Kriminetz Krimi Rezensionen zu Ivana Marinovic

Cover von: Das Waldhaus
Rezension zu: Das Waldhaus

Die 37-jährige Hannah hat ihr Leben nicht im Griff. Dann kehrt sie in ihr Elternhaus zurück, um sich um den dementen Vater zu kümmern. Als er nach einem Treppensturz im Krankenhaus landet, hält er Hannah für seine verstorbene Frau. Sie starb unter mysteriösen Umständen und es konnte nie geklärt werden, was geschehen ist. Als der Vater sie bzw. Hannah um Verzeihung bittet, wird Hannah stutzig. Die Sache lässt sie nicht los. Ist ihr Vater schuld am Tod der Mutter...

Cover von: Twelve Secrets
Rezension zu: Twelve Secrets

Vor zwanzig Jahren geschah in der englischen idyllischen Stadt Haddley ein unfassbarer Mord. Scheinbar grundlos wurde der ältere Bruder von Ben Harper von zwei Klassenkameradinnen getötet. Heute ist Ben ein bekannter Journalist und soll einen Artikel über den Selbstmord seiner Mutter schreiben. Als er auf Ungereimtheiten trifft und sich dadurch neue Hinweise auf den Mord an seinen Bruder ergeben, macht er sich mit der Polizistin Dani Cash auf die Suche nach...

Cover von: Vergessen
Rezension zu: Vergessen

Diese Rezi behandelt das Hörbuch

Zum Inhalt:
Kirsty zieht nach dem Selbstmordversuch ihres Mannes mit ihrer Familie in ein Haus in Wales, welches sie gemeinsam mit ihrer Mutter als Hotel führen möchte. Doch der Neuanfang wird erschwert, als ihre Cousine auftaucht und seltsame Dinge im Haus vorgehen.

Mein Eindruck:
Für mich war das Buch eine einzige Enttäuschung und die Sprecherin noch das Beste an der unausgegorenen Erzählung. Weder...

Rezension zu: Das Sanatorium

Die zurzeit freigestellte Kommissarin Elin Warner reist mit ihrem Lebensgefährten in das Luxus Hotel Le Sommet in die Schweizer Alpen um die Verlobung ihres Bruders Isaac zu feiern. Doch kurz nach der Ankunft verschwindet Isaacs Verlobte. Als ein gewaltiger Schneesturm tobt, werden sie von der Außenwelt abgeschnitten. Schon bald wird die erste Leiche gefunden und Elin ist mit ihren Ermittlungen auf sich allein gestellt.
Die Autorin hat einen angenehmen...

Rezension zu: Das Sanatorium

Das einstige Sanatorium für Tuberkulose-Erkrankte ist nun in ein Luxushotel umgebaut worden. "Le Sommet" liegt halb versteckt zwischen Wäldern und Gipfeln hoch in den Bergen. Schon damals war es ein recht düsterer Ort und auch jetzt ist die düstere Vergangenheit noch spürbar. Detective Elin Wagner ist zur Verlobungsfeier ihres Bruders angereist und schon kurz darauf beginnt der Albtraum. Isaacs Verlobte verschwindet auf einmal und dann schwimmt auf einmal eine...

Rezension zu: Das Sanatorium

Die britische Autorin Sarah Pearse hat für ihren atmosphärischen Spannungsroman ein klassisches Setting gewählt. Ich war sehr neugierig auf ihre Umsetzung und finde ihr Debüt sehr gelungen. Von Beginn an konnte ich die unheimliche Atmosphäre des Luxushotels „Le Sommet“ förmlich spüren, denn hinter der modernen Fassade verbirgt sich die dunkle Vergangenheit eines ehemaligen Sanatoriums für Tuberkulosepatienten.
Hauptprotagonistin ist die Polizistin Elin...

Rezension zu: Das Sanatorium

Eine Verlobung, ein altes Sanatorium als stylisches 5 Sterne Hotel und dazu ein Schneesturm, der alles von der Außenwelt abschneidet. Ein tolles Setting und eine gute Grundidee. Das Cover spiegelt die düstere und beklemmende Atmosphäre wieder und gefällt mir gut.
Elin, eine Polizistin in Auszeit und ihr Freund Will sind auf die Verlobungsfeier von Elins Bruder eingeladen. Bei fast allen Beteiligten ist ein traumatisch bzw. schwierige Vergangenheit...

