Präsentation der Siegertexte »Erzähl mir was«

Schauspielerin Bettina Franke und Schauspieler Matthias Wendel trugen die Sieger-Texte vor. Stefan M. Dettlinger, Ressortleiter der Kulturredaktion des "MM", moderierte den kurzweiligen Abend.Foto: © Claudia Schmid, Kriminetz

Mitten während des Lockdowns im Frühjahr 2020 lud der Mannheimer Morgen zu einem Erzählwettbewerb ein. Das Thema lautete »Erzähl mir was«. Neben dem 1. Platz wurden fünf zweite Plätze per Ausschreibung in Aussicht gestellt – allesamt honoriert mit einem Büchergutschein der Buchhandlung Schmitt & Hahn in Heidelberg.

Welch willkommene Abwechslung in der Tristesse des Lockdowns! Flugs griffen an die 300 LeserInnen des Mannheimer Morgens zur Feder und reichten ihre Texte ein. RedakteurInnen des MM trafen eine Vorauswahl und stellen zwölf der Texte vor. Das letzte Wort hatten die LeserInnen, die zur Abstimmung aufgerufen waren.

Sylvia Deißler wurde von den LeserInnen auf Platz 1 gewählt. Sie bekam einen Gutschein über 250 €, den Schmitt & Hahn zur Verfügung gestellt hatte. Über Gutscheine in Höhe von jeweils 50 € durften sich Valentina Poveda Cordóva, Hans-Jochen Hüchting, Claudia Schmid, Annika Wagmann und Amelie Michel freuen.

Am 27. September wurden die Siegertexte im Waldeck-Saal der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim vorgestellt. Schauspielerin Bettina Franke und Schauspieler Matthias Wendel trugen die Texte vor. Stefan M. Dettlinger, Ressortleiter der Kulturredaktion des »MM«, moderierte den kurzweiligen Abend. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Mannheimer Kulturfestivals »JETZT ERST RECHT« statt, das von Thorsten Riehle und Peter Baltruschat initiiert wurde.