Kriminetz Krimi Rezensionen zu No name

Cover von: Dunkler Grund
Rezension zu: Dunkler Grund

Auf einer Segelyacht im Husumer Hafen wird eine tote junge Frau entdeckt. Erstochen und dann wie Müll im blauen Sack entsorgt. Nantje, die überall beliebt war und in Husum zusammen mit Ehemann Sebastian Schreiber ein erfolgreiches Fischrestaurant führt.

Theo Krummes Misstrauen ist geweckt, als er Sebastian spricht. Zu glatt, zu eloquent, ein Schauspieler, wie Krumme sofort urteilt. Ganz im Gegenteil von Pat, seiner Partnerin im Team, die hier ganz anderer...

Cover von: Dunkler Grund
Rezension zu: Dunkler Grund

Ich hatte mich schon sehr auf den neuen Fall für das bewährte Team gefreut und konnte von Anfang an in die Geschichte eintauchen. Gleich zu Beginn passiert ein Mord und somit ist die Spannung sofort vorhanden. Das ungleiche Ermittler-Team hat schon ziemlich schnell einen Verdächtigen im Visier. Als dieser jedoch plötzlich verschwunden ist und weitere Verdachtsmomente auftauchen, werden die Karten neu gemischt.

Wie man es von diesem Autor gewohnt ist,...

Cover von: Dunkler Grund
Rezension zu: Dunkler Grund

Krumme und Pat sind ein Duo, das mir gefällt. Sie eine ruhige, fast 2 Meter große Frau, er ein älterer Herr, der schon den einen oder anderen Tick hat. Zusammen sind sie ein gutes Team.

In diesem 7. Fall geht Krumme zwar verbohrt seinen eigenen Weg, aber durch Pat geht alles gut.

Berg hat in diesem Krimi auch die Legende vom Untergang Rungholts eingebaut und am Ende mit der aktuellen Geschichte verwoben.

Fazit: Ein Krimi, den man erst wieder...

Cover von: Das Nordseegrab
Rezension zu: Das Nordseegrab

Die Leseprobe hat mich neugierig gemacht. Der bekannte Theodor Storm ermittelt in einer spannenden Geschichte. Leider konnte der Krimi mich nicht begeistern. Es gab zu viele Protagonisten, die Handlung war etwas verwirrend und ich fand leider keinen Zugang zu der Geschichte. Schade.

Cover von: Endstation Seeschleuse
Rezension zu: Endstation Seeschleuse

Mit dem neuen Fall machen die beiden Kommissare Flottmann und Hilgersen aus Husum Erfahrung mit Nahtod.

Zuerst wird eine junge Frau tot an der Seeschleuse gefunden, dann kann eine weitere Frau fliehen. Und als dann die blinde Simone ihre Erlebnisse den Kommissaren schildert, haben sie es mit einem Serientäter zu tun. Flottmann schleust einen V-Mann bei einer Gruppe ein, die sich trifft, um sich über den Nahtod auszutauschen. Dann wird der hochsensible...

Cover von: Die Nordseefalle
Rezension zu: Die Nordseefalle

Direkt und ohne Umwege lande ich im späten 19. Jahrhundert in einer wenig gemütlichen Kerkerzelle. Die Zeit, die Umstände und die Umgebung werden mir angenehm unaufgeregt nahe gebracht und ich tauche recht schnell in diese mir doch recht fremde Welt ein. Der Anwalt Theodor Storm versucht auf vielen Wegen zu verhindern, dass sein Mandant an den dänischen König ausgeliefert wird – denn das würde wohl seinen sicheren Tod bedeuten.

Komplizierte...

Rezension zu: Die Frau auf Nordstrand

Lena Lorenzen hat sich gerade mit ihrem Lebensgefährten Erck im neuen Häuschen eingerichtet, als sie zu einem Leichenfund gerufen wird.

Am Strand wurde die 35-jährige Lawan Yao Yun, die thailändische Ehefrau von Bauer Elbo Theisen, gefunden. Todesursache war ein Schlag auf den Hinterkopf, außerdem hatte sie einige Hämatome und in ihrem Slip gab es Spermaspuren. Elbo hatte sie vor drei Monaten als vermisst gemeldet und meinte damals, dass sie eventuell zu...