Cover von: Vergessen
Rezension zu: Vergessen

»VERGESSEN – Nur du kennst das Geheimnis« von Claire Douglas ist am 27. April 2020 im Penguin-Verlag erschienen. Dies ist nach »Beste Freundin – Niemand lügt so gut wie du« das zweite Buch, welches ich von der Autorin lese.

Auch diese düstere und toxische Freundschaftsgeschichte mit familiärem Hintergrund hat mir wieder gut gefallen, obwohl ich den Inhalt nicht wirklich in das Genre Thriller zuordnen würde. Zwischendurch gab es Ereignisse, die leicht...

Cover von: Sommernacht
Rezension zu: Sommernacht

Zum Inhalt:
Eine Hochzeitsgesellschaft findet sich auf einer einsamen Insel ein, um dem Brautpaar zu huldigen. Sie – erfolgreiche Managerin – und er – erfolgreicher Fernsehstar – sehen zudem auch noch äußerst gut aus und bilden das perfekte Paar vor dem perfekten Hintergrund. Doch dann zieht ein Sturm auf und die perfekte Kulisse bröckelt in jeder Hinsicht.

Mein Eindruck:
Lucy Foley hat den Stil ihres Erstlings »Neuschnee« übernommen, aber...

Cover von: Sommernacht
Rezension zu: Sommernacht

✿ Meine Meinung ✿
Der Handlungsort ist hervorragend beschrieben und ausgewählt worden. Eine kleine, abgelegene Insel in Irland, die nur mit dem Boot zu erreichen ist und die außer dem Folly, einem kleinen restaurierten Lustschloss, nichts zu bieten hat.

Aofie und Freddy haben sich hier mit einer Event-Location selbstständig gemacht inkl. 10 eleganter Gästezimmer. Die Hochzeit von Jules und Will, die beide sehr bekannt und berühmt sind, soll ihnen...

Cover von: Neuschnee
Rezension zu: Neuschnee

Inhalt:
Eine Clique verbringt Silvester in einem Cottage in den schottischen Highlands. Sie gehen auf Entdeckungstour, veranstalten eine Jagd und feiern ausgiebig zusammen. In der Silvesternacht kommt es zu heftigem Schneefällen und die Freunde werden von der Außenwelt abgeschnitten. Doch die fröhliche Stimmung droht nach und nach zu kippen. Als einer von ihnen tot aufgefunden wird, stellt sich schnell heraus, dass es sich um Mord handelt.

Meinung:...

Cover von: Vergessen
Rezension zu: Vergessen

Nach dem Selbstmordversuch ihres Mannes Adrian will Kirsty mit ihrer Familie in ihrer alten Heimat Wales im Ort Hywelphilly ein neues Leben aufbauen. Mithilfe ihrer Mutter bauen sie sich ein länger leerstehendes Gästehaus wieder auf. Die Familie ist nicht gerne gesehen in dem Ort. Der Tag der Eröffnung steht an. Unter den ersten Gästen ist auch Kirsties Cousine Selena mit ihrer Tochter Ruby (7). Zu Selena hatte Kirsty seit langer Zeit kein Kontakt mehr. An dem...

Cover von: Vergessen
Rezension zu: Vergessen

Kirsty und Adrian sind zurück in Wales und haben ein Haus gekauft und in selbst renoviert. Sie wollen eine Pension eröffnen. Das birgt ein gewisses Risiko, da Adrian sich gerade von einem Selbstmordversuch erholt. Doch die Familie, zu der noch die Kinder Amelia und Evie gehören, wollen diesen Versuch starten. Kirsties Mutter unterstützt sie dabei. Die Familie ist nicht gerne gesehen in dem Dorf, obwohl Kirsty eine Waliserin ist.

Dann kommt der Tag der...

