Schwarzer Holunder

Seit März 2016 ist der historische Genusskrimi "Schwarzer Holunder" erschienen im KSB-Media GmbH Verlag.
180 S.,broschiert, €12,50 (www.genusskrimi.de) ISBN 978-3-946105-37-4
Helene, die Tochter eines reichen Kaufmanns wächst im Sauerland Mitte des 19.Jahrhunderts auf und will
sich mit einer kleinen Destille auf eigene Beine stellen. Das Gut ihres Vaters mit über fünfzig Höfen wird
aufgeteilt auf die Bauern. Sie sollen ihren bewirtschafteten Grund und Boden zurückerhalten. Nachdem
Napoleon die feudalistischen Abhängigkeiten aufgehoben hatte, konnten auch die preußischen Reformen
endlich starten. Ihr Vater invenstiert in die neue Industrie im Grüner Tal, stirbt aber bei einem Raubüberfall,
bevor die Eisenbahn in Tal kommt. Helene will ihre Brennerei weiter aufbauen, um ihren Besitz zu sichern.
Ihrem Plan darf niemand im Wege stehen, auch nicht die eigene Mutter. Aber dafür hat sie auch eine
Lösung, denn ihre Gatte ist der Totengräber der Stadt.
Ort der Handlung: Sauerland