Rezension zu: Die Frau auf Nordstrand

Lena ist wieder da. Und mit ihr alte Bekannte wie Ole, Ben und Johann sowieso.

Lena gilt in ihrem Umfeld als knallharte Polizistin, die stur ihre Spuren verfolgt und auch mal zu unkonventionellen Mitteln greift, um ihr Ziel zu erreichen. Das tut sie in diesem Fall auch wieder, aber sie zeigt auch ihre verletzliche und gefühlsbetonte Seite: Der Fall geht ihr sehr nahe.

Auf Nordstrand, einer Halbinsel vor Husum, ist eine Leiche gefunden worden. Die...

Cover von: Schwarzes Watt
Rezension zu: Schwarzes Watt

*Inhalt*
Urlaub in St. Peter-Ording, das kann nur wunderschön werden. Wenn nur nicht "Kommissar Zufall" Schicksal spielt und das Grauen der Vergangenheit wiederaufleben lässt. Vor 20 Jahren hat Ina ihre Schwester Nelly am Elbestrand erschlagen aufgefunden. Sie konnte einen kurzen Blick auf den Mörder erhaschen. Trotzdem wurde der Mörder nie gefasst … und nun meint Ina, den Mörder wieder gesehen zu haben. Es ist Pastor Jonas Hartung, ein hoch angesehener...

Rezension zu: Mordsrevanche

In Greetsiel in Ostfriesland passiert ein Mord. Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders werden gerufen. Es ist das Patenkind von Tammos Onkel Frido. Wer soll das gewesen sein? Die ermordete Franziska war beliebt, glücklich verheiratet und schwanger. Bevor Tammo und Fenna eine heiße Spur haben, werden sie versetzt und ihre Abteilung in Greetsiel aufgelöst. Den Fall übernimmt eine andere Einheit.

Gefrustet beschließen sie, Urlaub in Nordfriesland zu machen...

Cover von: Schwarzes Watt
Rezension zu: Schwarzes Watt

Ina verbringt mit ihrer Familie den Urlaub in St. Peter-Ording an der Nordsee, als sie einen Mann sieht, den sie für den Mörder ihrer Schwester Nelly hält. Es ist ungefähr zwanzig Jahre her, seitdem sie ihre Schwester tot aufgefunden hat und einen Mann hat weglaufen sehen. Ina wendet sich an die Polizei in Husum und findet sogar Verständnis bei Kommissar Krumme. Er nimmt die Ermittlungen auf und schon bald hat man den Verdächtigen ausfindig gemacht. Es ist...

Cover von: Schwarzes Watt
Rezension zu: Schwarzes Watt

Ina Maurer macht zusammen mit ihrer Familie auf Eiderstedt Urlaub, als sie ganz unerwartet die Vergangenheit einholt. Ina ist sich sehr sicher, dass sie den Mörder ihrer Schwester gesehen hat und wendet sich an die Kripo in Husum.

Kommissar Krumme nimmt sich zusammen mit seiner Kollegin Pat dem Fall an. Bald haben die beiden herausgefunden, um wen es sich bei dem erkannten Mann von Ina handelt. Ausgerechnet ein Pastor soll der Täter sein. Krumme vertraut...

Cover von: Schwarzes Watt
Rezension zu: Schwarzes Watt

Es hätte ein unbeschwerter Nordseeurlaub sein sollen, den Ina mit ihrer Familie in St.Peter-Ording verlebt. Doch dann erkennt sie den Mann, der vor mehr als 20 Jahren ihre kleine Schwester erschlagen hat. Sie hatte die 16-jährige Nelly nur eine kurze Zeit allein am Elbstrand gelassen, als sie mit Getränken zurückkam, lag ihre Schwester erschlagen im Sand. Ein zuckender Blitz erhellte für einen Augenblick das Gesicht des Täters, dass sich Ina eingebrannt hat....

