriller, der seinen Namen zu Recht trägt. Eine normale Familie: Vater, Mutter, Sohn und Tochter und der Familienhund. Ein eigenes Haus. Vater strebt einen Posten in der Politik an, Mutter kümmert sich um Kinder und Haus. Idyllisch, bis eines Tages der Familienhund bestialisch ermordet wird. Jana hält dies vor ihren Kindern geheim. Dann erhält sie...

Dies ist nun der 4. Fall von Commissario Pavarotti und seinem Mitstreiter Emmenegger. In diesem Band hat sich der Commissario äußerlich sehr verändert. Aus dem stets etwas pummeligen Mann ist nun ein schlanker, gutaussehender und teuer gekleideter Senior geworden.

In Meran wurde ein deutsches Ehepaar am Pool erschossen und keiner der anderen Gäste hat etwas bemerkt. Es ist unklar, weswegen der Mord verübt worden war. Lex Santer war erfolgreicher...

Rezension zu: Die Kreuzler von Kadmos

Ein Jugendbuch, das jedem Erwachsenen gefällt und das kein Leser mehr aus der Hand legen möchte. In dem kleinen Eifelstädtchen Schleiden verschwinden innerhalb kürzester Zeit mehrere Personen. Es werden aber weder Leiche gefunden, noch kommen Lösegeldforderungen. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Doch es ist auffallend, dass es sich bei den Verschwundenen, die immer in einem gewissen Waldstück waren, um jüngere Personen handelt. Von den vielen Rentnern, die an...

Cover von: Im Dunkel deiner Seele
Rezension zu: Im Dunkel deiner Seele

Evan Birch ist Professor der Philosophie und unterrichtet an der Uni. Birch ist verheiratet und Vater von Zwillingssöhnen. Er wird uns so beschrieben, wie wir uns einen Professor mit dieser Professur eben vorstellen, teilweise vergesslich und in höheren Sphären schwebend. Eines Tages wird sein Auto angehalten, in dem sich auch die Zwillinge befinden, und er wird aus dem Auto heraus verhaftet. Man beschuldigt ihn, die junge 16-jährige Joyce Bonner entführt zu...

Rezension zu: Racheopfer

Wieder ein echter Ethan Cross und seine Figur von Figur Francis Ackermann jun., der Serienkiller. Das schwarze Cover mit der roten Schrift, aus der symbolisch Blut fließt, sind voll der Eyecatcher. Ackermann, durch seinen Vater böse gemacht, soll einer neuen Therapie unterzogen werden, wonach Teile des Gehirns einfach ausgeschaltet werden. Danach soll der Patient das Böse in sich verlieren. Dr. Kendrick, Leiter einer psychologischen Anstalt, will dieses...

Rezension zu: Sündenrächer

Ein Buch, das, wenn man einmal angefangen hat zu lesen, nicht mehr aus der Hand zu legen ist. Der Wachmann Neumann wird tot in seinem Haus aufgefunden. Vor seinem Tod wurde er fürchterlich misshandelt und gequält. Ein paar Tage später wird der Arzt Dr. Lessing tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden, ebenso auf das Brutalste hingerichtet. Schnell findet Kommissar Hansen und sein Team heraus, dass beide Opfer aus der ehemaligen DDR kommen und beide damals in...

Rezension zu: Römermaske

Dies ist der zweite Band um den Waiblinger Kommissar Malte Jacobsen. Dieser wurde vor einiger Zeit von Hamburg nach Schwaben versetzt. Malte besucht mit Lukas (vom Vorgängerband) das Römerkastell in Welzheim, weil Lukas eine Heimarbeit schreiben muss. Als sie an einem Brunnen vorbeikommen, entdeckt Malte darin eine Leiche. Sie wurde durch eine Stichwunde tödlich verletzt. Bei dem Opfer handelt es sich um Professor Adlersfeld, einen Sachverständigen und Experten...

Rezension zu: So nah der Tod

Annika Ritter wacht in der Nacht auf und das Bettchen ihrer 9 Monate alten Tochter Janina ist leer. An der Wand sind blutige Handabdrücke und die Worte "Bye Mama". Ihr Mann selbst hatte vor wenigen Monaten einen tödlichen Autounfall. Der Unfallgegner beging Fahrerflucht und konnte bis heute nicht gefasst werden. In ihrer Verzweiflung bittet sie ihren Freund und Nachbarn Sebastian um Hilfe. Sie finden ein vom Entführer hinterlassenes Rätselgedicht, neben dem ein...

Rezension zu: Blutspuren auf Mallorca

Durch dieses Buch sehen wir, dass Mallorca mehr zu bieten hat als Badestrände und Ballermann. Schon die Römer, Vandalen, Byzantiner, Mauren und Araber bevölkerten vor vielen Jahren diese Insel, um sich dort anzusiedeln oder um sie schlichtweg zu erobern. Die Sonneninsel war schon immer Ziel der Menschen. 18 wunderbare historische Krimis von verschiedenen Autoren sind in diesem Buch enthalten. Teils traurige, teils raffinierte, aber auch Liebesgeschichten ohne...

