Kriminetz Krimi Rezensionen zu No name

Cover von: Vöglein schweigt
Rezension zu: Vöglein schweigt

Ich habe bisher alle Bücher des Autors gelesen und nenne mich einen Fan. Ich habe auch den ersten Teil dieser neuen Reihe gelesen. Von dem war ich allerdings nicht sehr angetan. U.a.
hatte ich nach einer Lesepause immer wieder Mühe ein zu steigen. Die Protagonisten waren mir oft zu viele. Nora war mir zu abstrakt. Usw.
Nora blieb auch hier sehr speziell. Ist mir teilweise auch hier viel zu `schräg`. Real könnte man so in dieser Position ja nicht...

Cover von: Geheimnisse, Lügen und andere Währungen

Hans-Joachin Lörr ist ein hochrangiger Beamter und rechte Hand eines Ministers. Als bekannter Sparfuchs wird er bei einem Geschäftsessen plötzlich entführt. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Der österreichische Kommissar André Heidergott nimmt die Ermittlungen auf. Bei der Frage, ob Lörr Feinde hat, sticht Heidergott unerwartet in ein Wespennest. So gut wie jeder, der mit Lörr etwas zu tun hatte, konnte ihn nicht leiden. Doch ist eine oder einer davon die...

Cover von: Der 1. Patient
Rezension zu: Der 1. Patient

Die KI-Befürworterin Dr. Sasha Müller führt eine Routine-Operation mithilfe einer KI durch und der Patient stirbt. Die Rechtsmedizinerin kommt zu dem Schluss, dass ein Behandlungsfehler vorliegt. Dr. Müller wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt; doch liegt die Schuld wirklich an ihr? Oder ist die KI schuld? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Rocco Eberhardt vertritt die Ärztin und will die KI vor Gericht bringen, doch bald schon entdeckt er...

Cover von: Jeder Schuss ein Treffer
Rezension zu: Jeder Schuss ein Treffer

Jeder Schuss ein Treffer, Krimi-Anthologie diverse Autoren, Hrsg. Lutz Kreutzer, EBook, Gmeiner Verlag.
Ein kriminelles Fußballfest.
Schon auf dem Cover ist deutlich zu sehen, um was es geht. Ein Spielfeld – also Fußball. Zehn Kriminalgeschichten zu den Spielorten der Fußball-EM 2024 zusammengefasst von Lutz Kreutzer. Zu jedem der Spielorte bei der Fußball-EM 24 in Deutschland eine passende Geschichte. Allesamt von bekannten Krimiautoren. Von einem...

Cover von: Der 1. Patient
Rezension zu: Der 1. Patient

Das Cover mit roten Akzenten assoziiert man gut mit Blut. Das viele Weiss in Hintergrund und Kopfbedeckung der agierenden Person erinnert passend an klinisch hygienisches Krankenhausklima. Das technische Equipment lässt auch an ein verdächtiges KI-System glauben. Das sinnvoll kreierte Cover - sowohl farblich als auch gegenständlich - könnte sehr auf einen ebenso kreativen Kriminhalt schließen.
Das gemeinsame Abenteuer in diesem scheinbaren...

Cover von: Der 1. Patient
Rezension zu: Der 1. Patient

Während einer Routine-OP bedient sich Chefärztin und Gefäßchirurgin der Chirurgie am Berliner Klinikum Spreehöhe Dr. Sasha Müller auch der Künstlichen Intelligenz von der sie in der Medizin absolut überzeugt ist. Jens Dauber, 50, verstirbt während dieser normalerweise einfache Bypass-OP. Nach der Obduktion kommt Rechtsmediziner Justus Jarmer zu dem Schluss, dass es sich hier durch die Gabe eines Medikamentes, auf das der Patient allergisch reagiert hat, um einen...

Rezension zu: Die Dämmerung

Im Königswald wird eine Leiche gefunden. Sie ist absonderlich arrangiert - halb Mensch, halb Tier. Es handelt sich um die Wohltäterin Charlotte Engel, die Witwe eines Waffenhändlers. Sie war nominiert für den wichtigsten Medienpreis des Landes. Schon bald steht die einundzwanzigjährige Tochter Leo unter Verdacht, die kein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter hatte. Doch Art Mayer glaubt nicht an die Schuld der jungen Frau. Doch dann gibt es ein weiteres Opfer, auch...

