Kriminetz Krimi Rezensionen zu Knaur

Cover von: Der halbe Russ
Rezension zu: Der halbe Russ

Grad direkt vor dem Münchner Hofbräuhaus stößt Erika Sengerbach auf eine Leiche. Kriminalhauptkommissar Melchior Hoblmayr und sein Neuzugang Sepp Leutner, der bei fast allen, weil am Tag nach dem Reaktorunglück geboren, nur der Tschernobyl-Seppi heißt, tun sich bei den Ermittlungen in der Straßenmusikerszene nicht leicht. Was für ein Glück, dass Daisy Dollinger, die Sekretärin der Staatsanwältin, im Dirndl so eine gute Figur macht und nicht auf den Mund gefallen...

Rezension zu: Der Knochengarten

Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses werden bei Bauarbeiten die Skelette von insgesamt 40 Kindern unter dem Rasen gefunden. Welche Rolle haben die Nonnen dabei gespielt? Das Major Incident Team aus Yorkshire ermittelt, doch diesmal sind Carol Jordan und Tony Hill nicht mehr dabei: Carol hat gekündigt, und Tony verbüßt eine Haftstrafe im Gefängnis …

Dies ist bereits der 11. Fall um das Ermittlerduo Tony Hill und Carol Jordan, wobei...

Cover von: Old Bones
Rezension zu: Old Bones

Ich bin ein bekennender Fan der Pendergast-Romane – das sollte ja bekannt sein :-) Als ich dann die Ankündigung dieser neuen Reihe, quasi einem Spin-Off der Pendergast-Reihe, las konnte ich natürlich nicht widerstehen. Hauptfigur ist Nora Kelly, die ja schon in »Formula – Tunnel des Grauens« auftaucht. Dort war sie mit dem Reporter William Smithback liiert, der aber mittlerweile (seit »Cult – Spiel der Toten«?) schon verstorben ist. Nun ist sie also Kuratorin in...

Cover von: Der halbe Russ
Rezension zu: Der halbe Russ

Von dem Buch »Der halbe Russ« von Isolde Peter hatte ich eine Leseprobe gelesen, die ich sehr amüsant und witzig fand.

Daisy Dollinger, geb. Blochner ist seit zwei Monaten mit Adrian, einem Amerikaner, verheiratet. Ihr Mann wünscht sich sehnlichst einen bayrischen Rauhaardackel, und so kommt Wastl in die Familie, Daisy ist nur mäßig »amused«, ahnt sie doch, dass ihr die Betreuung überlassen bleibt …

Daisy arbeitet als Sekretärin bei der...

Cover von: Der halbe Russ
Rezension zu: Der halbe Russ

Daisy Dollinger arbeitet bei der Staatsanwaltschaft. Als ein russischer Straßenmusikant ermordet wird, fischt die Polizei lange im Dunkeln. Daisy wundert das nicht, hält sie doch die beiden zuständigen Ermittler für nicht gerade kompetent. Und als man sie, die Akkordeonspielerin, undercover in die Straßenmusikerszene einschleust, beginnt sie selbst zu ermitteln.

Ich hatte einmal wieder Lust auf einen humorigen Krimi. Klappentext und Cover schienen mir in...

Rezension zu: Der Knochengarten

Ich habe die vorhergehenden Bücher gelesen und mich sehr auf die Fortsetzung gefreut. Leider konnte dieses Buch in keiner Weise an die vorhergehenden Bücher anknüpfen. Es gab viele Handlungsstränge, welche bis zum Schluss nicht wirklich zusammengefügt wurden. Tony Hill war in Haft und trug wenig zu der Geschichte bei. Auch Carol war nicht so aktiv wie in den vorhergehenden Bänden. Insofern plätscherte die Geschichte über weite Strecken so dahin, lediglich der...

Cover von: Old Bones
Rezension zu: Old Bones

Im Jahr 1846 wird die Donner Party, ein Siedler-Treck, in der Sierra Nevada vom Winter überrascht. Ein Teil der Gruppe überlebt, weil sie zu Kannibalen geworden sind. Doch es steckt auch noch eine ganz andere Wahrheit dahinter.

