Kriminetz Krimi Rezensionen zu No name

Cover von: Teufelsberg
Rezension zu: Teufelsberg

Man merkt dem Buch an, dass es von drei Journalisten geschrieben wurde, die wissen, wie man richtig recherchiert und die Zeit von 1969 heraufbeschwört. Wolf Heller hatte den Auftrag, die Wohnung eines jüdischen Richters zu überwachen, der eine Morddrohung erhalten hat, doch trotz der Überwachung wird die Frau des Richters umgebracht. Das in einer Zeit, in der in Deutschland das jüdische Thema noch sehr heikel war … und die radikalen Linken an jeder Ecke eine...

Cover von: Der Libanese
Rezension zu: Der Libanese

»Der Libanese« ist ein Hardboiled-Krimi von Clemens Murath aus dem Verlag Heyne Hardcore, der Auftakt einer Krimiserie um Ermittler Frank Bosman. 

Politisch stimmt hier rein gar nichts und es wird mit illegalen Methoden ermittelt, von denen selbst ich das erste Mal lese. Drogenhandel, Prostitution, eine Geiselnahme und wer die größte Macht über Berlin hat, bieten in einem rasanten und krassen Krimi mit einem geschickten und gut durchdachten Plot auf jeden...

Cover von: Der Solist
Rezension zu: Der Solist

Ein Sonderermittler ohne Vorname, skurrile Kollegen und ein reduzierter und gleichzeitig fantastischer Erzählstil machen Jan Seghers’ Roman zu einem speziellen Krimi. Neuhaus, so der Nachname, bekommt es mit extremistisch motivierten Taten in Berlin zu tun und geht alles auf die ihm eigene, verschlossene Art an: Nicht umsonst nennen ihn viele nur den »Solisten«.

Neuhaus ist wortkarg, analytisch, aufmerksam und irgendwie immer auf dem Sprung, nirgends...

Cover von: Teufelsberg
Rezension zu: Teufelsberg

Die Geschichte begann sehr spannend, gleich zu Beginn der erste Mord, dem weitere folgen sollten. Der Ermittlungsapparat der Polizei lief an und Kommissar Heller war von Anfang an sehr aktiv.

Im Verlauf der Geschichte geriet der Krimi jedoch immer mehr in den Hintergrund, dafür gab es sehr viel geschichtliche Informationen über die
60er-Jahre. Das war einerseits sehr interessant, da einiges an eigenem Wissen über diese Zeit wieder hervorgeholt wurde...

Cover von: Dunkeltot, wie deine Seele

In der Nähe des mysteriösen Ortes Blumenthal taucht in einem Waldgebiet eine verhungerte Frau am Straßenrand auf und stirbt. Bereits ein Jahr zuvor wird in einem alten DDR-Bunker ebenfalls eine verhungerte Frau gefunden. Der Verdacht fällt auf die beiden Geschwister Zoey und Adam, die im Elite-College studieren. Um sie zu überführen, wird Targa Hendricks, die beste Undercover-Ermittlerin des BKA eingesetzt. Sie vermutet, dass den beiden etwas Schreckliches in...

Cover von: Die siebte Zeugin
Rezension zu: Die siebte Zeugin

Ich hatte vor diesem Buch noch nie was von Schwiecker/Tsokos gehört oder gelesen, bin einfach bei der Suche nach neuem Lesestoff bei meinem örtlichen Dealer darüber gestolpert. Ich kannte sie nicht und bevor ich es nicht zu Ende gelesen hatte, habe ich auch keine der weiteren Infos gelesen, die auf der Innenseite angeboten werden oder im Netz der unbegrenzten Möglichkeiten. Nur der reine Stoff, alles andere kommt später.

Hier allerdings nun andersherum,...

Cover von: Todesrauschen
Rezension zu: Todesrauschen

Jula Ansorge will ein letztes Mal versuchen, das Geheimnis um den angeblichen Selbstmord ihres Bruders Moritz zu lösen. Dafür will sie sich mit dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, genannt Auris, treffen. Er behauptet, eine verschlüsselte Nachricht von Moritz bekommen zu haben. Doch die beiden werden von der Verbrecherorganisation Remus entführt. Remus will unbedingt verhindern, dass Moritz eine Aussage gegen sie machen kann und deshalb...