Rezension zu: Trümmerfeld

„Trümmerfeld“ von Isabel Aigen ist der zweite Fall aus der Reihe Mordfriesland um die Husumer Kommissare Sebastian Kerner und Henrik Ketelsen. Der Krimi kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Auch in diesem Buch stellt die Autorin wieder ein aktuelles und gesellschaftlich relevantes Thema in den Mittelpunkt ihres Krimis. Mobbing gibt es überall und berichtet wird nur, wenn besonders eklatante Fälle bekannt werden.

Doch zunächst passieren...

Rezension zu: Trümmerfeld

"Wenn Rache Gerechtigkeit ist, dann bringt Gerechtigkeit nur noch mehr Rache und wird so zu einem endlosen Kreislauf aus Hass." (Naruto Shippuuden)

Husum, Juli ein Jahr zuvor: Bei einem Verkehrsunfall wird ein junger Mann angefahren und auf tragische Weise kurz danach die Unfallverursacherin schwer verletzt, sie verstirbt wenige Tage danach.

Husum, Juli ein Jahr später: Im Schloss von Husum wird das Dienstjubiläum von Polizeichef...

Rezension zu: Küstenfluch

Nach einem schweren Sturm taucht an der Nordseeküste ein altes Schiffswrack auf. Kurz darauf häufen sich die Todesfälle in der Region und ganz speziell betrifft es die Familie des Bauern Jessen. Zuerst stürzt der Bauer vom Heuboden und man fragt sich noch: War es ein Unfall oder Mord? Aber dann wird seine Schwester mit dem Fahrrad angefahren, jetzt wird es langsam seltsam. Die Familie wehrt sich vehement gegen die Ermittlungen und behauptet, ein sehr enges...

Rezension zu: Küstenfluch

Wenn du beim Lesen das Brüllen der aufgepeitschten Nordsee hörst und den Orkan, der über das Land hinweg fegt, die Hitzeglocke spürst, die über dem Land liegt, und die Bevölkerung aufstöhnen lässt, dann liest du den neuesten Krimi von Hendrik Berg „Küstenfluch“.

Worum es geht: Als ein Orkan über Nordfriesland hinwegfegt, taucht ein rostiges Schiffswrack im Wattenmeer auf – und plötzlich häufen sich mysteriöse Todesfälle an der Küste. Der Bauer Jessen ist...

Cover von: Der Nordseespuk
Rezension zu: Der Nordseespuk

Meine Eindrücke zum Buch:
Das Cover lässt Dunkles erahnen. Vielleicht etwas übertrieben, aber durchaus stimmungsvoll.

Tilman Spreckelsen hat hier wieder einen netten Detektiv-Krimi im Stil von Sherlock Holmes geschrieben. Auch wenn Peter Söt hier der eigentliche Hauptcharakter ist und Theodor Storm eher blass daherkommt (wie schon in Band 1), macht der Krimi von Anfang an neugierig. Die Einschübe über die Geschichte der Antoinette de Bourignon waren...

Cover von: Das Nordseegrab
Rezension zu: Das Nordseegrab

Meine Gedanken und Eindrücke zum Buch:
Bereits zu Beginn bin ich neugierig geworden, wer vor dem ersten Kapitel von einem Schiffsunglück erzählt. Handelt es sich um einen Auftragskiller? Wer ist dieser Mann? Peter Söt erhält einen Auftrag und stellt sich bei Storm vor, der ihn prompt einstellt. Man hat das Gefühl Söt ist der deutsche Dr. Watson und Storm Sherlock Holmes. Die Kapitel sind alle recht kurz und am Ende jedes Kapitels habe ich mehr Fragen, als...

Cover von: Der Nordseespuk
Rezension zu: Der Nordseespuk

Peter Söt ist auf dem Heimweg nach einer langen Nacht in der Kneipe, als er im Hafenbecken einen goldenen Kelch sieht. Schnell holt er eine Leiter um den Kelch zu bergen. Als er wieder kommt, ist der Kelch verschwunden und an dessen Stelle liegt eine Leiche.

Peter Söt erzählt alles Theodor Storm, bei dem er als Schreiber angestellt ist. Immer mehr gerät Söt in den Verdacht, mit dem Mord etwas zu tun zu haben. Storm und seine Cousine Constanze versuchen...

Seiten