Kriminetz Krimi Rezensionen zu Mario Giordano

Cover von: Tante Poldi und die Schwarze Madonna

Zum Inhalt:
Poldi ist in hellem Aufruhr, als ihr Neffe sie nach einem kurzen Aufenthalt in Frankreich besucht: Graffiti an der Hauswand fordern sie zum Verschwinden von Sizilien auf und eine Besessene bei einem Exorzismus scheint mit ihrer Stimme zu sprechen. Eine teilnehmende Nonne wird ermordet, der Papst lässt um ihre Hilfe bitten und Poldi macht sich auf, das Rätsel um den Tod der Nonne, das Verschwinden einer schwarzen Madonna und die...

Cover von: Tante Poldi und die Schwarze Madonna

Poldis Geburtstag steht vor der Tür, aber so recht Lust, es krachen zu lassen, hat Poldi gar nicht. In Torre Archirafi scheint es nicht mehr so schön zu sein. Fast täglich muss sie Schmierereien an ihrer Hauswand übermalen, „Krazze ab“ ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten. Dann findet in Rom ein Exorzismus statt und die Besessene schreit in bestem Bayerisch und mit Poldis Stimme ihre unflätigen Verwünschungen. Kurz danach wird eine junge Nonne, die bei diesem...

Cover von: Tante Poldi und die sizilianischen Löwen

Tante Poldi ist ein ganz eigener Charakter, das Lesen lohnt in diesem Falle auf jeden Fall ...

Mario Giordano hat es gut verstanden, seiner Protagonistin Tante Poldi das geballte Leben einzuhauchen. Ein sprühender Charakter mit vielen Facetten. Weder langweilig noch sparsam, eher exaltiert als zurückhaltend.

Tante Poldi hat eine Sehnsucht, die Sehnsucht nach dem Ankommen, dem Zuhause. Sie diskutiert mit dem Tod, kennt Kommissar Zufall sehr gut und...

Cover von: Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Dies ist ein weiterer Band über die 60jährige Tante Poldi, die in Sizilien ihren Lebensabend verbringt. Irgend etwas ist im Busch, meint die Münchnerin. Der Hund ihrer besten Freundin wurde vergiftet, dann wurde das Wasser wegen igrendwelchen Bakterien abgesperrt und die Staatsanwältin weilt auch nicht mehr unter den Lebenden.

Poldi will dieser Sache nachgehen. Sie kehrt beim Winzer Avola ein, spricht dessen guten Wein so zu, dass sie sich an nichts mehr...

Cover von: Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Tante Poldi, die mit vollem Namen Isolde Oberreiter heißt, ist wirklich sauer. Sie hat kein Wasser mehr und daran kann nur die Mafia schuld sein. Aber so ist das auf Sizilien, wo sich die Bayerin niedergelassen hat, nachdem sie die richtigen Schwingungen gespürt hat. Außerdem lebt hier die Familie ihres verstorbenen Mannes. Dann wird auch noch Läddi ermordet, der Hund ihrer Freundin Valerie. Das Kann Poldi so nicht stehen lassen! Sie macht sich natürlich an die...

Cover von: Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Inhalt:
Tante Poldi ermittelt in ihrem zweiten Fall. In ihrer Wahlheimat Sizilien betrauert sie den Tod eines Hundes und wundert sich, dass ihr das Trinkwasser abgestellt wird. Diese kleinen persönlichen Katastrophen münden jedoch bald in eine Geschichte von internationalen Dimensionen und bringen sie und ihre Weggefährten in große Gefahr.


Aufbau und Gestaltung:
Vespa, Vino und die Poldi - die...

Cover von: Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Tante Poldi ist sauer, denn erst wird ihr das Wasser abgestellt und dann wird der Hund ihrer Freundin auch noch um die Ecke gebracht. Poldi nimmt die Ermittlungen auf, da Commissario Montana einfach keinen Grund dafür sieht, und landet so beim Winzer Avola, der etwas an sich hat, das sie ihre Ermittlungen für eine Nacht völlig vergessen lässt. Als dann am nächsten Morgen die Polizei für der Tür steht, da auf dem Weinberg eine Leiche gefunden wurde und...

Cover von: Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Als Isolde Oberreiter Peppe heiratet, hatte sie nicht damit gerechnet, dass sie einmal von allen nur noch Tante Poldi genannt wird und sie ihren Lebensabend auf Sizilien verbringen wird. Noch weniger hat sie damit gerechnet, dass sie mit Todesfällen konfrontiert werden wird und Ermittlungen anstellen muss.

Die Geschichte wird von ihrem Neffen berichtet. Dieser wird vom Familienclan nach Sizilien beordert, um ein Auge auf Tante Poldi zu haben. Denn in...

Cover von: Tante Poldi und die sizilianischen Löwen

Ein besonderer Krimi, der lustiger und einfallsreicher nicht gestaltet werden könnte.

Schon das Cover mit Tante Poldi ist mehr als witzig. Das gepunktete, enge Kleid, in dem ihr Hinter betont wird a la der Lopez. Dann die schwarze Perückte, hohe Schuhe. Olala. Ja.

Tante Poldi hat genug von Deutschland und möchte nun in Sizilien ihren Lebensabend verbringen. Sie ist jetzt 60 Jahe alt, möchte in er Sonne sitzen, sich totsaufen und den lieben Gott...