Rezension zu: Die Dämmerung

Das zweite Buch mit dem Ermittler-Duo Art Meyer/Nele Tschaikowski startet fulminant. Von der ersten Seite an, sitzt man voll im Geschehen. Marc Raabe bestätigt was für ein hervorragender Thriller Autor er ist, wie er die Leserschaft in seine Geschichte einbindet.

Leo Tempel, Tochter schwerreicher Eltern steht hauptsächlich im Mittelpunkt, denn ihre Mutter Charlotte ist das erste Opfer einer bestialischen Mordtat. Rein diese Szene ist so gut beschrieben,...

Cover von: Schneeweißchen stirbt
Rezension zu: Schneeweißchen stirbt

Du darfst niemandem trauen!

An diesen Satz klammert sich Kriminalhauptkommissarin Nora Rothmann nach ihren traumatischen Erlebnissen. Seelisch und körperlich angeschlagen, will sie nur noch Rache an den Leuten nehmen, die ihr Schreckliches angetan haben. Doch ein Killer, der sich selbst »Der Erzähler« nennt, durchkreuzt ihr Vorhaben. Nacheinander tötet der Unbekannte jeden, der etwas über die Grimm-Akten zu wissen scheint. Aus Tätern werden plötzlich...

Rezension zu: Der Morgen

Frühmorgens auf einer bekannten Kreuzung mitten in Berlin im Schneegestöber geschieht ein spektakulärer Autounfall mit Folgen, der ein schwerwiegendes Verbrechen ins Rollen bringt. Der Fahrer eines involvierten Lieferwagens flüchtet unerlaubterweise und unerkannt. Auf dem Lieferwagen wird unter der Abdeckung eine nackte Frauenleiche entdeckt. Auf ihrem Körper ist mit roter Farbe ein Hinweis geschrieben, der noch viel zu Reden gibt. Die herbeigerufene Polizei...

Rezension zu: Die Dämmerung

Eine schreckliche Tat versetzt die ganze Stadt Berlin in Entsetzen. Die bekannte Wohltäterin Charlotte Tempel ist Opfer eines grausamen Mörder geworden. Ihre Leiche wird im Wald an einem Baum mit einem Geweih über dem Kopf drapiert. Steht der Mord in Verbindung mit ihrer Nominierung zu einem bedeutenden Medienpreis? Schnell werden erste Verdächtigungen gegen die rebellische Tochter Leo ausgesprochen und die Polizei versteift sich auf diese mögliche Strategie,....

Rezension zu: Die Dämmerung

Der neuste Thriller des Autoren hat mich so gefesselt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte. Das grellgrüne Cover mit dem fliehenden Hirsch und den schwarzen Seitenschnitten fällt sofort ins Auge. Dies ist der zweite Band aus der Art Mayer Reihe, den man allerdings ohne Vorkenntnisse lesen kann. Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt und spielt in Berlin. Gleich auf den ersten Seiten geht es spannend los. Eine Jägerin findet im Königswald...

Cover von: Intoxikation
Rezension zu: Intoxikation

Die Künstlerin Kara Kowalski tötet ihren Ex-Freund im Drogenrausch irrtümlich. Mithilfe von Natronlauge lässt sie seine Leiche verschwinden. Doch sie wird dabei beobachtet und gefilmt - und damit erpresst. Kara will sich rächen, doch als sie die angehende Schriftstellerin Malina trifft, ändert sich alles in ihrem Leben - ebenso wie für Malina.

Das Cover des Buches ist sehr künstlerisch, daher passt es auch zum Buch - wie auch relativ am Ende des Buches...

Rezension zu: Die Dämmerung

Mit diesem fulminanten Thriller legt Marc Raabe den zweiten Band seiner Reihe um den eigenwilligen Ermittler Artur „Art“ Mayer und die Kommissar-Anwärterin Nele Tschaikowski vor und konnte mich dabei erneut auf ganzer Linie überzeugen und begeistern.

