Interview mit Ostfrieslandkrimi-Autorin Dörte Jensen

Der neue Ostfrieslandkrimi "Blutiger Wahn" von Dörte Jensen!

Zur Erscheinung des Ostfrieslandkrimis »Blutiger Wahn« haben wir Dörte Jensen ein paar Fragen gestellt.

Ihr neuer Ostfrieslandkrimi »Blutiger Wahn« ist erschienen. Würden Sie uns in eigenen Worten beschreiben, worum es in dem Buch geht?

Die Geschichte erzählt von einer Schauspielerin, die nach vielen Jahren in ihre Heimat zurückkehrt. Nach einem grauenvollen Mord steht sie plötzlich im Zentrum der Aufmerksamkeit. Auf der Suche nach dem Täter begibt sie sich in tödliche Gefahr. Mehr wird hier nicht verraten ...

»Blutiger Wahn« ist das erste Buch der Ostfrieslandkrimi-Reihe mit dem Kommissar Joost Kramer. Was erwartet die Leser in dieser Serie?

Die Leser können sich auf spannende Krimis mit viel Lokalkolorit freuen, bei denen auch der Humor nicht zu kurz kommt.

Kommissar Joost Kramer ist in Ostfriesland aufgewachsen. Ist er ein Ermittler der Marke Eigenbrötler oder eher ein Teamplayer?

Als Ostfriese ist er eher ein wortkarger Eigenbrötler, der lieber sein eigenes Ding durchzieht. Seine Kollegen und Freunde können sich allerdings jederzeit auf ihn verlassen.

Was verbindet Sie selbst mit Ostfriesland? Haben Sie einen Lieblingsort in der Region, an den Sie immer wieder gerne zurückkehren?

Ich bin an der Nordseeküste aufgewachsen und kann mir keinen schöneren Wohnort vorstellen. Meine Lieblingsinsel ist Norderney. Bei Strandspaziergängen lasse ich mich gerne von einer frischen Brise durchpusten.

Wir möchten nicht zu viel verraten, aber der Leser Ihres Buches wird Zeuge eines krankhaften Wahns, der schier unglaubliche Ausmaße annimmt. Wie gelingt es Ihnen als Autorin, sich in so eine Figur hineinzuversetzen, um Passagen aus deren Perspektive schreiben zu können?

Die Figuren entwickeln im Laufe einer Geschichte ein Eigenleben, das ihre Beweggründe und Handlungen alternativlos erscheinen lässt. Manchmal habe ich sogar das Gefühl, dass sie mir den Text regelrecht diktieren ...

Dann hoffen wir, dass die Figuren Sie auch weiterhin mit spannenden Ideen versorgen und freuen uns auf Ihre nächsten Ostfrieslandkrimis!

Das Interview wurde geführt auf www.ostfrieslandkrimi.de.