Polykarp's Rezensionen

Bei dem Titel haben wir doch sofort die Frage im Ohr „Surabaya-Johnny, warum bist du so roh?“. Und dieser musikalische Soundtrack hält erst mal bei der Stange. Das soll nicht heißen, dass das Buch nicht von der ersten Seite an rasant spannend wäre, das ist es auf jeden Fall.

Aber die Heldin … Ava Lee, in Kanada lebende Chinesin aus Hongkong, macht sich einen Instant-Kaffee nach dem anderen, und solche Geschmacksverirrungen reichen normalerweise aus, um...

Cover von: Wo Rauch ist
Rezension zu: Wo Rauch ist

Olga Schattenberg bekommt Besuch von der Polizei, denn sie wird verdächtigt, beim Tod ihres Exmannes eine Hand im Spiel gehabt zu haben. Die ungebetenen Gäste begreifen zwar sofort, daß die MS-kranke, an den Rollstuhl gefesselte Frau keinen Mann mit einem Schlips erwürgen und das Ganze dann als leider schiefgegangenes auto-erotisches Spielchen darstellen kann - aber Olgas Verdacht ist nun bestätigt. Can, der Ex, war Journalist und forschte über Zusammenarbeit...

Es ist ein Buch wie ein Krimi und es behandelt ein Thema, das Krimiautoren und Filmemacher seit Jahrzehnten keine Ruhe lässt. Viele Bücher wurden darüber geschrieben – seltsamerweise offenbar keine Krimis. Der Film zum Fall bedeutete den künstlerischen Durchbruch des genialen jungen Schauspielers Mario Adorf. Die Rede ist von Bruno Lüdke, der als einer der schlimmsten Massenmörder der Kriminalgeschichte gilt. Oder galt. Oder bald nicht mehr gelten wird.

...

Rezension zu: Das Blutspiel

Manche Bücher erscheinen genau im richtigen Moment. Jetzt haben sogar die Sicherheitsbehörden bemerkt, dass die „Reichsbürger“ keine schrulligen, aber harmlosen Ewiggestrigen sind, sondern ein höchst gefährlicher Verbrecherhaufen, schon ist der passende Krimi da. Da der aber nicht über Nacht geschrieben worden sein kann, zeigt da, wie aufmerksam der Autor die gesellschaftlichen Entwicklungen und Abgründe beobachtet und erforscht. Der Autor, von dem hier die...

Greifswald, alte Hansestadt an der Ostsee, hat wunderschöne alte Bauten, eine seit dem späten Mittelalter berühmte Universität, und dann ist da die Boddenlandschaft, einzigartige Natur, unberührt, Brutgebiet einer sehr seltenen Art von Seeschwalben!

Völlig klar, dass diese Naturidylle zerstört werden muss, sei es nun durch eine riesige Anlage für betuchte Touristen, mit Wellness und Luxusmarina, oder durch eine Raffinerie, zu der Öl aus Rußland durch...

Rezension zu: Strand ohne Wiederkehr

Eckernförde, ein idyllischer Ort an der Ostsee, der bei denen, die dort wohnen, warme Heimatgefühle auslöst. Irgendwie haben sie alle das Gefühl, in ihrem Eckernförde kann so etwas nicht passieren, und sie fühlen sich persönlich beleidigt, als es doch passiert. „Es“ ist offenbar eine Mordserie, mehrere junge Männer verschwinden beim Tauchen in der Eckernförder Bucht, die Leichen werden nie gefunden, Touristen ganz anderer Art strömen in den Ort, alle wollen die...

Rezension zu: Morgen stirbst du

Als der Journalist Jörn Falk in einem heruntergekommenen Hotel am Stadtrand von Köln tot aufgefunden wird, ist die Polizei sicher: Selbstmord. Der Mann hatte sich mit Barbituraten vollgestopft, hatte eine gescheiterte Ehe hinter sich und ganz aktuell Alkoholprobleme, und nun war ihm auch noch der Job bei einem Kölner Boulevardblatt gekündigt worden. Als seine Exfrau Linda Rosen mit ihrem Auto tödlich verunglückt, ist die Polizei ebenfalls sicher: Unfall, sicher...

111 Gründe, das klingt zauberhaft, auch wenn es für den überzeugten Krimifan Hardy Crueger sicher kein Problem gewesen wäre, märchenhafte 1001 Grund zu finden. In seinem Buch lädt er ein zu einer Rundreise durch die Welt des Kriminalromans – und er fängt, wie sich das gehört, bei den altehrwürdigen Ahnen hat. Schon der griechische Philosoph Aristoteles hat eine Definition des Kriminalromans gegeben – oder des Thrillers? Die Grenzen sind da fließend. Nicht jeder...

Cover von: Bonner Fenstersturz
Rezension zu: Bonner Fenstersturz

In der Bonner Uni stürzt ein Theologieprofessor aus dem Fenster - und es war kein Unfall. Die Bonner Polizei ist ja noch den Umgang mit Politikern gewöhnt und wundert sich eigentlich über nichts. Aber ein Theologieprofessor? Bestimmt ein heiliger Mann und ein Vorbild für uns alle ...

Aber bei genauerem Hinsehen, und vor allem Kommissar Krüger schaut genauer hin und entdeckt auch die attraktive Institutssekretärin, stellt es sich heraus, daß die Theolog/...

Cover von: Lies oder stirb!
Rezension zu: Lies oder stirb!

Lokalkrimi

Oder eher bundesweit? Der Grafit-Verlag erfreut mit einer Sammlung von Kriminalgeschichten, von der jede höchst lokal ist, aber alles in allem lädt die Sammlung ein zu einer Rundreise durch deutsche Lande.

Jede Geschichte hat etwas mit Büchern zu tun, es geht gleich los mit dem wie immer brillanten Ralph Gerstenberg, dessen Held (?) zwar ruchlose Verbrechen auf Kosten einer Buchhandlung plant, sich dann aber in den Werken des...

Cover von: Gesicht eines Mörders
Rezension zu: Gesicht eines Mörders

Ich sehe in einer anderen Rezension einen Hinweis auf Camus, aber allen, die wie ich von Camusbesessenen Französischlehrern mit seinen Büchern jahrelang gequält worden sind und nie wieder eins anfassen werden, sei gesagt: Man muß kein Camusfan sein, um dieses Buch wunderbar zu finden.

Es geht um Frank Steiner, einen mäßig erfolgreichen Schauspieler, der aus Versehen einen Mord begeht. Er sagt sich, dass das jedem mal passieren kann, und dass das Opfer...