Kriminetz Krimi Rezensionen zu Blessing

Cover von: Water
Rezension zu: Water

Der Einstieg in »Water – Der Kampf beginnt« ist ein bisschen mühsam oder langwierig, allerdings ist es notwendig, die beiden Hauptprotagonisten Angel Velasquez und Lucy Monroe etwas ausführlicher vorzustellen. Angel ist ein Söldner, der für die Wasserbehörde von Nevada überall dorthin geht, wo es brenzlig wird – Lucy ist Reporterin und immer der neuesten Story und dem angesagtesten Gerücht auf der Spur. Daneben gibt es natürlich noch weitere, für die Story...

Rezension zu: Blutschatten

Meine Meinung und Fazit:
Man mag es kaum glauben, aber es ist für mich das erste Buch von Kathy Reichs, ich habe mich bisher noch nicht an die Brennan-Reihen getraut, weil es schon so viele Teile sind.

Gefallen hat mir die lockere, witzige Sprache, oftmals auch sehr sarkastisch und derb. Hier vermute ich, dass Sunday Night so reagiert, um ihre innere Angst und ihr Leiden zu überspielen. Interessanter Charakter und eine schlimme Kindheit, hier bin...

Nicholas le Floch ist Commissaire in Paris. Das Wohlwollen des Königs ruht auf ihm, denn er persönlich verfügte die Ernennung. Nicholas ist ehrgeizig, jung und vor allem mit einem unbestechlichen Blick ausgezeichnet. Er selbst ist der uneheliche Spross eines Adligen und wuchs bei einem Vormund auf, der ihm eine gute Erziehung ermöglichte. Der Weg zu einer Karriere im Beamtenapparat Ludwig des XV ist mit Intrigen gepflastert.

Als er eines Abends in der...

Rezension zu: Blutschatten

Sunday Night lebt allein und zurückgezogen. Sie hat sich dazu entschieden, da sie in der Welt bereits mehrfach schwer enttäuscht wurde. Ihre einzigen Kontakte stellen ein Eichhörnchen namens Bob und ihr Ziehvater dar. Dieser konfrontiert Sunday auch mit einem länger zurückliegenden Fall, bei dem die Polizei nicht weiterkommen zu scheint. Ein fünfzehnjähriges Mädchen ist seit einem terroristischen Anschlag spurlos verschwunden und die Polizei geht davon aus, dass...

Während Commissaire Le Floch in der Pariser Oper ein Auge auf Adelaide, die Tochter des Königs hat, bekommt er eine Nachricht, die für Unruhe sorgt. Der älteste Sohn des Comte de Ruissec wurde tot aufgefunden. Alles sieht nach Selbstmord aus, denn die Pistole liegt neben dem Toten und ein Abschiedsbrief. Le Floch entdeckt am Tatort einige Merkwürdigkeiten. Der Vater will nicht, dass der Selbstmord bekannt wird. Aber die Mutter hat Zweifel und bittet um ein...

Rezension zu: Blutschatten

Zum Inhalt:
Sunday Night lebt in einem selbst gewählten Exil, als sie die Bitte ihres Ziehvaters erreicht: Sie soll für eine sehr reiche alte Dame deren Enkelin suchen, welche vor einem Jahr spurlos verschwand, nachdem unter anderem ihre Mutter und ihr Bruder bei einem Bombenanschlag getötet wurden. Gestählt durch ihre Vergangenheit bei Militär und Polizei und mit ihrem Bruder an der Seite geht Sunday auf die Suche und sieht sich bald einem Netz von...

Rezension zu: Blutschatten

Da ich die Bücher der Autorin rund um Brennan Tempe sehr gerne gelesen habe, wollte ich natürlich wissen, wie die eine neue Serie mit Sunday Night startet.

Sunday Night ist eine junge Frau mit bewegter Vergangenheit. Sie muss als Kind schreckliche Erfahrungen gemacht haben und dann einen Berufsstart mit Hindernissen. Sie lebt sehr isoliert, hat keinerlei soziale Kontakte, liebt nur ein Eichhörnchen, das sie regelmäßig füttert und hat ein sehr vertrautes...