Rezension zu: Lady Liberty

Ein wirklich wunderbarer historischer Roman, der uns bis nach Amerika führt. Camille St. Laurent ist die jüngste von 6 Mädchen und lebt bei ihren Eltern in Paris. Während ihre Geschwister alle verheiratet und brave Ehefrauen sind, schwebt Camille ein Leben als Journalistin vor. Von dem Verleger des "Figaro" erhält sie die Möglichkeit, die Freiheitsstatue, die von den Franzosen gestiftet wurde, nach Amerika zu begleiten, wo sie aufgebaut werden soll. Camille soll...

Rezension zu: Mein kaltes Herz

Ein Thriller, der diesen Namen auch wirklich verdient und an Spannung und Raffinesse kaum zu überbieten ist. Allein schon das schlichte Cover mit dem Glas, aus dessen Deckel Blut fließt, gibt dem Buch vom Äußeren her schon das gewisse Etwas. Es sind die Tage zwischen Weihnachten und den Hl. Drei Königen, die sogenannten Raunächte. Eine Mordserie beginnt. Das Opfer wird mit dem Beil erschlagen, dann wird das Herz herausgeschnitten und anstelle des Herzens wird...

Dies ist der dritte Teil eines Schweizer Regionalkrimis, in dem Dominik Dornach, ein Schweizer Ermittler, die Hauptrolle spielt. Das Buch beginn ganz spektakulär mit der Exekution eines serbischen Terroristen, während er zur Verhandlung geführt wird. Dann wird in einer Burg das Skelett eines Kindes gefunden, das schon vor vielen Jahren getötet wurde. Und das Grauen geht weiter. Ein Anschlag wird auf einen Richter verübt, sein Sohn wird entführt und Dornach steht...

Rezension zu: Rache und roter Schnee

Dies ist der zweite Band um Hauptkommissar Erik Donner. Nach einem schweren Unfall ist er körperlich etwas eingeschränkt, nicht zuletzt wird sein Gesicht durch eine große Narbe entstellt. Deswegen wird er einstweilen von der Mordkommission freigestellt und muss sich nun um die Organisation und Bewachung des Weihnachtsmarktes kümmern. Doch schon am ersten Tag liegt eine Leiche im Sack des Nikolauses, am zweiten Tag wird ein weiterer Toter gefunden. Nun heißt es...

Ein tolles Cover, es zeigt eine Rockband bei ihrem Auftritt, das Licht ist diffus Orange/Gelb/Rot. Ich höre schon beim Hinschauen Status Quo in einem fetzigen Gitarrensound.

Carina wächst bei Pflegeeltern auf, da ihre Mutter bereits tot ist. Ihren Vater kennt sie nicht, sie weiß nur, dass er Musiker in einer Band war. Und jetzt tritt diese Band im Harz zu einem Abschlusskonzert auf und die junge Frau will endlich ihren Vater kennenlernen. Sie...

Cover von: Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder

Ein etwas anderer Krimi mit dem japanischen Austauschpolizisten Takeda. Da er aus dem Land des Lächelns kommt, ermittelt er auch anders, ruhiger. Er brüht seinen Tee in aller Ruhe auf, meditiert, scheint wie ein in sich ruhender Buddha und beherrscht komplett die japanische Kampfsportart, bei der es nicht zimperlich zugeht.

Er und seine Claudia Harms sind Kollegen in der Hamburger Mordkommission und haben in einer neuen Mordsache zu ermitteln. Eine...

Rezension zu: Gleis der Vergeltung

Dieses Buch lässt mich wirklich schaudernd zurück. Schon allein der Einband zeigt, dass dies eine tragische Lektüre sein wird. Ein Frau im Brautkleid liegt auf den Schienen eines Bahnhofs, ihr rotes Haar hängt kopfüber.

Lynn hat in dem Landschaftsgärtner Benedikt die Liebe ihres Lebens gefunden. Das Glück wird nur durch ihre Eltern etwas getrübt, die sich für die Tochter etwas Besseres vorgestellt hätten. Doch am Hochzeitstag verunglückt Benedikt auf dem...

Rezension zu: Lügenpresse

Ein Krimi, der voll auf die heutige Zeit abzielt mit Internet, Smartphone, Facebook, Instagram und dergleichen. Karl betreibt mit seinem Freund und Chef ein Internetblatt, das Rehblatt.com. Leider hat ihre Firma zu wenig Klicks und zu wenig Werbeaufträge. Bei einem Event trifft Karl auf Sierra, eine Mitarbeiterin von trooth.com, einem Portal, das ein richtig aufstrebendes Unternehmen ist. Die Chefin, Muriel Oberschelp, ist in ihrer Materie ein Genie. Und eben...

Seiten