Als der Archäologin Nora Kelly Hinweise über dieses Lost Camp zugespielt werden, ist sie Feuer und Flamme die Ausgrabungen zu starten. Diese vermeintlich harmlosen Ausgrabungen werden sehr schnell gefährlicher, als Nora vermutet...

Rezension zu: Der Knochengarten

Inhalt:
Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses für Mädchen wird ein grausiger Fund gemacht: Bauarbeiten fördern insgesamt vierzig Skelette zutage, die offenbar über Jahrzehnte unter dem Rasen und dem Nutzgarten vergraben wurden – zu einer Zeit, als Nonnen dort ungestört ihr unerbittliches Regime ausüben konnten. Handelt es sich bei den Toten um Mädchen aus dem Waisenhaus? Das Major Incident Team aus Yorkshire würde zu gern auf die...

Cover von: Das Dezernat für heikle Fälle

Da habe ich jetzt ein Buch gelesen, dessen Autor ich schon lange kenne und schätze und bin ziemlich ratlos, wie ich meine Eindrücke zusammenfassen kann.

Das Dezernat für heikle Fälle ist Malmö angesiedelt, einen harten Schwedenkrimi darf man aber nicht erwarten. Aber das ist ja schon aus der Beschreibung ersichtlich. Es geht um Menschliches-Allzumenschliches, das McCall Smith in seinen Fällen thematisiert. Ob ein unerklärlicher Messerstich in die...

Cover von: Der Tunnel - Nur einer kommt zurück

Inhalt:
Der Autor Robin Ferringham erhält einen mysteriösen Anruf von einem Matthew, der angeblich etwas über Robins verschwundene Frau Samantha weiß. Matthew ist einer der sechs Freunde, die eine Bootstour in einem Tunnel unternommen haben, doch nur er kam am Ende wieder heraus, verletzt und ohne Erinnerung an die Bootsfahrt. Er wurde des Mordes an seinen Freunden angeklagt, sitzt im Gefängnis und hofft auf Hilfe von Robin.

Meinung:
Das Cover...

Inhalt:
Vor acht Jahren hat Anahera ihrer Heimatstadt Golden Cove den Rücken gekehrt. Nachdem sie in London eine seelische Enttäuschung erlebt hat, ist sie nun wieder zurück. Zeitgleich verschwindet eine wunderschöne junge Frau. Auch früher schon sind zwei Frauen auf die gleiche Art und Weise verschwunden. Bei der Suche nach der aktuell Vermissten helfen alle mit und nach und nach treten immer mehr Geheimnisse zu Tage. Schnell wird klar, der Täter muss aus...

Vor Jahren hat Anahera Golden Cove ziemlich überstürzt hinter sich gelassen. Nun ist sie zurück, weil sie mit dem Tod ihres Mannes und seinem Betrug fertig werden muss. Dann verschwindet die junge Miriama, die eine umwerfende Schönheit ist. Will, der seit kurzem Cop in dem kleinen Ort ist, organisiert die Suche nach Miri. Aber die junge Frau bleibt verschwunden und es ist klar, dass jemand aus dem Ort damit zu tun haben muss. Will spannt Ana in die Ermittlungen...

Cover von: Familienbande
Rezension zu: Familienbande

Nach jahrelangem Auslandsaufenthalt kehrt Ruth Claireborne nach Deutschland zurück und findet ihre Schwester in einer Nervenheilanstalt. Eine Untersuchung ergibt, dass Ruths Schwester Lisa ein Kind zur Welt gebracht haben muss, von dem es aber keine Spur gibt. Ruth beauftragt Detektiv Luka Ascher damit, der Sache auf den Grund zu gehen.

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive des Privatdetektivs erzählt. Vorher war er Hauptmann bei der Bundeswehr und...

