Kriminetz Krimi Rezensionen zu M. C. Beaton

Cover von: Agatha Raisin und der tote Auftragskiller

… sollte sich von Instantkaffee fernhalten.

Zum Inhalt: Agatha hat endlich ihre eigene Detektei eröffnet, aber die Klienten bleiben erst einmal aus. Doch dann beweist sie ein glückliches Händchen mit dem Engagement von Emma, die nicht nur ein Gespür für das höchstmögliche Honorar hat, sondern sich als sehr geschickt im Umgang mit Bagatellfällen wie entlaufenen Haustieren und ausgebüxteen Jugendlichen erweist. Als sich jedoch mit der Bedrohung einer Braut...

Cover von: Hamish Macbeth hat ein Date mit dem Tod

Checkmate ist ein Singles-Club, der sich um reiche Londoner Bürger kümmert und sie zusammenbringen möchte. Maria Worth ist eine der Organisatoren dieser Agentur, ebenso wie Peta Gore, die die Hälfte des Startkapitals beigesteuert hat. Maria plant ein Event in Schottland, um ihre reichen Kunden zusammenzubringen. Sie hat auch schon einige Pläne gemacht und Paare zusammengefügt, die sie auch bei der Tischbelegung in dem schottischen Schloss, berücksichtigen wird....

Cover von: Hamish Macbeth ist reif für die Insel

Zum Inhalt:
Hamish ist krank und fühlt sich schlecht und ungeliebt. Da kommt ihm das Angebot einer Bekannten seiner Freundin Priscilla sehr recht: Jane führt ein Wellness-Hotel auf einer schottischen Insel und fürchtet einen Mordanschlag. Und so reist Hamish nach Eileencraig und sieht sich einer Schar seltsamer Hotelgäste und noch seltsamerer Einheimischer gegenüber. Doch dann geschieht tatsächlich ein Mord – wenn auch nicht an Jane – und Hamish kann...

Cover von: Hamish Macbeth ist reif für die Insel

Weihnachten steht vor der Tür. Hamish Macbeth hat Männerschnupfen, zum Weihnachtsfest hat sich eine nervige Tante angesagt – da kommt der Vorschlag seiner alten Freundin Priscilla grade recht. Ihre Bekannte Jane betreibt ein Wellness-Hotel auf der kleinen Insel Eileencraig und fühlt sich bedroht. Zwei seltsame Unfälle und die Weissagung einer Hellseherin, die ihr den nahen Tod prophezeit, haben sie verunsichert.

Constable Hamish hat eh Urlaub und gegen...

Cover von: Hamish Macbeth und das tote Flittchen

Zum Inhalt:
Maggie hat sich nach einem bewegten Leben als bezahlte Freundin reicher Gönner in Lochdhub niedergelassen. Doch irgendwie plagt sie die Einsamkeit, weshalb sie vier Ex-Freunde und ihre Nichte bei sich einquartiert. Aber das Schicksal ist Maggie nicht länger hold und sie stirbt an ihrem schwachen Herzen. Oder hat doch jemand nachgeholfen?

Mein Eindruck:
Auch im fünften Band um den Dorfpolizisten Hamish Macbeth bleibt M.C. Beaton...

Cover von: Agatha Raisin und die tote Geliebte

Zum Inhalt:
Agatha hat es geschafft und James geheiratet. Doch die Freude währt nicht lang. Erst fliegen die Fetzen in der jungen Ehe, dann ist James verschwunden und seine Geliebte tot. Doch Agatha wäre nicht Agatha, wenn sie ihre Hände in den Schoß legen täte. Gemeinsam mit ihrem Freund Sir Charles Fraith beschließt sie, das Rätsel um James Verschwinden zu lösen und den Mord aufzuklären.

Mein Eindruck:
Zwar ist es irgendwie schade, dass das...

