Kult-Kommissar Kluftinger in Gefahr!

»Kluftinger in Gefahr« ist das erste interaktive Rätselspiel im Kluftinger-Universum.Ein Muss für jeden Kluftinger-Fan.

Kasspatz’n, Krautkrapfen, Blutlachen – so kennen wir es von unserem Lieblingsallgäuer Kommissar Kluftinger, an dessen Seite wir dieses Mal sogar selbst ermitteln dürfen!

Ein Feind in den eigenen Reihen und keiner weiß Bescheid – außer man selbst und der Kommissar höchstpersönlich. Im Kollegium befindet sich ein Maulwurf und Kluftinger verlässt sich darauf, dass WIR ihn dingfest machen können. Kluftinger hat auch bereits einen Plan, den man als sein Vertrauter gewissenhaft auszuführen versucht. Doch der stellt sich als gar nicht so leicht heraus, besonders, wenn das große Präsidium einem immer wieder Steine in den Weg zu legen scheint.Und das, obwohl man doch ohnehin nur eine Stunde Zeit hat. Oder steckt etwa der Maulwurf selbst dahinter?

Ein spannendes Spiel gegen die Zeit!

Escape Room: Kluftinger in Gefahr! Ist ein unterhaltsamer Rätselkrimi, an dem man mit bis zu drei weiteren Spielern locker bis zu einer Stunde knobeln kann. Es gibt vielseitige Rätsel, Suchspiele und Denkaufgaben, die einem durchaus Kopfzerbrechen bereiten werden. Das Kartenboxformat ist handlich und daher sehr leicht zu transportieren; während des Spiels selbst bleiben alle Karten intakt, sodass man es jederzeit wieder spielen kann.

Witzige Illustrationen, viel Kreativität und gemütlicher Allgäuer Humor geben jedem Spieler das Gefühl, tatsächlich ein Kollege des Altusrieder Präsidiums zu sein und im Kampf gegen die Zeit einen Maulwurf zu jagen.

Eine wahre Hommage an die Kluftinger-Reihe

Das Konzept »Escape Room« in einen Gesellschaftsspielkontext zu bringen, war bereits in Vorgängertiteln ein voller Erfolg und regt auch hier zum Um-die-Ecke-denken an. Sowohl gemeinsam als auch allein bringt es großen Spielspaß, aber auch rauchende Köpfe. Die Beschreibung »Escape Room zum Mitnehmen« trifft also vollkommen zu.

Spielkarten von »Kluftinger in Gefahr!«
Der Spielverlauf gibt sich Aufrund der diversen Speielarten. Es sind knifflige Aufgaben zu lösen.

Codeheft von »Kluftinger in Gefahr!«
Das Codeheft verrät dir die Auswirkungen deiner Handlungen.

Michael Kobr und Volker Klüpfel
Michael Kobr und Volker Klüpfel. Foto: © Hans Scherhaufer

Volker Klüpfel und Michael Kobr - Ein eingespieltes Team

Die beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr schreiben auf ihrer Website, dass sie sich bereits länger kennen, als dass sie sich nicht kennen. Bereits seit der Schulzeit sind die beiden befreundet.
Beide Kinder des Allgäus, stammt Klüpfel selbst aus dem Ort, das ihr Krimikind seine Heimat nennt: Altusried. Kobr wuchs in Kempten auf, also mit dem Auto etwa eine Viertelstunde entfernt. Klüpfel verschlug es nach seinem Studium der Politikwissenschaft und Geschichte in die Journalistenwelt und er arbeitete für mehrere Zeitungen, unter anderem auch in den USA. Während seiner Arbeit beim Bayerischen Rundfunk stellte er fest, dass ihm das Schreiben gut liegt.

Sein Kollege Kobr entschied sich nach einigen angefangenen Studiengängen für Germanistik und Romanistik und arbeitete für einige Zeit als Realschullehrer, bevor er dem Lehrerdasein den Rücken kehrte und sich dem Schreibfieber ebenfalls komplett widmete.

2005 veröffentlichen die beiden ihren ersten, sehr erfolgreichen »Kluftinger« namens Milchgeld und seitdem hören sie gar nicht mehr auf – zum Glück. Mittlerweile haben sie elf Bände bei Piper, Knaur und Ullstein veröffentlicht.

Sowohl Klüpfel als auch Kobr leben mit ihren Familien noch immer im Allgäu und folgen dort regelmäßig dem Ruf der Berge, ob zu Fuß oder auf dem Fahrrad. Klüpfel spielt außerdem Theater –auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger es in ihren Romanen tut.

Klüpfel und Kobr: Kluftinger in Gefahr! Ein Escape-Room-Spiel ist das erste interaktive Rätselspiel im Kluftinger-Universum, in das wir selbst eintauchen dürfen. Ein Muss für jeden Kluftinger-Fan.

Es spielt sich am besten mit frischen Kasspatz’n auf dem Teller, habe ich mir sagen lassen.