Kriminetz Krimi Rezensionen

Cover von: Weiter Himmel
Rezension zu: Weiter Himmel

Tommy, Andy und Steve sind verheiratet und haben Kinder. Ihnen geht es gut und sie sind angesehen. Das ist die eine Seite, die andere aber ist weniger schön, denn sie betreiben sehr unanständige Nebengeschäfte. Alles läuft gut bis es eine Tote in ihrem Bekanntenkreis gibt, was Ermittlungen hach sich zieht. Nicht nur die Polizei, sondern auch Privatdetektiv Jackson Brodie stellt seine Nachforschungen an. Anders als erwartet, stellt sich dieser Fall ganz und gar...

Cover von: Tod in Zeeland
Rezension zu: Tod in Zeeland

Freddie muss unbedingt in Ruhe über ihre Beziehung zu ihrem Freund Jan nachdenken und ein Yogaseminar im niederländischen Zeeland scheint der perekte Ort dafür zu sein. Die Stimmung bei der Anreise mit ihrer Freundin ist bestens und auch die erste Yogasitzung verläuft im entspannten Modus. Kurz darauf ändert sich aber das Bild, denn Freddie findet die Leiche einer jungen Frau, die, wie sich Anschluss herausstellt, auch noch ausgerechnet mit ihrem Jan ein...

Cover von: Höllenkind
Rezension zu: Höllenkind

Clara Vidalis wird von der Presse beschuldigt, ein Monster (eine Kriminelle) erschaffen zu haben. Sie wird von ihrem Vorgesetzten in den Urlaub geschickt & sie muss ihre Waffe abgeben. Glücklicherweise ist ihr Verwandter Marco in Italien zu Geld gekommen, daher kann er es sich leisten, Wohnungen in Florenz zu vermieten. Da ihr Mann keinen Urlaub bekommt, fährt die Pathopsychologin Clara mit ihrer Cousine nach Italien, wo ihr prompt die Geldbörse gestohlen...

Cover von: Toskanisches Vermächtnis

Der Amerikaner und ehemalige Polizist Nico Doyle zieht nach dem Tod seiner Frau zu deren Verwandtschaft in ein kleines toskanisches Dorf. Da liegt es nahe, dass der örtliche Polizeichef den erfahrenen Kollegen um Hilfe bittet, als eine Leiche gefunden wird, die vermutlich aus Amerika kommt. Doyle zeigt sich zuerst wenig begeistert. Doch als seine eigene Familie anscheinend einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung des Verbrechens leisten kann, nimmt er sich des...

Rezension zu: Kollateralschaden

Die vorherigen Bücher des Major Vierzigers kenne ich nicht. Das hat zu keiner Zeit das Verständnis für dieses Buch beeinträchtigt bzw. behindert.

Bereits anfangs passiert ein schweres Ereignis in einer sehr emotionalen Situation. Das betrifft hier leider zu Teilen das Ermittlerteam. Daraus ergibt sich eine eigene emotionale Geschichte der Ermittler über das Buch hinweg. Ich mag Bücher, in denen die Ermittler auch Gefühle haben dürfen und man einen...

Cover von: Dunkler Grund
Rezension zu: Dunkler Grund

Ich hatte mich schon sehr auf den neuen Fall für das bewährte Team gefreut und konnte von Anfang an in die Geschichte eintauchen. Gleich zu Beginn passiert ein Mord und somit ist die Spannung sofort vorhanden. Das ungleiche Ermittler-Team hat schon ziemlich schnell einen Verdächtigen im Visier. Als dieser jedoch plötzlich verschwunden ist und weitere Verdachtsmomente auftauchen, werden die Karten neu gemischt.

Wie man es von diesem Autor gewohnt ist,...

Cover von: Goldberg und der unsichtbare Feind

Inhalt
Dieser Bierkrimi ist der 4. Fall um Goldberg und seinen kauzigen Privatermittler Minkin. Dieser wird im vorliegendem Fall nach Belgien geschickt. Dort soll er den Abbe Jean treffen, warnen und in Sicherheit bringen.

