Kriminetz Krimi Rezensionen zu Hans Rosenfeldt

Cover von: Wolfssommer
Rezension zu: Wolfssommer

Die kleine schwedische Stadt Haparanda liegt in der Nähe der finnischen Grenze und hat ihre besten Zeiten hinter sich. 

Die Staatliche Veterinärmedizinische Anstalt hat tote Wölfe untersucht und dabei menschliche Überreste in deren Mägen gefunden. So wird die Polizei von Haparanda eingeschaltet. Die Spuren führen nach Finnland, wo ein Drogendeal aus dem Ruder gelaufen ist. 

Hannah Wester hat einen Drogendealer in ihrer Stadt im Blick. Die Russen...

Cover von: Wolfssommer
Rezension zu: Wolfssommer

Aus einem missglückten Drogengeschäft mit mehreren Toten entsteht eine Geschichte riesigen Ausmaßes, eine Folge von ungeahnten Ereignissen.

Auf der Suche nach dem verschwunden Geld und den Drogen gerät alles außer Kontrolle. In diesen Strudel geraten verschiedene Personen, die mehr oder weniger miteinander in Verbindung stehen. Durch diesen Fall entstehen immer wieder neue Verbrechen. Eins zieht das andere nach sich …

Eine Profikillerin,...

Cover von: Wolfssommer
Rezension zu: Wolfssommer

Nahe der kleinen Stadt Haparanda im schwedisch-finnischen Grenzgebiet wird eine tote Fähe nebst Jungtier gefunden. Das allein ist schon ungewöhnlich, seltsamer wird es jedoch, als man in ihrem Magen menschliche Überreste findet. Diese gehören zu einem Opfer eines jenseits der Grenze eskaliertem Drogendeals, der sich nun nach Schweden verlagert und der ansonsten so beschaulichen Stadt nicht nur zahlreiche Tote, sondern auch eine ganze Reihe unangenehmer...

Eine Vergewaltigungsserie hält die schwedische Stadt Uppsala in der Nähe von Stockholm in Atem. Als eines der Opfer stirbt, übernimmt das Team von Torkel Höglund den Fall. Aber die Ermittler haben nicht nur mit fehlenden Indizien zu kämpfen, sondern auch mit internen Querelen untereinander, die sich mit dem Auftauchen vom exzentrischen Kriminalpsychologen Sebastian Bergmann noch weiter verstärken. Die Ermittlungen ergeben dann eine Gemeinsamkeit, die die Opfer...

Der Kriminalpsychologe Sebastian Bergman musste die Reichsmordkommission verlassen und beschäftigt sich derzeit mit einem Buchprojekt. Seine Tochter Vanja arbeitet in Uppsala und als es dort zu verschiedenen Vergewaltigungen kommt, wird die Reichsmordkommission aus Stockholm hinzugezogen und auch Sebastian wird wieder mit ins Boot genommen. Da sich die Mitglieder der Teams schon kennen, sind die Unstimmigkeiten, die Animositäten, das Konkurrenzdenken samt Ärger...

Endlich hatte die lange Wartezeit ein Ende und Band 6 der Serie um den Kriminalpsychologen Sebastian Bergman ist erschienen. Ich wollte mich zügeln und wirklich langsam lesen und genießen, da man als Fan weiß, das es nun wieder einige Jahre dauern kann, bis das nächste Buch erscheint, aber es ging einfach nicht. In zwei Tagen war das Vergnügen vorbei. Die Fälle sind zwar in sich abgeschlossen, aber um das Drumherum und die ganzen Verbindungen des Teams...

Saga Norén ist einfach klasse. Ich schaue die Serie hauptsächlich wegen ihr an. Sie ist in der Krimi- und Thriller-Landschaft absolut ungewöhnlich, das macht sie zu etwas ganz Besonderem. Toll gespielt von der Schauspielerin! Es ist bestimmt nicht einfach, in die Rolle von jemand zu schlüpfen, der das Asperger-Syndrom hat.

