Kriminetz Krimi Rezensionen zu Klarant Verlag

Rezension zu: Mord in Großefehn

*Inhalt*
Dr. Josefine Brenner sucht in Ostfriesland nach einem Ferienhaus, welches sie kaufen kann. In Großefehn wird sie fündig. Doch einen Nachteil hat dieses Haus, in ihm liegt eine Leiche. Die Besitzer des Hauses sind eine Erbengemeinschaft, die diesen Mann angeblich nicht kennt. Doch irgendetwas scheinen sie zu verbergen. Kurzerhand mietet sich Josefine in eine Ferienwohnung von einem der Erben ein. Sie kann es außerdem nicht lassen, eigene...

Bei ihren Ermittlungen im Fall „Entführung zweier Finanzbeamter“ findet das Team um die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund auf der Suche nach dem Täter heraus, wie viele Menschen den beiden Beamten und Helge im Besonderen, im Laufe ihrer Finanzprüfungen lieber den Tod wünschten als das Leben und warum.

Man lernt die Gegend Wittmund, speziell Carolinensiel und deren Bewohner kennen. Auch den Täter lernt man kennen, aber er und...

Rezension zu: Tod in Emden

Hedda und Enno sind nun Mitglied einer Geheimeinheit, Ennos neuer Deckberuf ist Streetworker und in diesem Zusammenhang wird er in den Mord an einem Jugendlichen hineingezogen.

Für mich ist es der erste Band um die beiden jungen Ermittler. Leider hatte ich große Schwierigkeiten, mich mit dem Roman wohlzufühlen, vieles erschien mir sehr unglaubwürdig, z.B. die Sache mit der Geheimeinheit, die zudem für diesen Fall nur am Rande relevant ist, aber dennoch...

Rezension zu: Tod in Emden

Hedda und Enno sind nicht nur ein unkonventionelles Ermittlerpaar, sondern auch privat liiert. Es ist die ganz große Liebe für beide. Zunächst war ich mir nicht sicher, ob ich wirklich einen Krimi lese, denn am Beginn geht es hauptsächlich um die persönlichen Befindlichkeiten der beiden jungen Leute.

Doch dann nimmt die Story an Fahrt auf und es wird richtig spannend. Dank des flotten Schreibstils von Thorsten Siemens ist man als Leser schnell mitten im...

Rezension zu: Tod in Emden

In der ostfriesischen Stadt Emden wird ein Jugendlicher brutal erschlagen. Man hat auch gleich einen Verdächtigen ausgemacht, denn die beiden hatten Streit und waren zu einem Kampf verabredet. Ein Freund des Verdächtigen ist überzeugt, dass Navid unschuldig ist, und bittet Enno um Hilfe. Enno und Hedda machen sich gegen den Willen ihres Vorgesetzten an die Ermittlungen. Was sie dabei herausfinden, hätte wohl niemand für möglich gehalten.

„Tod in Emden“...

Die Kommissare Bert Linning und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund übernehmen den Fall eines entführten Finanzbeamten. Der Beamte Helge Beckmann verschwindet beim Jogging im Wittmunder Fall. Schnell ist klar, dass eine Entführung oder Schlimmeres dahinter stecken muss, denn am Wagen von Helge sind seine Blutspuren gefunden worden. Ein Zeuge meldet am Tatort einen verdreckten Van gesehen zu haben.

Schnell gibt es einige Verdächtige, denn Helge hat sich...

Als ein Beamter des Finanzamts verschwindet, macht sich das Team um die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund auf die Suche nach dem Täter. Bald kommt heraus, dass ein ehemaliger Kollege von ihm auch verschwunden ist. Beide Beamte waren dafür bekannt, eine harte Linie zu fahren, ohne Rücksicht auf die Lebenssituation derer, die sie geprüft haben. Wird es den Ermittlern gelingen, die Vermissten rechtzeitig zu finden?

In diesem...

Rezension zu: Juister Düfte

Kommissarin Antje Fedder und Kommissar Roland Witte waren gerade auf Fußstreife, als ein Schrei sie zum kleinen Laden „Juister Düfte“ lockt. Die Inhaberin des Ladens liegt tot im Laden. Zunächst sieht es nicht nach einem Verbrechen aus, doch die Untersuchungen ergeben, dass Marieke Halsema ermordet wurde. Bei den Ermittlungen stoßen die Polizisten auf eine ganze Reihe Verdächtiger. Ein altes Foto, das gut versteckt war, gibt auch Rätsel auf. Antje Fedder und...

Rezension zu: Juister Düfte

Die Autorin Sina Jorristsma ist eine leidenschaftliche Juist-Urlauberin und kennt die Insel sehr gut. Was liegt näher als eine Krimiserie, die auf dieser Insel spielt, zu konzipieren. „Juister Düfte“ ist bereits der zweite Band mit den Inselpolizisten Antje Fedder und Roland Witte. Die beiden arbeiten erst seit kurzem als Team zusammen und haben es jetzt mit einem rätselhaften Fall zu tun. Die Inhaberin des Seifenladens „Juister Düfte“ wird am Vormittag von...

Melanie hat sich über ein Datingportal mit einem netten Mann verabredet. Von beiden Seiten ist es Sympathie auf den ersten Blick. Doch nur einen Tag später, als sie sich spontan mit Helge treffen will, ist er nicht mehr erreichbar. Am Montag erscheint er nicht auf dem Amt, obwohl eine wichtige Abschlussbesprechung ansteht. Er ist spurlos verschwunden. Der Letzte, der ihn flüchtig im Wald beim Joggen gesehen hat, ist ein Spaziergänger mit Hund.

Die...

