pixibuch's Rezensionen

Cover von: Lizzi und die schweren Jungs

Dies ist der zweite Band über die ehemalige Schlachtereiverkäuferin Lizzi Böttcher. Sie ist 70 Jahre alt und wohnt in einer noblen Seniorenresidenz an der Elbe. Durch Zufall hat sie dort einen Mord aufgeklärt und darf nun kostenlos dort wohnen. Ihr Mann Willi war ein Kleingauner.

Wider Willen wird Lizzi bei einem musikalischen Abend von einer Horde Rocker besucht. Sie soll für diese ein altes Ehepaar finden, das plötzlich spurlos verschwunden ist. Auf...

Rezension zu: Tod im Salzkammergut

Dies ist nun der 6. Teil der Schröck-Reihe. Man kann aber jeden Band für sich alleine lesen, braucht also die Vorgängerbände nicht zu kennen. Inzwischen ist Schröck zum Bundesnachrichtendienst aufgestiegen. Seine langjährige Freundin hat mit ihm am Telefon die Beziehung beendet. Ihr Argument lautet: Er hat für sie keine Zeit, lebt nur für den Beruf. Doch gleich nach seiner Beförderung wartet auf ihn neuer Fall.

Der deutsche Honorarkonsul Dr. Bechstein...

Rezension zu: Beijing Baby

Dieses Buch sticht schon durch sein rotes Cover (rote Laterne) heraus. Es zeigt uns ein chinesisches Lokal mit chinesischen Schriftzeichen. Im Vordergrund ist ein gelber Fächer. Hier handelt es sich um einen chinesischen Krimi. Der Autor Volker Häring lebt teilweise in China, weshalb er uns auch den chinesischen Lebensstil, die Arbeit, die Sehenswürdigkeiten, das Essen usw. näherbringen kann wie kein anderer.

Die junge Kommissarin Xiang Xia ist von der...

Ein Buch, wie ich es in der Art noch nie gelesen bzw. gesehen haben. Die Triestintaler Mordsfrauen (V.A Grager/J. B. Wind) haben hier einen Krimi erschaffen, der aus 11 Kurzgeschichten besteht und aus 125 Freizeitangebote im österreichischen Industrieviertel.

Die Krimis sind sehr interessant und spannend, man wird oftmals als Leser in die Irre geführt und am Schluss sitzt dann die Pointe perfekt. Hier steckt viel schwarzer Humor dahinter. Die Krimis kann...

Dies ist der zweite Hardcover-Band um Marietta King. Auch hier ist das Cover wieder in Brauntönen gehalten, so dass man auf das Jahr 1984 zurückgeführt wird. Am Anfang des Buches gibt es eine kurze Rückschau auf den Vorgängerband. Man kann auch dieses Buch alleine lesen, besser ist es aber, mit dem ersten Teil zu beginnen.

Shannon und ihre Tochter Danielle werden im ersten Teil entführt und auf ein Schiff gebracht. Dort soll Shannon nun endlich mit der...

Rezension zu: Phosphorsäure

In einem beschaulichen kleinen Ort in Schwaben wird in dem erst seit einem Jahr bestehenden Gymnasium der Chemielehrer ermordet aufgefunden. Kommissar Behringer von der Kripo in Augsburg wird beordert, diesen Fall zu übernehmen. Privat läuft bei ihm so einiges schief, die Freundin hat ihn per E-Mail verlassen. Auch für den hartgesottenen Behringer war die Leiche des Lehrers Manfred Koller ein unschöner Anblick. Das ganze Gesicht von der Säure zerfressen....

Rezension zu: Ramy und Chris

Ein Buch für die Seele und für das Gemüt. Chris muss nach einer Herzerkrankung auf Reha gehen, damit sie wieder fit wird. Chris ist mit Volker verheiratet und hat zwei reizende Töchter. Volker verdient gut und Chris arbeitet halbtags als Krankenschwester, was ihr großen Spaß macht.