Endlich hab ich kapiert, was mit Sagas Kollegen Henrik Sabroe los ist. Der hatte sich für mich bisher ja mehr als merkwürdig verhalten. Aber jetzt ist klar: Er ist selber schwer traumatisiert und schleppt einen persönlichen Fall mit sicher herum, für den er sich die Unterstützung von Saga erhofft.

Dafür spitzt sich der Konflikt zwischen Saga und Linn weiter zu, die sich für meine Begriffe völlig daneben benimmt und einerseits Saga verunsichert und...

Auch im zweiten Teil der Staffel geht es spannend weiter: Kaum sieht es so aus, also ob der Täter gefasst sei, gibt es auch schon wieder win neues Opfer. Und plötzlich scheint es einen Nachahmungstäter zu geben...

Um alles mitzubekommen und zu verstehen muss man schon sehr konzentriert dabei sein, da es sehr viele Handlungsstränge und auch einen ganze Menge Personen Personen gibt, von denen teilweise noch nicht klar ist, was es mit ihnen auf sich hat und...

So, bevor ich mir jetzt gleich den zweiten Teil der dritten Staffel anschaue, noch kurz ein Statement zum ersten Teil: Die Serie geht genauso spannend weiter, wie die zweite Staffel aufgehört hat und lebt – wen wird es wundern- natürlich wieder von Saga Norén. Denkt nur an die Szene, in der sie gefragt wird, ob sich die Polizei mit den Untersuchungen etwas beeilen kann, da das Business weitergehen muss und sie nach kurzem Nachdenken einfach sagt „Nein“. Wirklich...

Die Ermittlerin Saga Norén ist einfach unübertroffen. Ihre kühle Sachlichkeit macht den speziellen Charme dieser Krimireihe aus.Die dritte Staffel ist die perfekte Fortsetzung!

Ich habe bisher nur die erste Folge des 3. Teils gesehen. Die Staffel scheint wie auch die beiden vorherigen sehr spannend zu werden und die Rolle von Saga, hervorragend von Sofia Helin dargestellt, wird wohl eingehender beleuchtet, was ich auch sehr interessant finde, um ihre Distanziertheit zu anderen Personen besser verstehen zu können.

ich finde die Serie wirklich super. Die 3. Staffel habe ich noch nicht gesehen.
Aber 1 und 2 sind absolut sehenswert.

Cover von: Die Menschen, die es nicht verdienen

Im Fokus des neuen Buches von Hjorth & Rosenfeldt steht ein aktuelles Thema. Warum schafft es Dummheit durch die Medien bekannt zu werden und intelligente Menschen werden von ihnen nicht entsprechend gewürdigt und wahrgenommen.

Der intelligente und gebildete Täter, der sich als Journalist Sven Cato ausgibt, verabredet sich mit sogenannten Stars von Dokusoaps oder Blogs zu einem Interview. Sie fühlen sich geschmeichelt und sagen zu. Beim Treffen werden...

Cover von: Das Mädchen, das verstummte

Es begann spannend. In Torsby wird eine Familie im eigenen Haus brutal ermordet. Die Polizei vor Ort und die hinzugezogene Stockholmer Reichsmordkommission, haben nur einen Verdächtigen. Dieser hatte Streit mit der Familie, aber kurz darauf wird auch dieser erschossen aufgefunden.

Jetzt folgten längere Ausführungen zum Privatleben der Ermittler, sowie zum Psychologen Sebastian Bergmann. Wer die Vorgängerbände nicht kennt, hat hier m.E. Probleme, dem...

Bei Västerås wird in einem Waldstück ein toter Junge gefunden. Roger war Schüler eines Elitegymnasiums und wurde seit einiger Zeit vermisst. Die örtliche Polizei erhält Unterstützung durch den Stockholmer Kommissar Höglund und seinem Team. Während die Ermittlungen beginnen, stellt sich heraus, dass der tote Junge in der Nähe von Sebastian Bergmanns Eltern gewohnt hat. Sebastian ist zwar schon einige Zeit nicht mehr im Dienst, aber zufällig im Ort, da seine...