DUMONT Richtig Reisen Ägypten

Buch
Broschiert, 448 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3770176472

ISBN-13: 

978-3770176472

Auflage: 

2 Auflage 2010 (08.02.2010)

Preis: 

22,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 680.039
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3770176472
Kurzbeschreibung Amazon: 

Im Gegensatz zu vielen anderen Guides der oberen Preisklasse sind die infoschweren Richtig-Reisen-Bände von Dumont auch ein optischer Genuss. Zahlreiche großformatige und schön zusammengestellte Farbfotos vermitteln tiefe Eindrücke von dem Reiseland –- und erleichtern den Einstieg in die Materie. Denn wer sich mit seinem Reiseziel mithilfe eines Dumont-Führers beschäftigt, wird sich zwangsläufig sehr intensiv mit seinem Sujet auseinander setzen. So verhält es sich auch mit dem ausgezeichneten Ägyptenband der Reihe, der fundierte Landeskunde groß schreibt. Natur und Kultur, Geschichte und Kunst, Traditionen und Lebensweisen sind Thema des ersten Teils. Um Bauchtanz und blühende Wüsten, Hieroglyphen und Herrscherdynastien, Kleopatra und den Ramadan, Totenkult und Omar Sharif rankt sich ein buntes Ägyptenkaleidoskop, das perfekt auf das Land einstimmt.

Im Reiseteil ist das alte Dilemma, dass sich Beschreibungen und praktische Detailinfos stören, clever gelöst: Adressen, Telefonnummern, Hoteltipps und Ähnliches wurden in den hinteren Teil des Buches "verbannt", sodass der eigentliche Ratgeber zum Reisen mit schönen Tourenbeschreibungen und ausführlichen Porträts der Metropolen gut lesbar ist. Dass Autor Michael Rauch in Kairo lebt, merkt man dem Guide wirklich an –- reisepraktisch und alltagsnah, fokussiert auf das Wesentliche, gespickt mit Insider-Kenntnissen führt er zu den Kulturschätzen der Hauptstadt, aber auch zu Inseln im Nil oder in den Mukkatam-Suk. Obwohl die kulturellen Highlights Ägyptens eine Hauptrolle spielen, bekommen Sharm el-Sheik und die Sonnenküste ebenso gebührend Platz eingeräumt wie ein Ausflug ans Rote Meer und zu den Oasen in der Libyschen Wüste.

Herausragend sind die gelungenen, bunt gemischten Themenkästen im Buch, die durchaus kritisch die neue Bibliothek in Alexandria, den ägyptischen Fundamentalismus, aber auch lockere Betrachtungen zum allgegenwärtigen Aberglauben, der Polygamie oder Schwimmstunden mit Delfinen liefern. Ebenfalls besonders hervorzuheben sind die tollen Adressen, die neben den Standards auch Kunstgalerien, Buchhandlungen, Basare, Jazzclubs und Tauchziele auflisten. --Dorothea Fröhlich

Kriminetz-Rezensionen

Es ist noch keine Kriminetz-Rezension vorhanden. Schreibe Du die erste Rezension!