Als Chris in der Kurklinik ankommt, ist sie verunsichert. Aber sie findet relativ schnell Anschluss. Sie freundet sich mit Röslein an und Ramon, ein gutaussehender Mann, sucht...

Rezension zu: Night Falls

Es herrscht ein heftiges Schneetreiben. Sandy bereitet gerade das Abendessen vor. Ihre Tochter Ive kommt aus der Schule und ihr Mann Ben von seiner Firma. Sandy arbeitet aus Psychotherapeutin in einer Klinik. Die Tochter zickt herum und Ben und Sandy möchten sich einen gemütlichen Abend machen, als plötzlich zwei bewaffnete Männer in das Haus eindringen. Ein Mann kommt Sandy irgendwie bekannt vor, seine Augen. Der andere Mann ist ein Riese, schwer und groß. Ben...

Dies ist der 3. Band einer Serie über Commissario Pavarotti. Wenn man aber ein Stück weit gelesen hat, kommt man auch so in das Vorgehen gut hinein. Mit von der Partie ist Lissie von Spiegel, seine ehemalige Assistentin, die aber durch eine Schießerei ihr Gedächtnis verloren hat. Pavarotti befindet sich gerade in einer psychisch sehr schlechten Verfassung. Und Lissie, um die er sich kümmert, möchte unbedingt in das kleine Bergdorf Katharinaberg im Schnalstal,...

Allein schon des Covers wegen meint man, ein älteres Buch in Händen zu haben: Es ist dunkel gehalten - mit einem Stich ins Sepiafarbene. Darauf sind ein Ball, ein Computer, ein Fotoapparat, Gegenstände, die auf die vier Freunde Mason, Olivia, Randy und Danielle hinweisen.

Das Buch besteht aus drei einzelnen Bänden, die von drei verschiedenen Personen geschrieben wurden, aber das gleiche Thema haben und als Fortsetzung und zu einem Ganzen zusammengefügt...

Rezension zu: Nie wieder Blondinen

Das Cover dieses Buches könnte von Andy Warhol stammen. Es ist ein witzig, spritziger Krimi, gepaart mit einem Liebesroman. Eben ein echtes Frauenbuch, leicht zu lesen, teilweise ironisch, flippig, flapsig. In der Werbung würde es heißen: Für die moderne Frau von heute!

Eigentlich war Vreni ein typisches Schweizer Bauernmädel, das die Heimat und den elterlichen Bauernhof liebte. Doch nachdem ihre große Liebe mit Urs zerbrach, wollte sie ein mondänes...

Cover von: Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Dies ist ein weiterer Band über die 60jährige Tante Poldi, die in Sizilien ihren Lebensabend verbringt. Irgend etwas ist im Busch, meint die Münchnerin. Der Hund ihrer besten Freundin wurde vergiftet, dann wurde das Wasser wegen igrendwelchen Bakterien abgesperrt und die Staatsanwältin weilt auch nicht mehr unter den Lebenden.

Poldi will dieser Sache nachgehen. Sie kehrt beim Winzer Avola ein, spricht dessen guten Wein so zu, dass sie sich an nichts mehr...

Rezension zu: Böse sind die anderen

Ich lese sehr gerne Krimis. Aber selten habe ich so einen facettenreichen und gut durchdachten Krimi gelesen, wie den von Markus Flexeder. Schon das Cover gefällt mir außerordentlich. Hier zeigten sich Szenen aus der Landshuter Hochzeit, die alle 4 Jahre stattfindet. Über einem bayrisch-blauen Himmel im Angesicht der Burg Trausnitz findet ein Ritterturnier statt. Ungewöhnlich aber wunderschön sind die roten Buch- und Seitenkanten.

Die Geschichte findet im...

Ein kurzweiliger und modern geschriebener Krimi. Das Cover ist in Mangaart gestaltet. Bunt, fröhlich.