Rezension zu: Friesenblues

„Friesenblues“ aus der Feder von Sina Jorritsma ist bereits die 12. Fortsetzung der im Klarant-Verlag erscheinenden Ostfriesland-Krimireihe „Mona Sander und Enno Moll ermitteln“. Dieses gegensätzliche, aber ungemein sympathische Polizistenduo hat auf der schönen Insel Borkum wieder einen Mordfall zu klären. Auf einer Bank der Strandpromenade, unweit des Musikpavillons, wird ein Toter gefunden. Das Mordwerkzeug, eine Ahle, steckt noch in seiner Brust.

Es...

Das Finanzamt des Kreises Wittmund meldet einen ihrer Mitarbeiter als vermisst. Der äußerst pflichtbewusste Helge Beckmann ist zu einem wichtigen Termin nicht erschienen und auch seine Vermieterin hat sich schon gewundert, dass er nicht vom Joggen zurückgekommen ist. Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund übernehmen diesen Fall. Der Wagen des Vermissten steht offen im Wittmunder Wald. Es gibt Blutspuren und Reifenabdrücke, die auf...

Rezension zu: Küstenwut

18 Jahre nach dem spurlosen Verschwinden ihrer Mutter hält Maybrit de Buhr das Schweigen ihres Vaters und ihrer Tante nicht mehr aus. Sie beauftragt die Privatdetektivin Henriette Honig mit der Spurensuche.

Die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt, zwei Tage nach dem Verschwinden ging ein Erpresserbrief ein, aber das Geld wurde nie abgeholt. Danach gab es kein Lebenszeichen mehr. Längst ist auch das Gerede verstummt, das nach dem Verschwinden...

Rezension zu: Musikermord

*Inhalt*
Kaum entscheidet sich die Heavy-Metal-Band »Black Spider« für eine neue Sängerin, ist diese auch schon tot. Der Gitarrist Jonas, der sich außerdem mehr erhoffte, findet Vanessa im Probenraum erschlagen von Boxen und Verstärkern. Schnell sehen die Kommissare Werner Harms und Steffen Köster von der Kripo Leer, dass dies kein Unfall sein kann. Die Ermittlungen gehen in verschiedene Richtungen … Eifersucht, Rache oder geht es hier sogar um Drogen?...

Rezension zu: Inselkiller

Auf der malerischen ostfriesischen Insel Langeoog werden in den Dünen zwei Leichen gefunden. Der Täter schien bei einem romantischen Tête-à-Tête gestört zu haben, zumindest deutet der Tatort darauf hin. Der junge Kommissar in Elternzeit Lukas Jansen muss für einen Kollegen einspringen und begibt sich zusammen mit seiner Frau und Rechtsmedizinerin Lisa auf die Insel, um den Fall zu untersuchen. Doch bei diesem Fall soll es nicht bleiben. Plötzlich überschlagen...

Rezension zu: Inselkiller

Auf Langeoog wird ein Liebespaar ermordet. Lukas Jansen, derzeit in Elternteilzeit, übernimmt vertretungsweise, doch schließlich muss er den Fall wieder abgeben. Auch auf Lukas' Schreibtisch, dessen eigenes Einsatzgebiet Umweltverbrechen sind, landen neue Fälle, von denen einer internationale Ermittlungen nach sich zieht. Doch auch der Langeooger Fall kommt wieder zu ihm zurück.

Bisher hatte ich noch keinen Band der Reihe (dies ist Band 4) gelesen, das...

Rezension zu: Küstenwut

„Küstenwut“ von Ele Wolff, erschienen im Klarant-Verlag, ist schon der 10. Fall für die umtriebige Privatdetektivin Henriette Honig.

Der Wunsch von Maybrit de Buhr Klarheit über ihre vor 18 Jahren plötzlich verschwundene Mutter zu erhalten, ist schon eine Herausforderung der besonderen Art. Lassen sich nach so langer Zeit noch Spuren finden? Doch die sympathische Henriette Honig schreckt auch vor diesem Fall nicht zurück und beginnt im Umfeld von Maybrit...

Rezension zu: Küstenwut

Maybrit de Buhr möchte endlich wissen, ob ihre Mutter vor achtzehn Jahren wirklich nur einfach so verschwunden ist. Sie kam seinerzeit von ihrem täglichen Spaziergang zum Hafen nicht mehr zurück. Ihre Tante Emmi, die sie danach aufgezogen hat, und ihr Vater wollen über das Thema nicht mehr reden. Aber Maybrit will einfach nicht glauben, dass ihre Mutter sie so einfach verlassen hat. Seit sie achtzehn geworden ist, erhält Maybrit einen Blumenstrauß zum Geburtstag...

Rezension zu: Musikermord

„Musikermord“ von Susanne Ptak ist bereits der 14. Fall für die Kommissare Werner Harms und Steffen Köster von der Kripo Leer.

Im Probenraum der ostfriesischen Heavy-Metal-Band „Black Spider“ findet der Gitarrist Jonas die Leiche der neuen Sängerin Vanessa. Gerade hatte er sich noch Gedanken über seine derzeitige Freundin Sophie gemacht und gleichzeitig von einer möglichen Beziehung mit der attraktiven Vanessa geträumt. Das Aufwachen in der Realität ist...

Rezension zu: Campermord in Bensersiel

Auf dem Campingplatz Bensersiel hat die Saison angefangen und schon tauchen die Saisonrentner auf. Der Kellner Gernot Kaldenbach ist hier auch untergekommen, aber er kann nicht lange die Campingatmosphäre genießen, denn schon bald schwimmt er als Leiche im Yachthafen. Dann verschwindet auch noch die attraktive Anna, die nichts anbrennen ließ. Keine einfache Ermittlung für die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Polizei Wittmund, denn im Fall Anna...

Seiten