Meine Meinung
Mein erster Bierkrimi um den Privatermittler Minkin und ich war mächtig gespannt drauf. Bin gut in den Krimi hereingekommen, auch wenn ich die Vorgängerbände nicht gelesen habe. Minkins Art gefiel mir von...

Cover von: Lockvogel
Rezension zu: Lockvogel

Der Freund von Schauspielschülerin Toni ist verschwunden, zusammen mit Schmuck und dem kompletten Barvermögen, das Toni für ihre Großmutter verwaltet. Sie will deshalb auch nicht die Polizei einschalten, sonst erfährt die Großmutter von der prekären Lage. Sie sucht deshalb Privatdetektiv Brehme auf. Der hat auch schon bessere Tage gesehen, ist gesundheitlich angeschlagen und seine Detektei steht kurz vor dem Aus.

Zufällig sucht auch gerade Sybille Steiner...

Cover von: Die Tote im Steinbruch
Rezension zu: Die Tote im Steinbruch

Der Schreibstil war flüssig und ich kam dadurch sehr schnell in die Story und gut voran. Hanna Blum war mir von Beginn an sympathisch, auch wenn ich ein gerne bisschen mehr aus ihrem Privatleben erfahren hätte. Die Zusammenarbeit mit dem Psychologen Roth hat mir auch gut gefallen. Die Ermittlungen waren sehr interessant und ließen viel Spielraum für Verdächtigungen und Spekulationen für das Motiv und den Täter. Das Ende passte zur ganzen Story und es wurde alles...

Cover von: Sommernacht
Rezension zu: Sommernacht

Zum Inhalt:
Eine Hochzeitsgesellschaft findet sich auf einer einsamen Insel ein, um dem Brautpaar zu huldigen. Sie – erfolgreiche Managerin – und er – erfolgreicher Fernsehstar – sehen zudem auch noch äußerst gut aus und bilden das perfekte Paar vor dem perfekten Hintergrund. Doch dann zieht ein Sturm auf und die perfekte Kulisse bröckelt in jeder Hinsicht.

Mein Eindruck:
Lucy Foley hat den Stil ihres Erstlings »Neuschnee« übernommen, aber...

Cover von: Erzfieber
Rezension zu: Erzfieber

»Erzfieber« ist ein Kriminalroman von Marcus Wächtler, der 2019 bei Edition Elbflorenz erschienen ist.

Zum Autor:
Aufgewachsen im wunderschönen Freiberg hat Marcus Wächtler seinen Wohnsitz nach dem Politik- und Geschichtsstudium ins beschauliche Dresden verlegt. Neben der Arbeit in seiner kleinen Eventagentur findet er genug Muße, um sich mit geschichtlichen, gesellschaftlichen und politikwissenschaftlichen Themen zu befassen. Als Kind dieses...

Cover von: Wisting und der Atem der Angst

Als im Wald menschlichen Überreste gefunden werden, ist sich die Polizei sicher, dass einer jungen Frau das Opfer des Serienkillers Tom Kerr geworden ist. Obwohl die Spurenlage so eindeutig ist, kann es Kerr nicht gewesen sein, denn der sitzt hinter Schloss und Riegel.

Seinerzeit gab es die Vermutung, dass Kerr einen Komplizen hatte, der von der Presse »Der Andere« genannt wurde. Kerr will mit der Polizei kooperieren, nutzt aber die Tatortbegehung zur...

Cover von: Teufelsberg
Rezension zu: Teufelsberg

Man merkt dem Buch an, dass es von drei Journalisten geschrieben wurde, die wissen, wie man richtig recherchiert und die Zeit von 1969 heraufbeschwört. Wolf Heller hatte den Auftrag, die Wohnung eines jüdischen Richters zu überwachen, der eine Morddrohung erhalten hat, doch trotz der Überwachung wird die Frau des Richters umgebracht. Das in einer Zeit, in der in Deutschland das jüdische Thema noch sehr heikel war … und die radikalen Linken an jeder Ecke eine...

Es ist ein Schock für die die Haushälterin des Ehepaars Visser, als sie erst vor der Türe über den Haufen gerannt wird und dann ihren sterbenden Chef in einer Blutlache findet.

