Kriminetz Krimi Rezensionen zu Lincoln Child

In der Geisterstadt, High Lonesome, in der Wüste New Mexikos wird eine mumifizierte Leiche entdeckt. Sie lag seit mindestens 50 Jahren dort unentdeckt in einem Keller. Der Tote gibt Rätsel auf und so wird FBI-Agentin Corrie Swanson auf den Fall angesetzt. Corrie zieht ihre Freundin, die Archäologin Nora Kelly, zu Rate. Sie stellen fest, dass der Tote einen entsetzlichen Tod gestorben ist. Außerdem entdecken sie auch ein Goldkreuz bei ihm. Doch warum hat der...

Die Geisterstadt High Lonesome spielt auf jeden Fall eine der Hauptrollen in dieser Geschichte. Ihre Schilderung gleich zu Beginn beschwört in sekundenschnelle Bilder aus längst vergessenen Westernklassikern wie z.B. High Noon mit dem smarten Gary Cooper oder was man sich als unwissender Europäer halt unter eine Geisterstadt so vorstellt vor meinem inneren Auge. Auf jeden Fall gibt es dabei recht viele Klischees und etliche umherrollende Sträucher, sogenannte...

Ich bin ein bekennender Fan der Pendergast-Romane – das sollte ja bekannt sein :-) Als ich dann die Ankündigung dieser neuen Reihe, quasi einem Spin-Off der Pendergast-Reihe, las konnte ich natürlich nicht widerstehen. Hauptfigur ist Nora Kelly, die ja schon in »Formula – Tunnel des Grauens« auftaucht. Dort war sie mit dem Reporter William Smithback liiert, der aber mittlerweile (seit »Cult – Spiel der Toten«?) schon verstorben ist. Nun ist sie also Kuratorin in...

Im Jahr 1846 wird die Donner Party, ein Siedler-Treck, in der Sierra Nevada vom Winter überrascht. Ein Teil der Gruppe überlebt, weil sie zu Kannibalen geworden sind. Doch es steckt auch noch eine ganz andere Wahrheit dahinter.

Als der Archäologin Nora Kelly Hinweise über dieses Lost Camp zugespielt werden, ist sie Feuer und Flamme die Ausgrabungen zu starten. Diese vermeintlich harmlosen Ausgrabungen werden sehr schnell gefährlicher, als Nora vermutet...

Cover von: Countdown
Rezension zu: Countdown

Ein US-amerikanischer Atomwissenschaftler der sich radikalisiert – nicht nur in Amerika ist das ein Albtraum. Toppen kann man das Ganze dann nur noch damit, dass man zwar weiß, dass er an einer Bombe gebaut hat, aber weder weiß wann, noch wo sie hochgehen wird. Da kommen dann zwei ganz unerschrockene Helden ins Spiel: FBI-Agent Stone Fordyce und Gideon Crew, der augenscheinlich nicht viel zu verlieren hat.

Dreamteam
Die beiden sind...

Rezension zu: Headhunt

Inhalt:
In New York treibt ein Serienkiller sein Unwesen, der die Köpfe seiner Opfer als Trophäen behält. Doch er hinterlässt kaum verwertbare Spuren und die Ermordeten scheinen nichts gemeinsam zu haben – außer Geld, Macht und keinerlei Skrupel. Geht im Big Apple ein Rächer um? Eine Welle der Hysterie stürzt die ganze Stadt ins Chaos. Mittendrin Pendergast und D’Agosta, die kaum einen Schritt weiterkommen und nicht ahnen, dass die Motive des Killers...

Rezension zu: Ritual

Wenn es irgendwo zu so etwas wie »übernatürlichen Straftaten« kommt, scheint Specialagent Pendergast schon parat zu stehen. Hier vermutet man ganz schnell die Geister einer Schlacht, die 1865 stattgefunden hat. Wütende Cheyenne-Indianer haben eine marodierende Bande Gesetzloser überfallen und abgeschlachtet – dabei haben sie selber auch viele Opfer zu beklagen gehabt. Kehren deren Geister jetzt zurück?

Lebende Neider
Eine weitere,...

Rezension zu: Fear

Meine Leseeindrücke:
Das Buch beginnt voller Hoffnung und guter Laune, doch bereits nach wenigen Seiten beginnt das Schrecken. Man erfährt jede Menge über die Figuren Helen Pendergast, Dr. Felder und Corrie Swanson. Ihre Geschichten laufen parallel und sind jede für sich spannend. Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil besteht aus Stundenangaben, der zweite aus Kapiteln. Allerdings machen die Stundenangaben nur bedingt Sinn. Vielleicht...