Cover von: Die siebte Zeugin
Rezension zu: Die siebte Zeugin

Ich durfte vorab das Buch unentgeltlich rezensieren. Michael Tsokos war mir bereits bekannt. Unbekannt jedoch Florian Schwiecker. Ich bin von diesem Buch total begeistert! Und das aus verschiedenen Gründen:

Für mich neu und ungewohnt. Bereits in den ersten 8 Seiten findet die Tat statt und man weiß, wer der Täter ist! Das, was man sonst erst gegen Ende eines Buches herausgeknobelt hat. Das heißt nicht, dass dann schon »die Luft raus« ist. Im Gegenteil. Ab...

Cover von: Dunkeltot, wie deine Seele

»Dunkeltot, wie deine Seele« ist der dritte Fall für Targa Hendricks von B.C. Schiller (Barbara und Christian Schiller) aus dem Verlag Edition M.

Dieser spannende Fall mit der unkonventionellen Undercover-Ermittlerin Targa Hendricks hat mir sehr gut gefallen und er hat mir ein paar unterhaltsame Lesestunden beschert.

»Dunkeltot, wie deine Seele ist mein Herz«

In einem düsteren Waldgebiet taucht eine halb verhungerte junge Frau am Straßenrand...

Rezension zu: Zerbrochen

Nachdem Dr. Fred Abel bei einem Angriff beinahe gestorben wäre, freut er sich, nach Monaten endlich wieder seinen Dienst in der Rechtsmedizin anzutreten. Sein erster Fall für das BKA ist der Darkroom-Killer, der die Berliner homosexuelle Szene und die Polizei in Atem hält. Allerdings kann er sich nicht darauf konzentrieren, denn seine 16-jährigen Zwillinge, von denen er erst vor Kurzem erfahren hat und die ihn in Berlin besuchen, werden entführt.

»...

Cover von: Todesrauschen
Rezension zu: Todesrauschen

Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge glaubt immer noch nicht an den Tod ihres spurlos verschwundenen Bruders Moritz. Der berühmte forensische Phonetiker Matthias Hegel hat anscheinend Beweise, dass Moritz untergetaucht ist. Nach seiner Verhandlung will sich Jula ein letztes Mal mit ihm treffen, denn Hegel ist skrupellos und Jula traut ihm nicht über den Weg. Bei dem Treffen kommt es zur Katastrophe: Die beiden werden brutal entführt. Anscheinend will noch...

Cover von: Tot im Teufelssee
Rezension zu: Tot im Teufelssee

Ein Buch, das uns zurückführt ins Berlin von 1976. 

Eine Babyleiche wird im Teufelssee gefunden. Das Kind ist noch nicht vollständig ausgereift. Wie es aussieht, wurde eine Spätabtreibung vorgenommen. 

Kommissar Peter Kappe und sein Kollege Landsberger sind mit den Ermittlungen beauftragt. Bald führt eine Spur in das soeben erst eröffnete Frauenhaus, das von einer Emanze und Frauenhasserin geführt wird, die jeglichen Männern den Zutritt verweigert...

Cover von: Der Solist
Rezension zu: Der Solist

Der Frankfurter Ermittler Neuhaus wird nach Berlin zur »Sondereinheit Terrorabwehr« versetzt. Kaum in Berlin angekommen, wird er zu einem Mord an einem jüdischen Aktivisten hinzugezogen. Bei den Ermittlungen wird er von Suna-Marie Grabowski unterstützt. Weitere Morde folgen und es stellt sich die Frage, ob und wie diese zusammenhängen.

Die Handlung des Buches nimmt Bezug auf Anis Amri und dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt. Allerdings werden...

