Verlosung: »Tränennacht« von Karen Rose

Kriminetz verlost 5 Exemplare von Karen Roses neuestem Thriller »Tränennacht«

Diese Aktion ist bereits abgeschlossen!

Die erfolgsverwöhnte Bestsellerautorin Karen Rose legt mit dem am 02.11.2021 erschienenen Titel »Tränennacht« den ersten Band ihrer Sacramento-Reihe vor, in dem es einerseits um einen Serienkiller geht, der grausame Morde an Frauen verübt, und andererseits um eine Sekte, die unter ihren Mitgliedern ein nicht weniger erbarmungsloses Regiment führt. Und natürlich fehlt auch nicht die leidenschaftliche Liebesgeschichte, die in den Thrillern von Karen Rose stets eine zentrale Rolle spielt.

Dem Killer entkommen

Sacramento, USA: Als die traumatisierte Daisy Dawson zusammen mit ihrer Freundin Trish Hart auf dem Weg vom Treffen der Anonymen Alkoholiker zum Forty-Niner-Diner ist, um sich einen Eisbecher zu gönnen, hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden. Sie glaubt, Jacob zu erkennen, der sie schon vor einiger Zeit im Auftrag ihres Vaters beschattet hat, um zu überprüfen, ob sie tatsächlich mit dem Trinken aufgehört hat. Sie schickt Trish voraus ins Diner und will Jacob in einer einsamen Gasse zur Rede stellen. Doch da stellt sich heraus, dass ihr Schatten gar nicht Jacob ist - und einen Nylonstrumpf über dem Gesicht trägt. Doch nicht nur das: Er bedroht sie mit einer Waffe und versucht sie zu entführen. Glücklicherweise hat ihr Vater sie jahrelang einer paramilitärischen Ausbildung unterzogen und so gelingt es ihr, den Angreifer zwar nicht zu überwältigen aber doch sich aus dem Würgegriff zu befreien und ihn in die Flucht zu schlagen.

Das silberne Medaillon

Der eilig zu Hilfe gerufene Detective Raphael Sokolov vom SacPD schließt bei einer ersten Befragung von Daisy aus den Worten des Angreifers, dass es sich um einen Serientäter handeln muss. Außerdem übergibt ihm Daisy eine silberne Halskette mit einem herzförmigen silbernen Medaillon, die sie dem Angreifer im Kampf abgerissen hat. Auf dem Medaillon sind ein Junge und ein Mädchen unter einem Olivenbaum abgebildet, die von einem Engel beschützt werden. Außerdem ist der Name »Miriam« eingraviert. Und genau dieses Motiv hat Detective Sokolov schon einmal gesehen: zwangsweise eintätowiert auf der Brust seines Freundes, des Special-Agent Gideon Reynolds vom FBI, den er daraufhin zu dem Fall hinzuzieht.

»Church of Second Eden«

Und Gideon erzählt ihm, was es mit diesem Medaillon auf sich hat: Die Mädchen der Sekte »Church of Second Eden«, in der auch Gideon aufgewachsen ist, erhielten es zusammen mit ihrem Ehering an ihrem zwölften Geburtstag. Es wurde ihnen an einer sehr viel stärkeren Kette, als sie der Angreifer getragen hat, sehr eng um den Hals geschmiedet, sodass sie sie nicht mehr abnehmen konnten und diente als Symbol des Besitzes und als »Lernmittel«, denn die Männer konnten an der Kette ziehen, sodass die Trägerin keine Luft mehr bekam. Gideon und seine Schwester sind der Sekte entkommen. Bei einer Jahre später eingeleiteten Ermittlung es FBI gegen die Sekte war diese allerdings verschwunden …

Bei den Ermittlungen gegen den Serienmörder kommen sich Daisy und Gideon näher. Aber werden sie ihn auch zur Strecke bringen? Und was ist aus Miriam, der Sekte und der Trägerin des Medaillons, geworden?

Neugierig geworden? Dann geht es am besten gleich mit der Leseprobe von »Tränennacht« weiter! Interessant sind auch die Infos beim Droemer Verlag und bei Kriminetz. Und kaufen kann man das Buch natürlich auch, z.B. beim Buchhändler um die Ecke oder bei Amazon oder Bücher.de. Und dann gibt es auch noch unsere Verlosung ...

Laren Rose
Karen Rose
Foto: © Thomas Dashuber

Karen Rose

Karen Rose wurde in einem Vorort von Washington D. C. im Bundesstaat Maryland geboren, wo sie auch aufwuchs. Ihren Mann lernte sie bei einem Blind Date kennen, als sie 17 Jahre alt war. Beide studierten an der Universität von Maryland, Washington, D. C., die Karen Rose als Chemieingenieurin abschloss. In diesem Beruf arbeitete sie in Cincinnati, Ohio, bis sie sich entschloss, sich der Schriftstellerei zu widmen.

Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in vierundzwanzig Sprachen übersetzt worden sind und regelmäßig u.a. auf den Bestseller-Listen der »New York Times«, der »USA Today« und der »Sunday Times« stehen. Für »Des Todes liebste Beute« und »Todesbräute« gewann die Autorin den begehrten RITA-Award. Auch in Deutschland feiert sie seit Jahren große Erfolge. »Todesstoß« stand auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern und dem Hund Loki in Florida.

Verlosung

Wer das Buch nun gerne selber lesen möchte und bereit ist, eine Rezension dazu zu schreiben, kann gerne an unserer Verlosungsaktion teilnehmen und mit etwas Glück schon bald zu den 5 Gewinnern je eines Exemplars dieses neuen Thrillers gehören. Dazu braucht nur der Name und die E-Mail-Adresse angegeben zu werden. Die Aktion läuft bis zum 02.12.2021. Die Gewinner(innen) werden durch das Los ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Diese Aktion ist bereits abgeschlossen!

Derzeit werden die Gewinner:innen erittelt und benachrichtigt.