Cover von: Vergessen
Rezension zu: Vergessen

Inhalt:
Kirsty und ihr Mann wollen sich nach seinem Selbstmordversuch mit der Hilfe ihrer Mutter ein neues Leben in Form eines Gästehauses in Kirstys alter Heimat Wales aufbauen. Zu den ersten Gästen gehört Kirstys Cousine Selena, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte und die sie eigentlich nie mehr wiedersehen wollte. Was will Selena ausgerechnet jetzt von ihr? Doch bevor Kirsty dies mit Selena klären kann, wird diese ermordet.

Meinung:...

Cover von: Neuschnee
Rezension zu: Neuschnee

Eine Gruppe von alten Freunden wollen auf einer abgelegenen Berghütte in den schottischen Highlands gemeinsam Silvester feiern. Sie feiern und jagen und genießen die winterliche Landschaft. Ergiebiger Schneefall sorgt dafür, dass sie von der Außenwelt abgeschnitten sind. Während man aufeinander hockt, wird über vieles geredet. Das Gerücht von einem Serienmörder in der Gegen kommt auf und Geheimnisse drängen ans Licht. Die Stimmung wird immer beklemmender. Als...

Cover von: Still Alive
Rezension zu: Still Alive

Zum Inhalt:
Libby kann ihr Glück kaum fassen, als sie das Angebot eines Haustauschs in ihrem Briefkasten findet. Ihr Mann Jamie zweifelt an seiner Selbständigkeit, seine Ex-Freundin versucht, Jamie zurückzuerobern und sie selbst hat eine Fehlgeburt erlitten. Doch dann passieren seltsame Dinge in der wunderschönen Villa, die ihr angeboten wurde und auch nach der Heimkehr wird es nicht besser: Leergeräumte Konten, gefälschte Liebesbriefe und ein toter Hund....

Cover von: Still Alive
Rezension zu: Still Alive

Inhalt:
Als Libby einen Flyer für einen Haustausch im Briefkasten findet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Denn ihr Mann und sie brauchen dringend eine Auszeit. In Cornwall angekommen, sind sie überwältigt von der hochmodernen Villa, die dort einsam über der Steilküste thront. Doch dann steht nach einem Strandspaziergang die Tür der Villa offen, obwohl sich Libby sicher ist, sie geschlossen zu haben. Immer häufiger hat sie das Gefühl, dass jemand sie...

Cover von: Das Kartenhaus
Rezension zu: Das Kartenhaus

Im Prolog erlebe ich mit, wie jemand den Flugzeugabsturz, der quasi die ganze Story für Annabell ins Rollen bringt, als Auftragsarbeit arrangiert. Matthew, Annabelles Ehemann, saß in dem Privatflugzeug und wird seit dem Absturz in den Alpen vermisst. Pikanterweise war er aber nicht alleine an Bord, sondern in Begleitung einer geheimnisvollen Schönheit.

Wut
Nach dem ersten Schock verspürt Annabell eine tiefe Wut über den...

Cover von: Still Alive
Rezension zu: Still Alive

Elizabeth „Libby“ Hall und ihr Mann Jamie haben eine schwierige Zeit hinter sich. Da kommt der Flyer, der im Briefkasten steckt, als die Grundschullehrerin nachhause kommt, gerade recht. Da bietet ein Mann sein Anwesen „The Hideaway“ in Cornwall zum Tausch gegen ihre kleine schlichte Wohnung an. Da es ihnen beiden bestimmt guttun würde, mal aus Bath rauszukommen, nimmt Libby das Angebot an. An Cornwalls Küste angekommen gibt es plötzlich merkwürdige Dinge und...

Cover von: Missing
Rezension zu: Missing

*Inhalt*
Nach 18 Jahren muss Francesca in ihr Heimatdorf zurückkehren, um endlich Antworten zu finden.

Seit damals ist ihre beste Freundin Sophie spurlos verschwunden. Zurück blieb nur ein Turnschuh von ihr. Nun ist eine Leiche an Land gespült worden. Ist es Sophie? Kann Francesca endlich mit der Vergangenheit abschließen und vor allem, was ist damals in der Nacht am Pier geschehen? Mit Daniel, Sophies Bruder, versucht Frankie herauszufinden, was an...