Interview mit Ostfriesenkrimi-Autorin Sina Jorritsma

Ostfrieslandkrimi Friesenanker von Sina Jorritsma

Mit »Friesenanker« ist ein neuer Band um die beliebten Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll erschienen. Zu diesem Anlass haben wir Sina Jorritsma ein paar Fragen gestellt.

»Friesenanker« ist Ihr neuer Ostfrieslandkrimi. Was erwartet interessierte Leser?

Der Fund eines blutigen Ankers unweit der Reedestraße gibt Mona Sander und ihren Kollegen von der Borkumer Polizei Rätsel auf: Wenn dieser Gegenstand eine Tatwaffe ist, wo könnte dann die Leiche sein? Gibt es einen Zusammenhang mit dem Tod des Unternehmers Hauke Clüver, der wenig später tot an den Strand gespült wird? Die Ermittler müssen feststellen, dass fast jeder im Umfeld des Ermordeten mit gezinkten Karten spielt. Und schließlich kommen sie noch einem weiteren Verbrechen auf die Spur …

Die Konstellationen innerhalb der Familie Clüver sind bemerkenswert und außergewöhnlich. Wie würden Sie die Ehe zwischen Hauke und Monika Clüver beschreiben?

Es ist eher eine Zweckgemeinschaft. Clüver führt seine Sippe wie ein Unternehmen. Es geht nur um Nützlichkeit. Da ist für Emotionen scheinbar kein Platz. Doch gerade unterdrückte Gefühle kommen manchmal so stark an die Oberfläche, dass sie zu einem schlimmen Verbrechen führen können. Ist das auch hier geschehen? Das wird sich zeigen, wenn man diesen Krimi liest …

In »Friesenanker« meistert Mona zwei rasante Verfolgungsjagden mit jungen Verdächtigen. Wie hält sich die Kommissarin denn so fit?

Mona Sander ist eine begeisterte Joggerin. Auf Borkum mit seinen insgesamt über 120 Kilometern Rad- und Wanderwegen gibt es jede Menge Natur, sodass sie immer andere Routen ausprobieren kann und eine sehr gute Grundkondition besitzt. Ihr behäbiger Kollege Enno Moll ist zwar nicht so schnell wie sie, aber als Ringer im griechisch-römischen Stil auf seine Art durchaus auch eine Sportskanone!

Mona Sander hegt gewisse Sympathien für den Besitzer der Nordsee Kombüse, Jan Lummer. Ob die Kommissarin immer Single bleibt?

Sina Jorritsma: Das ist eine sehr gute Frage! Monas Herz ist nicht leicht zu erobern. Und Stammleser meiner Borkum-Krimis wissen, dass die rotblonde Kommissarin keinen einfachen Charakter hat. Eine gewisse Sympathie zwischen Mona Sander und Jan Lummer ist sicher vorhanden. Ob mehr daraus wird? Das muss die Zeit zeigen. Vielleicht erfährt man schon in meinem nächsten Roman mehr über ihren Beziehungsstatus.

Wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen auch weiterhin viel Erfolg!

Das Interview wurde geführt auf www.ostfrieslandkrimi.de.