Literarisch-krimineller Spaziergang in Heidelberg

Während der 25. Heidelberger Literaturtage wird wieder das Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz stehen. Foto: © Claudia Schmid, Kriminetz

Die traditionsreichen Heidelberger Literaturtage finden 2019 bereits zum 25. Mal statt. Auf dem Programm stehen Lesungen und Gespräche mit renommierten deutschsprachigen und internationalen Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzern, interdisziplinäre Formate, Late-Night-Veranstaltungen, ein breites Kinder-, Jugend- und Familienprogramm, Schulveranstaltungen, Führungen, Ausstellungen, Workshops und vieles mehr.

Vor der offziellen Eröffnung des Festivals lädt die Schriftstellerin Claudia Schmid zu einem literarischen Spaziergang zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt ein. Die Teilnehmenden werden zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt geführt, während ihr Tourguide von der lebendigen Literaturszene der UNESCO City of Literature Heidelberg berichtet und zudem Passagen aus ihrem Krimiband "Mörderische Bergstraße" vorträgt.

Termin:
Mittwoch, 15. Mai 2019, Treffen ab 16.15 h. Beginn der Führung: 16.30 h. Die Führung endet pünktlich zur Festivaleröffnung am Spiegelzelt.

Treffpunkt:
Am Brunnen am Universitätsplatz (Grabengasse 1 vor der Alten Universität)

Anmeldung und Tickets:
Anmeldung per E-Mail erbeten an Spaziergang@ClaudiaSchmid.de

Teilnahme: 5 € / 3 € ermäßigt. Entrichtung vor Ort.

Zum Gesamtprogramm der 25. Heidelberger Literaturtage hier klicken