Lesung im Rahmen des Krimifestivals Wiesbaden 2020

Ingrid Noll bei einer Lesung im Polizeipräsidium Mannheim. Foto: © Jürgen Schmid, Kriminetz

Ingrid Noll liest im Literaturhaus Villa Clementine im Rahmen des Krimifestivals Wiesbaden aus ihrem Roman "Goldschatz".

Ingrid Noll wurde 1935 in Shanghai geboren. Sie studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. Mehrere ihrer Romane wurden verfilmt. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk. Im Jahr 2016 wurde sie zur Ehren-Kommissarin der Bonner Polizei ernannt.

Termin: 1. März 2020, Uhrzeit folgt

Ort: Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden

Eintritt