Cover von: Die siebte Zeugin
Rezension zu: Die siebte Zeugin

An einem Sonntagmorgen in Berlin macht sich der Verwaltungsbeamte Nicolas Nölting auf den Weg in eine Bäckerei, doch anstatt Brötchen zu kaufen,  entreißt er einem Polizisten die Waffe und schießt wild um sich. Ein Mann ist tot und zwei weitere Personen verletzt. Anschließend verweigert er rigoros die Aussage. Seine verzweifelte Frau beauftragt den Anwalt Rocco Eberhardt, ihren Mann vor Gericht zu vertreten.

Für diese Justiz-Krimi-Serie haben sich die...

Cover von: Mord in Berlin

Ich muss sagen, dieser hsitorische Krimi hat mich total gefesselt. Er begleitet uns in das Berlin des Jahres 1936. Die Olympischen Spiele stehen an, die Sportler aus verschiedenen Ländern reisen an, nur den Juden ist es verwehrt, an den Spielen teilzunehmen.

Der Sohn der Familie Fuchs ist als Betreuer im olympischen Dorf eingesetzt und so haben sie die Möglichkeit erhalten, Jesse Owens und Luz Long zu sich einzuladen.

Unterdessen kommt die Freundin...

Cover von: Die siebte Zeugin
Rezension zu: Die siebte Zeugin

Der Verwaltungsangestellte und Familienvater Nikolas Nölting geht wie jeden Sonntag zur Bäckerei, um Brötchen zu holen. Doch dieses Mal schießt er in dieser um sich und lässt sich anschließend festnehmen. Danach schweigt er.

Der Rechtsanwalt Rocco Eberhardt übernimmt die Verteidigung und steht vor dem Rätsel über die Motive. Da kommt der Rechtsmediziner Justus Jarmer mit einer Entdeckung daher, die vielleicht Aufschluss über die Tat gibt …

In dem...

Cover von: Der Tod der Schlangenfrau

Berlin 1896: Im Fotoatelier der Familie Fuchs gibt es bei einer Fotosession eine Tote, die, wie sich später herausstellt, ermordet wurde. Auguste Fuchs hat das Gefühl, dass die Polizei sich nicht genug engagiert – zu schnell und ohne Beweise wird ein Verdächtiger festgesetzt – und ermittelt selbst. Aber auch Kriminalassistent Jakob Wilhelmi versucht den wahren Täter zu finden.

Was mir neben dem interessanten Fall und dem historischen Hintergrund am besten...

Cover von: Die siebte Zeugin
Rezension zu: Die siebte Zeugin

Wer einen fesselnden, hoch spannenden Justizkrimi erwartet, der greift besser nicht zu diesem Buch: Leider kann »Die 7. Zeugin«, ein Gemeinschaftswerk des Rechtsmediziners Michael Tsokos und des Rechtsanwalts Florian Schwiecker um die fiktiven Protagonisten Rocco Eberhardt und Dr. Justus Janner, die Erwartungen nicht erfüllen.

Worum geht es? Unbescholtener Bürger besucht eine Bäckerei und ballert völlig unerwartet um sich. Warum nur? Das will Eberhardt...

Cover von: Olympia
Rezension zu: Olympia

Berlin, 1936: Ein Toter im olympischen Dorf, noch dazu ermordet – für das von diesem Ereignis erhoffte Prestige für das Deutsche Reich ist das gar nicht gut, womöglich handelt es sich sogar um eine Verschwörung. Man kommandiert daher Gereon Rath in die Polizeiwache vor Ort ab, damit er den Vorfall heimlich untersuchen kann.

Gereon hat sich erpressbar gemacht, Charlie tut zusammen mit Wilhelm Böhm Dinge, die sie in große Gefahr bringen könnten und Fritze...

Cover von: Die siebte Zeugin
Rezension zu: Die siebte Zeugin

Rocco Eberhardt übernimmt eher zufällig die Verteidigung des bisher unbescholtenen Beamten und Familienvaters Nikolas Nölting. Dieser hat out of the blue in einer Bäckerei um sich geschossen und dabei einen Menschen getötet. 

Für Staatsanwalt Bäumler ein klarer Fall, Anklage Mord, lebenslänglic

Eberhardt will sich damit nicht zufriedengeben und sucht nach einem Motiv für die Tat. Nichtsahnend bringt er damit sich und sein privates Umfeld in Gefah...

Seiten