Kathrin Hanke und Claudia Kröger in der Laubenburger Osterwoldhalle

Das Autorinnenduo Kathrin Hanke und Claudia Kröger liest auf Einladung der Touristinformation Lauenburg/Elbe um 20 Uhr in der Lauenburger Osterwoldhalle. Foto: © studioline

Am Freitag, den 12. April 2019 liest das erfolgreiche Krimiautorinnenduo Kathrin Hanke/ Claudia Kröger auf Einladung der Touristinformation Lauenburg/Elbe um 20 Uhr in der Lauenburger Osterwoldhalle. In die Osterwoldhalle bringen die Autorinnen einen besonders perfiden Fall mit. Heidefluch - so heißt der siebte Krimi rund um die Kommissarin Katharina von Hagemann. In Biomärkten werden Giftfrösche gefunden und ein erfahrener Imker wird von Bienen zu Tode gestochen. Für einen Zusammenhang beider Vorfälle gibt es keinerlei Hinweise. Und doch scheinen sie miteinander zu tun zu haben …

Seit 2013 schreiben Kathrin Hanke und Claudia Kröger gemeinsam die Heidekrimis rund um die Ermittlerin Katharina von Hagemann. Kathrin Hanke studierte Kulturwissenschaften in Lüneburg und machte danach das Schreiben zu ihrem Beruf. Sie jobbte beim Radio, schrieb für Zeitungen, textete für die Werbung und arbeitete zudem als Ghostwriterin.

Claudia Kröger arbeitet als freie Autorin und Texterin für Webseiten, Marketing, Magazine und mehr. Sie ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, und lebt seit vielen Jahren mit ihrem Mann in der Nähe von Lüneburg.

Die gemeinsame Leidenschaft zum Schreiben und die Liebe zur Stadt Lüneburg haben dazu geführt, dass sie zusammen mit Kathrin Hanke seit 2013 die erfolgreichen Lüneburg-Krimis rund um die Ermittlerin Katharina von Hagemann aufs Papier bringt. »Heidefluch« ist bereits ihr siebter gemeinsamer Fall.

Tickets sind im Vorverkauf bei der Touristinformation Lauenburg/Elbe, dem Reisebüro Oberelbe, bei Lünebuch und HIER erhältlich.

Termin: Freitag, 12. April 2019, 20 Uhr

Ort: Lauenburger Osterwoldhalle, Elbstraße 145, Lauenburg/Elbe

Eintritt: 12, - zzgl. VVKsGeb./AK 14,-