Cover von: Hamish Macbeth spuckt Gift und Galle

Zum Inhalt:
Hamish Macbeth liebt seine Heimat. Normalerweise. Aber jetzt gibt es gleich drei Dinge, die ihm missfallen: 1. die Mücken, 2. Priscillas neuer Freund und 3. eine Neubürgerin namens Trixie Thomas, die sämtliche männlichen Bewohner Lochdubhs gegen sich aufbringt, da sie die dazugehörige Weiblichkeit in ihrem Sinne missioniert: Kein Alkohol, kein Rauchen, Salat statt Steaks und eine ökologisch wertvolle Umwelt. Zusätzlich schwatzt sie den...

Cover von: Agatha Raisin und der tote Gutsherr

Zum Inhalt:
Agatha Raisin möchte James, ihren überaus anziehenden Nachbarn in Carsley, vergessen und zieht deshalb für einige Monate in den kleinen Ort Fryfam in Norfolk. Sie versucht dort – in typischer Agatha-Manier – Freundschaften zu schließen und behauptet deshalb, Kriminalautorin zu sein. Doch dann wird eine Leiche gefunden, die Umstände gleichen denen ihrer schriftstellerischen Versuche und Agatha gerät unter Verdacht. Glücklicherweise bekommt sie...

Zum Inhalt:
Der Dorfpolizist Hamish Macbeth wird als Urlaubsvertretung nach Cnothan geschickt. Dort herrscht eine abweisende Stimmung vor, die sich nicht nur gegen ihn richtet, sondern hauptsächlich einem zugezogenen Engländer gilt. Mit schlechter Laune ist es jedoch nicht lange getan – kurze Zeit später sieht sich Hamish einem Skelett gegenüber – und dieses Skelett hat ein englisches Gebiss ...

Mein Eindruck:
Die Liebhaber der klassischen,...

Rezension zu: Hamish fischt im Trüben

Zum Inhalt:
Ein bunt gemischter Angler-Kurs wird von einer boshaften Teilnehmerin aufgemischt. Sie scheint über jedes Mitglied etwas zu wissen - und nutzt dieses Wissen weidlich aus. Aber schließlich dreht sie die Daumenschrauben zu fest, findet ihr unrühmliches Ende im Wasser und Hamish Macbeth löst seinen ersten großen Fall.

Mein Eindruck:
Nach Agatha Raisin hat M.C. Beaton einen neuen Protagonisten für eine hübsch altmodisch angehauchte...

Rezension zu: Hamish fischt im Trüben

Im schottischen Dörfchen Lochdubh in den Highlands trifft sich eine illustre Gruppe, um an der örtlichen Angelschule in die Kunst des Lachsfischens eingewiesen zu werden. Darunter befindet sich auch eine gewisse Lady Jane, die offensichtlich über die Vergangenheit der einzelnen Teilnehmer bestens Bescheid weiß. Als der Besitzer der Angelschule ihre Leiche aus dem Wasser zieht, stellt sich heraus, dass praktisch jeder der Gruppe ein Mordmotiv hat. Jetzt schlägt...

Cover von: Agatha Raisin und der tote Richter

Agatha Raisin ist Besitzerin einer erfolgreichen PR-Agentur in London. Doch sie sehnt sich abseits des ganzen Stresses nach Ruhe und der Verwirklichung ihres Traums. Als Kind war sie mit ihren Eltern in Cotswolds. Nichts wünscht sich Agatha mehr als ein eigenes Cottage in Cotswolds. Daher geht sie mit 53 in den vorzeitigen Ruhestand, verkauft ihre PR-Agentur und zieht nach Carsley.
Zwar ist bei ihrer Ankunft alles bereit, eine Innenarchitektin hat das...

Cover von: Agatha Raisin und der tote Richter

Die Besitzerin einer gut gehenden PR-Firma hat sich einen Wunsch erfüllt und ein Haus in den Cotswolds gekauft.
Agatha Raisin hat sich wirklich alles selbst erarbeitet und nun muss sie feststellen, dass sie nicht wirklich sehr kommunikativ ist, aber sie versucht dies zu ändern.
Dann entdeckt Agatha einen Aushang für einen Backwettbewerb im Dorf und sie will daran teilnehmen und am besten auch noch gewinnen.
Agatha reicht eine gekaufte Quiche...