Sina Jorritsma im Interview zu »Friesenpolizistin«

Ostfrieslandkrimi-Autorin Sina Jorritsma im Interview zu ihrem neuen Buch »Friesenpolizistin«.

Interview zum Buch »Friesenpolizistin«

1. »Friesenpolizistin« heißt Ihr neuer Ostfrieslandkrimi. Worin geht es in dem Buch?

Die Borkumer Kommissare Mona Sander und Enno Moll sowie ihre Kollegen von der Inselwache werden durch einen Leichenfund geschockt: Am Strand der beliebten Urlaubsinsel liegt eine tote Frau in Polizeiuniform! Schnell stellt sich heraus, dass es sich um keine Ordnungshüterin der Borkumer Dienststelle handelt. Als die Ermittler den Namen der Toten erfahren, geht das Rätselraten erst richtig los. Wie kam die Frau ums Leben? Wer könnte ein Interesse an ihrem Tod gehabt haben? Bald rückt der zwielichtige Freizeitkapitän Wilfried Traun in den Fokus der Ermittlungen. Doch als die Kommissare das Geflecht aus Lügen und Halbwahrheiten zu entwirren versuchen, gerät Mona Sander plötzlich in Lebensgefahr – und auf dem friedlichen Eiland gibt es einen Bombenalarm …

2. Die Kommissare kontrollieren Wilfried Trauns Motoryacht, obwohl sie eigentlich nichts in der Hand haben …

Sie haben den Verdacht, dass der Import-Export-Unternehmer etwas mit dem Tod der Frau zu tun haben könnte. Da Mona und Enno sich nicht in die Karten schauen lassen wollen, überprüfen sie den Kabinenkreuzer unter einem Vorwand. Immerhin liegt Borkum unweit der deutsch-niederländischen Seegrenze, so dass der Verdacht auf Drogenschmuggel nicht völlig aus der Luft gegriffen ist. Doch in Wirklichkeit suchen die Kriminalisten an Bord nach Hinweisen auf einen weiblichen Passagier. Und Mona wird sogar fündig.

3. Oberkommissar Enno Moll entschärft eine lebensgefährliche Situation »auf Borkumer Art«. Was ist damit gemeint?

Das kann ich leider nicht verraten, weil ich der Leserschaft nicht die Spannung verderben will. Nur so viel sei gesagt: Die Polizei hat auf einer so kleinen Inselwache natürlich nicht die technischen Möglichkeiten und den Zugriff auf Spezialisten, wie es auf dem Festland der Fall wäre. Der erfindungsreiche Ostfriese muss also mit den Mitteln arbeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Und zum Glück verfügt er über genügend Erfahrung, um die Lage richtig einschätzen zu können.

4. Was für eine Rolle spielt die Ex-Frau von Traun in »Friesenpolizistin«?

Diese Frage bereitet Kommissarin Mona Sander echtes Kopfzerbrechen. Ist diese Frau Täterin oder Opfer? Oder beides? Fest steht, dass sie mit Wilfried Traun verheiratet gewesen und inzwischen nach eigener Aussage »glücklich geschieden« ist. Aber bedeutet dies, dass sie überhaupt nichts mit den Machenschaften ihres Ex-Mannes zu tun hat? Bei Mona kommen berechtigte Zweifel an ihrer Unschuld auf. Es gibt jedenfalls noch dramatische Entwicklungen, bevor die Wahrheit endgültig ans Licht kommt.

Das Interview wurde geführt auf www.ostfrieslandkrimi.de.