Pip ist auf dem Weg von Australien nach Deutschland. In Bangkok muss sie zwischenlanden und hat etliche Stunden Zeit auf dem Flughafen zu verbringen. Da spricht sie eine Inderin an und meint, sie solle doch in Bangkok das Heiligtum besuchen, bei dessen Besuch man angeblich reich wird. Pip hat genügend Zeit. Deswegen begibt sie sich auf den Weg in die...

Rezension zu: Verdammt lang tot

Ich muss sagen, diesen Krimi habe ich in einem Zug gelesen, so interessant und spannend war er.

Lukas Born lebt mehr schlecht als recht auf einem Campingplatz in einer Wohnwagenkolonie. Er war bisher in Krefeld bei der Kripo Hauptkommissar, wurde aber suspendiert aufgrund eines Vergehens während der Ausübung seines Dienstes. Seine Frau hat sich von Lukas getrennt, besucht ihn aber öfter mal für traute Stunden zu zweit. Lukas bekommt alle zwei Wochen über...

Rezension zu: Tod des Dessous-Königs

Auf der Titel-Seite steht "Ein Wäsche-Krimi". Ja, ehrlich, schon dieser Satz hat mich total neugierig gemacht. Hier geht es um die niederländische Dessous-Firma mit dem Label Mimis Royals Secrets. Inhaber dieser Firma ist Koen de Vries. Dieser bricht beim Joggen in Düsseldorf tot zusammen: Allergieschock. Er hatte eine Honigallergie. Und genau dieser Honig war in seinen Engerydrinks, die er beim Joggen zu sich nahm.

Nun beginnen die Ermittlungen. Eva de...

Dies ist bereits der 4. Teil einer Krimireihe, die im schweizerischen Aargau spielt. Adrina, Mitarbeiterin im Cleve Verlag, soll an ihrer alten Kantonsschule ein Projekt starten und begleiten. Als sie dies mit dem Betreuungslehrer näher ausarbeiten will, bekommt dieser einen Herzstillstand und stirbt, nachdem er von seinem Tee aus der eigenen Thermoskanne getrunken hat. Am nächsten Tag kommt eine weitere Lehrkraft ums Leben, und jeweils war Andrina in der Nähe....

Rezension zu: Sicht Unsichtbar

Dies ist der 3. Fall, den Gabriela Kasperski betreffend des Ermittlers Meier und seiner Lebensgefährtin Schnyder auf den Markt gebracht hat. Der Umschlag dieses Buches ist sehr beruhigend. Ein Holzsteg, der hinaus auf den Greifensee führt, der in diesem Krimi eine Rolle spielt.

Meier ist gerade bei der Taufe seines Sohnes, als ihn ein Anruf erreicht, dass eine Leiche aufgefunden wurde. Es ist Havemann, der Besitzer einer Pension, die von seiner stummen...

Cover von: Dreimal Tote Tante
Rezension zu: Dreimal Tote Tante

Bei diesem Buch hatte ich wirklich foole Spoos (viel Spaß). Dies ist inzwischen der vierte Nordfrieslandkrimi von Krischan Koch und ich wurde auch diesmal keineswegs enttäuscht. Die Krimis sind in gewohnter leichter Art geschrieben, sprachlich sehr gut zu verstehen. Ein Buch, bei dem man sich wieder voll als Freizeitdetektiv beschäftigen kann.

In der Jauchegrube von Bauern Schlothfeldt werden zwei weibliche Leichen gefunden, die aber schon ziemlich lange...

Cover von: Mord mit spitzer Feder
Rezension zu: Mord mit spitzer Feder

Wer englische Landidylle liebt, dem wird dieses Buch sofort an Herz wachsen. Der Schriftsteller Neil Steward hat mit seiner Frau den alten Landsitz Glebe House gekauft, weitab vom Lärm der Stadt. Da es seit Tagen regnet, herrscht überall Hochwasser. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als am Anlegesteg hinter dem Haus eine Leiche angespült wird. Wie es sich herausstellt, kennt Neil die junge Frau. Es ist die Kellnerin von einem Pub, in dem er mit dem...

Seiten