Kriminetz Krimi Rezensionen zu Anke Kreutzer

Cover von: Wer zuerst lügt
Rezension zu: Wer zuerst lügt

Lucca Marino ist eine Trickbetrügerin mit vielen Identitäten und ihr Boss ein mysteriöser Auftraggeber. Bei ihrem aktuellen Auftrag nennt sie sich Evie Porter und lebt ein perfektes Leben in einem hübschen Haus mit wohlhabenden und attraktiven Boyfriend Ryan. Sein Freundeskreis versucht mehr über Evie zu erfahren, doch sie versteht es geschickt der Wahrheit auszuweichen. Auf einer Party stellt Ryans Freund seine Freundin als Lucca Marino vor. Evie ist schockiert...

Cover von: Wer zuerst lügt
Rezension zu: Wer zuerst lügt

Zum Inhalt:
Evie Porter lebt eine Lüge, da sie für "Mr. Smith" dubiose Fälle übernimmt; direkter und indirekte Auftraggeber bleiben ihr unbekannt. Sie wechselt ihre Identitäten - immer durch Mr. Smith und seine Agentur bestens erdacht - bis ihr plötzlich eine Frau gegenübersteht, die Evies echte Identität als falsche benutzt. Evies Überlebensinstinkt führt dazu, diese Frau zu durchleuchten... und gegen Mr. Smith Allmacht zu kämpfen.

Mein Eindruck:...

Cover von: Wer zuerst lügt
Rezension zu: Wer zuerst lügt

Lucca Marino ist eine Trickbetrügerin, die diesen Namen schon lange nicht mehr verwendet hat, da sie unter immer neuen Namen auftritt. Sie arbeitet für einen ihr unbekannten Mann namens Mr. Smith. Der hat sie auf Ryan angesetzt. Als Evie Porter will sie bald bei Ryan einziehen, doch was der über Evie weiß, ist alles erlogen. Dann trifft sie bei einer Party eine Frau, die sich als Lucca Marino vorstellt. Am nächsten Tag ist die Frau tot und für Evie wird es...

Cover von: Der Bruder
Rezension zu: Der Bruder

Die junge angehende Architektin Sloane Conolly trifft der Schlag, als ihre exzentrische Mutter auf einmal spurlos verschwunden ist. Alles deutet darauf hin, dass sie sich selbst umgebracht hat. Vorher hat sie Sloane noch einen merkwürdigen Brief geschrieben und ihr Geld und Dokumente als Geburtstagsgeschenk hinterlassen.

Zur selben Zeit wird sie von einem anonymen Auftraggeber angeheuert. Er möchte, dass Sloane für ihn ein Denkmal für sechs, ihm wichtige...

Die Geschichte beginnt mit der Vorgeschichte von Shana Merchant. Anhand eines Therapiegespräches, das sie mit ihrem Psychiater hat, erfahre ich – zumindest zum Teil – warum es sie in die malerische Thousand-Islands-Region verschlagen hat. Ich denke, ich werde sicher im Laufe der Geschichte und der nachfolgenden Bücher noch viel mehr über das Vorleben der Protagonistin erfahren.

Privatinsel
Mit ihrer Versetzung hat sie sich...

Cover von: The Chain
Rezension zu: The Chain

✿ Meine Meinung ✿
Sponsored by Technik-Apfel? Könnte man fast denken, denn so oft wie hier, wurde mir noch nie eine Werbung unter die Nase gerieben. Cover, Klappentext und die doch umfangreiche Medienpräsenz haben mich auf das Buch aufmerksam gemacht. Der Plot klang spannend und ungewöhnlich, aber was dann am Ende auf 352 Seiten bei herumkam war sehr enttäuschend. Klischee-Spielerei ohne Ende. Die Personen waren mir alle nicht sehr nah und extrem...

Cover von: Die Grausamen
Rezension zu: Die Grausamen

Martha und Gabe sind zwei Polizisten, die aufgrund ihrer Vorgeschichte und Probleme aufs Abstellgleis geschoben werden. Sie sollen sich mit Cold Cases beschäftigen, alten Fällen die nie gelöst wurden, wie z.B. das Verschwinden der 13-jährigen Tessa. Die beiden aber nehmen ihre Arbeit ernster, als es von ihren Vorgesetzten erwartet wurde, und stoßen tatsächlich auf neue Erkenntnisse. Bei ihren Ermittlungen begeben sie sich selbst in Gefahr, denn eigentlich ist...

Cover von: Die Grausamen
Rezension zu: Die Grausamen

"Oh welch verworren Netz wir weben, wenn wir nach Trug und Täuschung streben." (Sir Walter Scott)

Oktober 1996 in einer dunklen Herbstnacht: Auf dem Weg nach Hause verschwindet die 13-jährige Tessa Gibson in einer ruhigen Vorstadt. Nach einer längeren Suchaktion findet man lediglich den blutverschmierten Rucksack des Mädchens, doch von ihr fehlt jede Spur. Alle Ermittlungen und Suchaktionen bleiben ohne Erfolg, so dass man mit der Zeit den Fall zu den...

Cover von: Die Grausamen
Rezension zu: Die Grausamen

Zum Inhalt:
Eigentlich ist sie als Müllhalde für gescheiterte polizeiliche Existenzen gedacht, für die man noch einen Grund zur Entlassung sucht: Die neu gegründete Einheit für Cold Cases. Marta hat bei einem Einsatz aus Versehen ihren Partner erschossen, Gabe wurde nach einem Unglück von Frau und Sohn verlassen und sucht sein Heil überdeutlich im Alkohol. Aber vor allem Marta hat ihren Spürsinn nicht verloren, findet Ungereimtheiten in vier Mordfällen und...

Cover von: Die Grausamen
Rezension zu: Die Grausamen

Tessa ist dreizehn Jahre alt, als sie auf dem Weg von ihrer Freundin nach Hause spurlos verschwindet. Der Fall wird nie geklärt und die Familie zerbricht an dem Verlust.

Zwanzig Jahre später sieht sich der Polizeichef vor einem Problem. Er muss zwei Polizisten beschäftigen, die beide traumatisiert und für den normalen Dienst nicht mehr geeignet sind. Gabriel Dickinson, genannt „Gabe“, ist alkohol- und spielsüchtig. Seine Frau hat sich von ihm getrennt, da...

Cover von: Schwarze Blumen
Rezension zu: Schwarze Blumen

Steve Mosbys Thriller „Schwarze Blumen“ ist im Droemer-Verlag erschienen. Das Buch des englischen Autors wurde von Anke und Eberhard Kreutzer aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Der Schriftsteller Neil Dawson findet im Nachlass seines Vaters, der ein erfolgreicher Romanautor war, ein reichlich gelesenes Exemplar eines Kriminalromanes. Der trägt den Titel: „Die schwarze Blume.“ Ungewöhnlicher Weise fängt dieses „Buch im Buch“ nicht mit dem...