Der junge Bretone Nicolas Le Floch, Findelkind und Protége, wird vom Pariser Polizeipräfekten als Sonderermittler eingesetzt. Er soll als unverbrauchter und ortsfremder Ermittler verschiedenen Korruptionsvorwürfen im Pariser Polizeiapparat nachgehen. Ihm zur Seite steht Inspecteur Bourdeaux, ein Mann, der Paris wie seine Westentasche kennt und dem unerfahrenen Le Floch mit Rat und Tat zur Seite steht.

Während des Pariser Karnevals verschwindet Le Flochs...

Rezension zu: Die Knochenjägerin

Jedes Jahr – mit schöner Regelmäßigkeit – erscheint ein Roman von Kathy Reichs. Insgesamt durfte die forensische Anthropologin Temperance Brennan in 18 Fällen ermitteln. In diesem Jahr ist kein vollständiger Roman, sondern ein Sammelband mit vier Kurzgeschichten erschienen, drei davon sind bisher nur als E-Book veröffentlicht worden. Dazu kommt noch der erste Fall für Tempe Brennan, in der der Leser erfährt, wie es dazu kam, dass die Protagonistin den Berufsweg...

Rezension zu: Der Tag X

Im vorliegenden Roman führt die Handlung zu einem Ereignis hin, das gravierende Folgen für die Bürger der DDR hatte: Der Aufstand am 17. Juni 1953. Vor dem Hintergrund historischer Ereignisse breitet Titus Müller lebendig und authentisch Einzelschicksale in Erzählsträngen vor den Lesern aus, die sich im Laufe der Handlung berühren. Während im Hintergrund mächtige Geheimdienste agieren, ihre Intrigen spannen und die Ereignisse für ihre Ziele nutzen. Sie sind...

Rezension zu: Die Knochenjägerin

Zum Inhalt:
In vier Kurzgeschichten bewährt sich die Forensikerin Tempe in ihrem Beruf. Drei davon sind als E-Book erschienen, die vierte klärt die Leserschaft darüber auf, wie die Anthropologin zur Gerichtsmedizin gekommen ist.

Mein Eindruck:
Natürlich können Kurzgeschichten nicht die gleiche Intensität und Tiefe eines Romans erreichen. Höchst positiv ist aber zu vermerken, dass sie eben auch nicht den Müll eines Romans mit sich...

Cover von: Der Anruf
Rezension zu: Der Anruf

2012: Henry Pelham, CIA-Agent, ist 2012 mit dem Flugzeug auf dem Weg nach Carmel-by-the-Sea in Kalifornien. In einem Nobelrestaurant trifft er sich mit Celia Favreau, seiner alten Liebe und Ex-CIA-Agentin. Ihre gemeinsame Vergangenheit beinhaltet ein schlimmes Ereignis, bei dem 120 Menschen ums Leben kamen.

2006: Terroristen bringen einen Airbus mit 120 Passagieren in ihre Gewalt, um Sympathisanten freizupressen. Eine Befreiungsaktion ging dank eines...

Cover von: Der Anruf
Rezension zu: Der Anruf

Zum Inhalt:
Vor sechs Jahren kam es zu vielen Toten bei einem Terroranschlag auf ein Flugzeug in Wien. Grund dafür war ein Anruf eines Mitglieds des amerikanischen Geheimdienstes bei dem Anführer der Terroristen. Jetzt trifft sich Henry mit seiner damaligen Freundin und Kollegin Celia in ihrer neuen Heimat, um den Verrat von damals aufzuklären. Ein Duell entspinnt sich: Welches Mitglied ihres Teams war der Täter, was der Grund für seine Tat und wer...

