Erzähl mir was: Der Mannheimer Morgen-Erzählwettbewerb live

Wegen der Tulpen vorm Haus eskaliert der Streit zwischen Lina und Gwenda in der schwarzhumorigen Krimikomödie "Gute Nachbarschaft" von Claudia Schmid. Sie belegte damit einen zweiten Platz beim Erzählwettbewerb des MM. Foto: © Claudia Schmid, Kriminetz

Der Literaturwettbewerb „Erzähl mir was“ des „Mannheimer Morgen“ kommt live auf die Bühne. Im Rahmen des Kulturfestivals „Jetzt erst recht“ werden die sechs Gewinnererzählungen von Bettina Franke und Mathias Wendel vorgetragen. Die beiden Profischauspielenden werden auch im Gespräch mit Stefan M. Dettlinger, Kulturchef des „Mannheimer Morgen“ und Initiator des Wettbewerbs, über die Texte sprechen.

Zu Beginn der Pandemie hatte die Zeitung in Mannheim das Wettschreiben „Erzähl mir was“ gestartet. Unter 300 eingesandten Manuskripten hatte eine Jury zwölf Geschichten ausgesucht und dann die Leser über die besten sechs davon abstimmen lassen. „Wiener Schnitzel“ von Sylvia Deißler hatte die meisten Stimmen erhalten. Dahinter hatten sich die Geschichten von Valentina Poveda Cordóva, Hans-Jochen Hüchting, Claudia Schmid, Annika Wagmann und Amelie Michel platziert.

JETZT ERST RECHT! – Das Kulturfestival
im Museumsgarten Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen
C5, 68159 Mannheim

Samstag, 26.09.2020
Beginn: 20:00 Uhr
Tickets : 13,- EUR (ggf. zzgl. Gebühren)
Tickethotline: 0621 3367333
Der Einlass beginnt um 19.15 Uhr, die Veranstaltung um 20.00 Uhr.