Moorgrab

Moorgrab

Lukas Bauer findet mithilfe eines Anglersonargerätes in einem Tümpel im »Toten Moor« zwei vor Jahrzehnten versenkte Fahrzeuge mit insgesamt fünf Moorleichen. Das muss er mit seinem Leben bezahlen.

Unfälle waren das nicht: die Kofferräume sind voller Steine und die Fahrersitze leer.

Das Ermitt-lerduo Torben Montag, zu seinem Unmut Monday genannt und stets mit dem Refrain von Bob Geldofs »I don´t like Mondays« begrüßt, und Effi Lu, jüngste, dünnste, höflichste und zurückhaltenste chinesisch-stämmige Polizeimeisterin Deutschlands, muss feststellen, dass der Mörder noch heute über Leichen geht, um sein Geheimnis zu schützen.

Kommentare

Moorgrab, ein "must have" - Krimi

Im Toten Moor nahe dem Steinhuder Meer werden von einem jungen Mann zwei Autowracks aus den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts gefunden. Nicht nur das, in ihnen sitzen auch noch fünf Tote. Das war kein Unfall: sie waren gefesselt und die Kofferräume voller Steine. Diesen Fund zahlt der junge Mann mit dem Leben. Endlich wird die längst überfällige Cold Case Unit Niedersachsen gegründet. Doch statt der geplanten 8 Mitglieder stehen nur KHK Montag, von allen Monday genannt und bei jeder Begrüßung mit der Melodie von "Tell me why, I dont like Mondays" begrüßt und Effi Lu, die dünnste und jüngste Ermittlerin von Niedersachsen, zur Verfügung. Zudem werden sie aus der Ermittlung im Todesfall des ebenfalls getöteten Finders der Wracks rausgehalten. Monday hatte mit der Leiterin der Soko früher ein Verhältnis, das er wegen seiner dritten Ehefrau unsanft beendete. Das hat sie ihm nie verziehen. Die Ermittlungen bringen nicht nur alte Familiengeheimnisse an den Tag, sondern zeigen auch, dass es in Mardorf viele gab, die zwei der Opfer gerne tot gesehen hätten. Der Krimi ist so spannend geschrieben, dass ich ihn nicht aus der Hand legen konnte in einem Rutsch gelesen habe. Die Protagonisten, allen voran der erfahrene Ermittler KHK Monday, der gerade darunter leidet, dass ihn seine Frau verlassen hat und versucht, sich von seinem Elend abzulenken, steht der naiven, aber ungeheur sympathischen Effi gegenüber, die zwar dünn und klein, dafür aber schlau und mutig ist, gegenüber. Ein Dreamteam! Hoffentlich gibt es bald eine Fortsetzung!