Kriminetz Krimi Rezensionen zu CreateSpace

Überraschend wird Matt erneut verhaftet – wegen Mordes an Stacy Gallagher. Noch mehr überrascht, dass diesmal tatsächlich belastendes Material gefunden wird. Um der Todesstrafe zu entgehen, gesteht Matt den Mord. Diesmal scheint es keinen Ausweg mehr zu geben …

Sehr emotional gelingt dieser 17. Band der Reihe um Sadie Whitman, denn diesmal ist Matts Leben und das Familienleben der Whitmans in größter Gefahr. Doch so ausweglos die Situation erscheint,...

Matt wird wegen des Todes von Stacy Gallagher verhaftet. Nach einem Deal gesteht er die Tat. Er kommt ins Gefängnis, wo es jemand aus seiner Vergangenheit auf ihn abgesehen hat. Sadie und ihre Freunde machen alles, um Matt vor einem zu langen Gefängnisaufenthalt zu bewahren; Hilfe bekommen sie vom Anwalt Andrew Rhodes.

Das Cover des Buches passt absolut zur Reihe, da es eine Frau zeigt, die perfekt zu/als Sadie passt. Und diesmal gefällt es mir sogar...

»Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten!« (Helen Keller)

Nach ihrem letzten dramatischen Fall, dem Ausbruch von Brian Leigh und Tyler Evans, haben sich alle einigermaßen erholt. Auch Stacys Tod, die Matt entführt und fast getötet hat, rückt nach 2 Jahren immer weiter in den Hintergrund. Und so ist es für alle überraschend, dass eines Morgens die Polizei vor ihrer Türe steht, Matt...

Serienmörder Brian Leigh schreibt Sadie regelmäßig Briefe aus dem Gefängnis, so dass sie sich zu einem Besuch entschließt, weil sie sich neue Erkenntnisse über Serienmörder erwartet. Da erkennt Sadie, dass der Serienmörder etwas im Schilde führt, zusammen mit Tyler Evans. Beide hat sie ins Gefängnis gebracht und beide möchten sich nun an ihr rächen. Als es ihnen gelingt aus dem Knast zu fliehen, wird die Situation sehr schnell gefährlich, nicht nur für Sadie,...

Bei ihrer Rückkehr aus dem Urlaub wartet Post auf Profilerin Sadie: Serienmörder Brian Leigh sucht Kontakt zu der Agentin, die ihn seinerzeit gestoppt und hinter Gitter gebracht hat. Bei einem Besuch im Gefängnis wittert Sadie, dass Brian etwas im Schilde führt und befürchtet einen Fluchtversuch bei Brians anstehender Verlegung nach San Quentin.

Nur wenige Tage später ruft LAPD-Detective Nathan Morris mit einer Hiobsbotschaft an: Brian ist noch vor seinem...

»Selbst das große Naturgesetz, dem alle unterliegen, ist nicht so hart und grausam, wie es Menschen zuweilen werden.« (Wilhelm Vogel)

Sadie und ihre Familie haben wunderschöne Tage mit Familie Thornston aus England verbracht. Da wartet zu Hause ein Brief vom Serienmörder Brian Leigh, der Libby entführt hatte und der zum Tode verurteilt wurde. Dass Brian den Kontakt zu Sadie sucht, beunruhigt sie nicht. Im Gegenteil, sie stimmt sogar zu,...

"Freundschaft ist kostbarer als Gold, reißfester als Garn, spannender als ein Film, verlässlicher als das Wetter. Doch tief innen verletzlich wie eine Kinderseele." (Gudrun Kropp)

Sadie feiert ihren dreißigsten Geburtstag im Kreise der Familie und Freunde in Waterford. Es trifft sie besonders, das ihre beste Freundin Tessa kurzfristig absagt, denn sie hat von ihr schon lange nichts mehr gehört. Seit sie ihren neuen Job in San Francisco...

"Der Friede wird auch verletzt durch den Menschenhandel, die neue Sklaverei unserer Zeit, welche die Menschen in Handelsware verwandelt und sie jeder Würde beraubt." (Papst Franziskus)

Eine Fachtagung für Profiling, bei der Andrea eingeladen hat, führt Sadie und Nick nach London. Außerdem ist dies endlich ein Anlass, dass sich die Familien Whitman und Thornston persönlich treffen. Damit sie nicht mit der kleinen Hayley im Hotel...

"Scheußlichkeiten kommen stets aus einer kleinen Seele, die nötig hat, sich Geltung zu verschaffen." (Henri Stendhal)

Wieder einmal braucht Nathan Morris vom LAPD die Hilfe von der FBI-Profilerin Sadie. Die 32-jährige Angela Radford wurde in ihrer Wohnung brutal ermordet, ihr Sohn Martin wurde Zeuge der Tat und ist seitdem traumatisiert und spricht kein Wort. Als Sadie sich mit Martin anfreundet, taut er nur langsam auf, berichtet dann...

Rezension zu: Todeszone

Klappentext:
Malmö, Schweden. Elsa Mattsson ist eine brillante Kinderpsychologin, welche die Polizei gelegentlich bei besonders schweren Fällen berät. Als eine verstümmelte Kinderleiche in einem noblen Malmöer Vorort gefunden wird, ist sie zunächst genauso ratlos wie die Ermittler der Soko. Die Lage eskaliert, als die Ermittlungen in das Problemviertel Rosengard deuten und dort in einen regelrechten Straßenkampf ausarten, während der Täter ungehindert...