Cover von: Der Preis der Rache
Rezension zu: Der Preis der Rache

Der altgediente Polizist Otto Hagedorn entspricht allen möglichen Vorurteilen. Er ist immer etwas brummig, bärbeißig und nach seinen vielen Dienstjahren ist er auch reichlich desillusioniert. Trotzdem ist natürlich immer noch sein Ziel, jeden seiner Fälle aufzuklären. Deshalb hängt ihm auch ein ungelöster, 28 Jahre alter Fall immer noch persönlich nach. Ich finde, das lässt ihn, bei aller Brummigkeit, ausgesprochen sympathisch wirken.

Lupe...

Cover von: Das Kind
Rezension zu: Das Kind

Von einem Moment auf den nächsten ändert sich das Leben von Anwalt Robert Stern schlagartig, als er seinen neuen Mandanten kennenlernt. Seine Ex-Freundin Carina beordert ihn zu einem verlassenen Fabrikgelände. Dort trifft er auf den 10-jährigen, zerbrechlichen und todkranken Jungen Simon Sachs. Simon ist felsenfest davon überzeugt in seinem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein und dass er nun einen Anwalt bräuchte. Stern glaubt nicht an Wiedergeburt, doch...

Rezension zu: Der Knochengarten

Zum Inhalt:
Tony Hill ist im Gefängnis, Carol Jordan hat bei der Polizei gekündigt – und so muss ihr altes Team mit einem riesigen Knochenfund auf dem Gelände eines aufgegebenen Nonnenklosters alleine fertig werden. Währenddessen werden Carols ermittlungstechnische Fähigkeiten abgerufen und Tony orientiert sich neu.

Mein Eindruck:
Dieses Buch macht den Eindruck eines zu voll gepackten Koffers, auf den man sich zum Schließen gesetzt hat. Mit...

Cover von: Blutgott
Rezension zu: Blutgott

In einem IC wird ein 19-jähriges Mädchen brutal ermordet. Dies ist nur der erste Mord, den eine Gruppe Minderjähriger unter 14 Jahren verübt: Deutschlandweit geschehen brutale Morde durch Minderjährige. Clara Vidalis sucht mit ihrem Team nach den Motiven, da wird schnell klar, dass da ein Erwachsener dahinterstecken muss. Er nennt sich »Blutgott«, und die Morde, die er von den seinen »Jüngern« einfordert, sind äußerst grausam.

Dies ist bereits der siebte...

Rezension zu: Der Knochengarten

Bauarbeiter sollen das Gelände des ehemaligen Mädchenheims in Bradesden räumen. Dabei machen sie einen grausigen Fund. Es werden vierzig Skelette gefunden, die dort schon Jahrzehnte liegen. Handelt es sich dabei um Mädchen aus dem Waisenhaus, das von Nonnen mit unerbittlicher Härte geführt wurde? Die Polizei würde gerne Carol Jordan und den Profiler Tony Hill hinzuziehen, doch Hill sitzt im Gefängnis und Carol wurde nahegelegt selbst zu kündigen, bevor man sie...

Rezension zu: Der Knochengarten

»Der Knochengarten« der Autorin Val McDermid und dem Verlag Knaur ist der elfte Teil der Tony Hill & Carol Jordan-Reihe.

Hier geht es um einen Knochenfund auf dem Gelände eines katholischen Waisenhauses für Mädchen, das vor einigen Jahren geschlossen hat. Das Major Incident Team aus Yorkshire übernimmt die Ermittlungen, welches diesmal auf Carol Jordan und Profiler Tony Hill verzichten müssen, da Carol nicht mehr im Dienst ist, weil sie mit den...

Nachdem ihr Mann plötzlich gestorben ist, kehrt Anahera aus London zurück in ihren Heimatort Golden Cove in Neuseeland. Dort trifft sie auf viele alte Bekannte, aber auch auf den neuen Dorfpolizisten Will, der erst seit kurzer Zeit in der Kleinstadt für Recht und Ordnung sorgt. Genauso wie Ana hat auch Will Narben aus der Vergangenheit zu tragen. Als eine junge Frau verschwindet, nimmt er die Suche nach ihr, sowie die Ermittlungen um ihr Verschwinden auf. Nun...

Seiten