Cover von: Der Anruf
Rezension zu: Der Anruf

Im Jahr 2006 wird auf dem Wiener Flughafen ein Airbus mit 120 Passagieren an Bord von vier Terroristen gekapert. Sie verlangen die Freilassung von mehreren politischen Gefangenen. In der CIA Zentrale in Wien versucht man, die Geiselnahme unblutig zu beenden. An Bord befindet sich ein Kurier der CIA, der per SMS Nachrichten aus dem Flugzeug übermittelt. Doch er wird entdeckt und getötet. Wer hat ihn verraten? Sechs Jahre später erhält Henry Pelham, CIA-Agent und...

Cover von: Die Sprache der Knochen
Rezension zu: Die Sprache der Knochen

Es ist wie immer spannend und interessant geschrieben. Ich kenne eine ein Buch von Kathy ReichS "Im Reich der Toten" das ist auch sehr gut geschrieben. Das Buch "Sprache der Toten" nehme ich als Abend-Lektüre. Auch die Auflösung im diesem Fall ist wie immer außergewöhnlich.

Cover von: Die Sprache der Knochen
Rezension zu: Die Sprache der Knochen

…findet Dr. Temperance Brennan, die beratende forensische Anthropologin des Mecklenburg County Medical Examiner, in einem Pappkarton in einem Lagerraum ihres Offices, nachdem sie Besuch von Hazel »Lucky« Strike hatte, die ihr eine Audio-Aufnahme vorgespielt hatte, auf der die Auseinandersetzung zwischen einem jungen Mädchen und zwei Männerstimmen zu hören ist. Sie endet mit »Töte mich«.

Den Audio-Recorder will Strike an dem Ort gefunden haben, an dem vor...

Cover von: Die Sprache der Knochen
Rezension zu: Die Sprache der Knochen

Zum Inhalt:
Tempe wird von einer Frau namens Strike mit einer Tonbandaufnahme konfrontiert, die zutiefst verstört: Eine Mädchenstimme fleht zwei Männerstimmen um Gnade an. Strike hat es sich zur Aufgabe gemacht, unbekannten Leichenfunden einen Namen zu geben und vermutet das Mädchen hinter einem Fund, den Tempe obduziert hat.

Trotz vielfältiger Probleme mit Liebes- und Familienleben lässt sich Tempe auf die Suche ein, welche Hazel Strike den Tod...

Cover von: Die Sprache der Knochen
Rezension zu: Die Sprache der Knochen

Tempe Brennan bekommt in ihrem 18. Fall Besuch von Hazel Strike. Hazel, genannt Lucky, gehört einer Gruppe an, die sich mit Websleuthing beschäftigt. D.h., sie ordnen Leichen vermissten Personen zu. Hazel lenkt die Aufmerksamkeit von Tempe auf die 18jährige Cora Teague. Sie ist vor über 3 Jahren verschwunden, war eine Einzelgängerin, von ihr gibt es kein Foto in einem Schuljahrbuch und ihre Familie hat sie nicht vermisst gemeldet. Hazel hat an einem...

Cover von: Die Kairo-Affäre
Rezension zu: Die Kairo-Affäre

… sonst kommt man bei den vielen Namen und Geschichten bald nicht mehr mit.

Das Buch spielt in Osteuropa und Nordafrika, weswegen die meisten Namen – und es kommen viele vor – für den „durchschnittlichen Mitteleuropäer“ nicht so leicht zu merken sind.

Zudem ist nie ganz klar, wer lügt und wer die Wahrheit erzählt, sehr viele Organisationen, Ländern, Geheimdienste,... mischen mit, was den ganzen Roman hochkomplex macht.

Auch die politischen...

Cover von: Die Kairo-Affäre
Rezension zu: Die Kairo-Affäre

Inhalt:
Die Geschichte handelt von dem Tod des Diplomaten Emmet Kohl, der mitten in einem Restaurant im Beisein seiner Frau von einem Unbekannten erschossen wird. Das große Rätselraten beginnt und dann werden auch noch zwei CIA-Mitarbeiter ermordet. Wer ist für die Morde verantwortlich und gibt es einen Zusammenhang? Offensichtlich schon, denn alle drei waren an einem geheimen Plan, dem „Stumbler“, beteiligt. Nicht unerwähnt sollte dabei bleiben, dass die...

Seiten