"Wenn ein Mensch uns zugleich Mitleid und Ehrfurcht einflößt, dann ist seine Macht über uns unbegrenzt." (Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)
Es ist gerade kurz nach Weihnachten, Sadie und Matt haben Urlaub und hinter ihnen liegen schöne Tage, die sie bei ihrer Familie zu Hause verbracht haben. Matt, der immer noch verschlossen wirkt, bereitet Sadie allerdings immer mehr Sorgen. Doch da platzt mitten hinein am Wochenende der Anruf eines...

Rezension zu: Todeszone

"Wenn Menschen Dinge erleben, mit denen sie nicht fertig werden, kann ihre Seele sich von ihrem Körper trennen." (Peter Levine)

Am Morgen des 7. Novembers wird im Beijers Park/Malmö die Leiche der seit Kurzem vermissten Marlis Olssen in einem Schlammloch entdeckt. Marlis wurde brutal mit mehreren Messerstichen gefoltert, ehe sie gezielt erstochen wurde. Nachdem die Ermittlungen des Teams um Agnes Helstrom nicht vorankommen, bittet Henrik...

"Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück, jemanden zu haben, den man liebt und der Angst, genau diesen jemanden zu verlieren." (unbekannt)

Bei Sadie und Matt ist Wochen, nachdem sie ihn aus den Händen seiner Stalkerin befreien konnten, wieder der Alltag eingekehrt. Doch sie macht sich immer mehr wegen Matts schweigsamer und verschlossener Art Sorgen. Seine Alpträume scheinen eher zuzunehmen statt besser zu werden. Auch...

"Die Sehnsucht nach Liebe lässt uns Dinge tun, für die wir gehasst werden." (Stefan Rogal)

In Sadie Whitmans neustem Fall hat sie es mit dem Serientäter Carter Manning zu tun, den sie von der Academy kennt und studiert hat. Doch nun fordert LAPD Detective Nathan Morris sie an, weil es zwei neue Leichenfunde gibt, die genau zu Mannings Mordserie passen würden. Für Sadie ist es diesmal eine ganz neue Situation, denn sie muss nicht auf...

Rezension zu: Sei brav und stirb

Seit Monaten wird Marie von einem Arbeitskollegen belästigt. Da dessen Vater im Vorstand sitzt, lässt sie die widerlichen Annäherungsversuche stillschweigend über sich ergehen.

Eines Morgens betritt ein unheimlicher Kunde ihr Büro und bietet Marie an, das Problem aus der Welt zu schaffen. Toni ist ein verurteilter Mörder, der lebenslang im Gefängnis saß. Notgedrungen nimmt Marie seine Hilfe an und setzt damit eine albtraumhafte Spirale aus Hass und Gewalt...

Rezension zu: Sei brav und stirb

"Man kann einen Menschen nicht ein Leben lang beschützen, nicht einmal sich selbst." (Campino)

Nach einem unschönen Erlebnis ihrer Mutter, die Marie ihr Leben lang behütet und beschützt hat, ist sie Hals über Kopf ausgezogen. Nun arbeitet Marie Foster in einem Frankfurter Kundenbüro, bei dem sie von Anfang an von ihrem Kollegen Daniel belästigt wird. Da Daniels Vater im Vorstand ist und Marie fürchtet, ihren Job zu verlieren, nimmt die...

"Wer bereit ist, Freiheit zu opfern, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder das eine noch das andere, und wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

Sadie, Matt und Phil sind gerade in Downtown bei Gericht, um die Aussagen zu ihrem letzten Fall von Joey Baker zu machen, da kommt es zu einer abrupten Unterbrechung, die Sadie stutzig macht. Vom Richter erfährt sie, dass es in der Nähe ein Attentat gegeben haben soll. Doch durch...

"Ein guter Freund, kennt all deine Geschichten. Dein bester Freund hat sie mit dir erlebt." (TagesRandBemerkung)

Unerwartet erhält Sadie einen Anruf von Cassandra, ihrer ehemaligen Kollegin der BAU aus Quantico. Sie hat es mit einem Mordfall einer jungen Frau und mehreren verschwundenen Frauen im Raum Washington zu tun und bittet Sadie um ihre Hilfe. Die Tote wurde brutal gefoltert und vergewaltigt und Sadie ist sich sicher, dass dies...

Rezension zu: Der Fluch der Wölfe

Ich muss sagen, dass ich schon ewig kein Buch dieser Art mehr gelesen habe, da ich mich eigentlich für das Thema nicht sehr interessiere. Aber dieses Buch hat mich eines Besseren belehrt.

Man schreibt das Jahr 1880. Der junge Pariser Anwalt hat von seinem verstorbenen Onkel ein Schloss in den Ardennen geerbt. Als er in dem Ort ankommt, ist er enttäuscht. Ein kleines Dorf am Ende der Welt und auf einer Anhöhe steht eine alte Burg, das Schloss.  Der...

"Die Vorstellung, übernatürliche Kräfte seien an allem Bösen schuld, ist überflüssig. Der Mensch ist durchaus selbst zu jeder Bösartigkeit fähig." (Joseph Conrad)
Sadie und Matt Whitman haben sich inzwischen recht gut von ihrem letzten Fall erholt, Thanksgiving mit der Familie gefeiert bevor der Alltag wieder losgeht. Da taucht am nächsten Morgen in Sadies Büro eine junge Frau auf. Nicole (Nicky) Sheridan eine junge Polizistin bittet...

Seiten