Man braucht hier grundsätzlich keine Vorkenntnisse aus dem ersten Band, um die Geschichte lesen und nachvollziehen zu können. Alle für das Verständnis erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und...

Rezension zu: Die Dämmerung

Zum Inhalt:
Die bundesweit bekannte Wohltäterin Charlotte Tempel wird tot aufgefunden, - ihre Leiche mit einem Hirschgeweih geschmückt. Ins Visier der Ermittlungen gelangt ihre Tochter Leo, die mit Charlotte eine schwierige Beziehung verband. Ein weiterer Todesfall scheint der Polizei die Richtung zu weisen. Doch handelt es sich möglicherweise um einen Irrweg?

Mein Eindruck:
Marc Raabe widmet sich in seinem zweiten Buch um den Ermittler Art...

Cover von: Schneeweißchen stirbt
Rezension zu: Schneeweißchen stirbt

Immer mehr Mitglieder der geheimen Grimm Organisation rund um Gerd von Ambrosch werden enttarnt und gerichtet! Bei jedem der Opfer gibt es grauenhafte Videobotschaften von Märchenversion von einem Erzähler kommentiert. Wer steckt hinter all den neuen Morden? Das LKA ermittelt in alle Richtungen. Auch Nora Rothmann, die Angst hat, dass wieder alles vertuscht wird, recherchiert weiterhin in Sachen Grimm, auch wenn es nach all den Vorfällen nicht mehr zu ihrem...

Cover von: Vöglein schweigt
Rezension zu: Vöglein schweigt

Meine Meinung:

Vöglein schweigt ist der 2. Teil der Grimm Reihe und die Leserschaft erwartet erneut ein blutiges Machwerk. An einigen Stellen sehr heftig und brutal in der Vorgehensweise, halt nichts für schwache Nerven. Auch ich musste aufgrund mancher Folterszenen die Luft anhalten.
Für mich ist die Fortsetzung stimmig und Nora Rothmann, die harte unnahbar Kommissarin, zeigt eine andere, weichere Seite.
Was macht es mit einem, wenn man sich...

Cover von: Schneeweißchen stirbt
Rezension zu: Schneeweißchen stirbt

„Ich bin der Erzähler! Und ihr hört und seht heute die Märchen der Brüder Grimm, wie ihr sie noch nie erlebt habt…“

Die Grimm-Thriller-Trilogie hat mit „Schneeweißchen stirbt“ ihr Ende erreicht. Nora Rothmann, die Sonderermittlerin des LKA Berlin, war von Anfang an dabei. Auch dieser dritte Band bietet wie die beiden Vorgängerbände eine in sich abgeschlossene Geschichte. Das große Ganze, die Story an sich, zieht sich jedoch über alle drei Bände. Denn...

Cover von: Doch das Messer sieht man nicht

Berlin 1927, eine Stadt, die sich noch nicht von den Schrecken des Ersten Weltkriegs erholt hat, während schon die Faschisten erstarken und sich mit Kommunisten und andersdenkenden Straßenschlachten liefern. Eine Stadt, in der das Nachtleben tobt, eine nie dagewesene Freizügigkeit herrscht, aber zugleich bittere Armut dazu führt, dass sich Frauen und Männer prostituieren, Familien ihre spärlichen Räume noch an Schlafgänger vermieten und Diebstahl als legitimes...

Rezension zu: Die Dämmerung

Sophie ist auf der Jagd, als ihr ein Wildschwein samt Frischlingen beinah zum Verhängnis wird. In letzter Sekunde kann sie sich auf einen Baum retten, von dem sie sich erst sehr viel später herunter wagt. In der Dämmerung sieht sie dann etwas Bedrohliches, sie schießt, entdeckt kurz danach einen Baum, an dem eine Gestalt – halb Mensch, halb Tier – hervorzutreten scheint. Dieses an den Baum gefesselte Wesen trägt auf dem Kopf ein Geweih, ist von Wild angefressen...

Seiten