Insa Warnders wundert sich, dass sie nicht von ihrem Kollegen Carsten Voss zu einem Tatort gerufen wird, sondern mit Hauptkommissarin Ingeborg Hahn zusammenarbeiten soll.

Es ist schon seltsam, dass der Täter mit einem auffällig gelben Ostfriesennerz unterwegs war, wie die...

Cover von: Frostmond
Rezension zu: Frostmond

»Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.« (Indianische Weisheit)
In den Weiten und der Idylle Kanadas häufen sich seit einigen Jahren die Verbrechen und Morde an jungen Frauen indigener Herkunft. Besonders häufig findet man die Toten entlang des Transkanada-Highways. Als das letzte Opfer, die erst 15-jährige Jeanette Maskisin, schwer entstellt aus dem Wasser gezogen wird, holt man...

Cover von: Mörderfinder
Rezension zu: Mörderfinder

Nachdem Max Bischoff beim KK11 in Düsseldorf sein Dienst niedergelegt und an der Polizeihochschule in Köln angefangen hat, um dort auszubilden, hofft er auf ein ruhigeres Leben. Doch die Fälle finden ihn trotzdem. Der Vater von Leni Benz, die seit 6 Jahren verschwunden ist, bittet ihn um Hilfe. Max will ablehnen, aber irgendwie kann er es doch nicht. Zu viele ungeklärte Fragen. Warum steht Lenis Ranzen auf einmal wieder in der Wohnung? Wie kommt der nach all der...

Cover von: Schwabens Abgründe
Rezension zu: Schwabens Abgründe

In diesem Buch »Schwabens Abgründe« hat Mareike Fröhlich 22 Kurzkrimis von Autorinnen aus ganz Baden-Württemberg, die den »Mörderischen Schwestern« angehören, zusammengestellt.

In Bad Wildbach, Breisgau im Hochschwarzwald, Donnstetten auf der Schwäbischen Alb, Esslingen, Freiburg, Freudenstadt, Kirchentellinsfurt, Ludwigsburg, Stuttgart, Trossingen, Tübingen und Weilheim an der Teck geht es kriminell und mörderisch zu. 

Es geht z.B. um Isabell...

Cover von: Finstere Havel
Rezension zu: Finstere Havel

Ich habe schon alle Bücher aus der Havel-Reihe gelesen und bin von Mal zu Mal begeisterter. Tont Sanftleben und sein Team mit Phong und Gesa sind mir schon alte Bekannte geworden und sehr ans Herz gewachsen.

Diesmal wird das Auto einer Biologin aus der Havel gezogen: Noch ist unklar, ob es ein Unfall, Mord oder Selbstmord war. So beginnt Sanftleben zu recherchieren und kommt zu dem Eindruck, dass Melanie eine sehr schwierige Frau mit einigen seelischen...

Cover von: Inspektor Takeda und die stille Schuld

In einem Altenheim für reiche Bewohner bricht ein verheerendes Feuer aus und fordert mehrere Opfer unter den Bewohnern. Da es Brandstiftung war, ermitteln die Inspektoren Claudia Harms und Ken Takeda. Die Suche nach dem Motiv und damit nach dem Täter gestaltet sich schwierig. Als erneut bei einem Brand ein betagtes Ehepaar ums Leben kommt, fällt das Augenmerk auf einen Pflegeroboter, der an beiden Tatorten im Einsatz war. Sollte der Roboter vernichtet werden,...

Cover von: Böse Wetter
Rezension zu: Böse Wetter

Tief im Erzgebirge finden Geocacher zwar nicht den versteckten Cache, sondern eine menschliche Hand. Da sie von einem jungen Polizeibeamten stammt, der nach einem unerklärlichen, gewalttätigen Ausraster im Wald verschwand und seitdem vermisst wird, kommt die BKA-Sonderermittlerin Hannah Stein ins erzgebirgische Aue. Was war der Auslöser für diesen Vorfall des sonst so als schüchtern und zurückhaltend bekannten Dennis? Aber nicht nur das findet Hannah Stein...

Seiten