TATORT über Zivilcourage

Im Hauptquartier der Ermittlungsarbeit (v. l. n. r.): Goede (Tristan Seith), Ritter (Dominic Raacke), Gutsche (Katrin Hansmeier), Stark (Boris Aljinovic) und Schott (Claudius Stolzmann). Foto: rbb/Frédéric Batier

Am Sonntag, den 8. September 2013, ist im Ersten ein TATORT von Grimme-Preisträger Stephan Wagner zu sehen, der das Drehbuch schrieb und Regie führte. Der 38-jährige Mark Haessler (Enno Kalisch) zeigt in der U-Bahn Zivilcourage und steht einem gehbehinderten Fahrgast bei, der belästigt wird. Die aggressiven jungen Männer rächen sich an dem helfenden Mann mit brutalen Schlägen.

Dominic Raacke und Boris Aljinovic spielen das Ermittler-Duo Till Ritter und Felix Stark, das daraufhin zum Einsatz kommt. „Gegen den Kopf“ lautet der Titel des Films.

Im Anschluss an den brisanten TATORT über Gewalt im öffentlichen Raum ist derzeit eine Diskussion bei Günther Jauch geplant.