Kriminetz Krimi Rezensionen zu Knaur

Cover von: Abgeschlagen
Rezension zu: Abgeschlagen

„Abgeschlagen“ basiert auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und der jahrelangen Erfahrung des bekanntesten deutschen Rechtsmediziners Michael Tsokos. Es handelt sich um die Vorgeschichte von Paul Herzfeld und spielt 10 Jahre vor „Abgeschnitten“.

Paul Herzfeld assistiert seinem Vorgesetzten Professor Schneider bei der Obduktion einer zerstückelten weiblichen Leiche. Schneider legt sich ziemlich schnell auf eine Machete als Tatwaffe fest. Dieses...

Cover von: Drosselbrut
Rezension zu: Drosselbrut

Meine Meinung bezieht sich nur auf den Abschnitt bis Seite 218, da ich an dieser Stelle das Buch abbrechen musste. Für mich kam keine Spannung auf, es wurden viele Nebensächlichkeiten eingebaut, die unnütz in die Länge gezogen wurden, und mit Hauptkommissarin Kira Hallstein bin ich auch diesmal wieder nicht warm geworden. Ihr Handeln war oftmals nicht nachvollziehbar und ihr junger Künstler-Lover hat mich genervt.

Im Gegensatz zu Band 1 »Wolfswut«, den...

Rezension zu: Schwarzer Schmetterling

Die junge schweizerische Psychologin Diane Berg ist immer noch auf der Suche nach ausreichend Berufserfahrung und Herausforderung. Auf Vermittlung ihres Doktorvaters nimmt sie eine Stelle am Institut Wargnier in Frankreich an. Am Fuße der Pyrenäen werden dort schwer gestörte Mörder und Triebtäter behandelt. Grundsätzlich sicher eine Traumstelle für eine junge Psychologin, allerdings läuft hier manches etwas anders.

Menschenversuche
...

Cover von: Korsische Gezeiten
Rezension zu: Korsische Gezeiten

Vor einigen Jahren wurden vor Korsika römische Goldmünzen im Meer gefunden. Es handelte sich um Münzen aus dem Schatz von Lava. Dass solche Funde dem Staat gehören, störte niemanden und so gelangen sie statt in Museen in den Besitz von Sammlern. Die Korsen sahen das eben anders als der französische Staat.

Als Taucher vor der Küste Korsikas auf einen Schatz stoßen, beendet ein Erdbeben den Tauchgang und Leben. Auch Laurine, die mit einer Gruppe Touristen...

Cover von: Lavendel-Tod
Rezension zu: Lavendel-Tod

Molly arbeitet für eine streng geheime Abteilung der EU zur Aufklärung von Finanz- und Wirtschaftsspionage. Sie soll bei der Groupe BFC, einem privat geführten Bankhaus, überprüfen, ob es zu Insider-Geschäften gekommen ist. So hat sie sich als Marie Bonnieux, Studentin der Kunstgeschichte, erst einmal einen Praktikumsplatz gesichert, bei dem eine kleine Kapelle in der Nähe von Mirocène restauriert werden soll. Dabei stößt sie unter dem Putz auf seltsame Zeichen...

Cover von: Mörderhaus
Rezension zu: Mörderhaus

Tja, was soll ich sagen? Die ganzen Lobeshymnen zum Buch kann ich leider nicht unterschreiben. Für mich war es kein Psychothriller, kein Krimi, kein ... nichts. Leider, denn der Klappentext klang so vielversprechend und ich hatte mich wirklich auf die Geschichte gefreut, da ich so viele positive Meinungen gelesen hatte. Aber für mich sprang gar kein Funke über. Keine Gruselmomente, keine Spannung, blasse, unsympathische und nervige Charaktere und ein nicht gut...

Cover von: Abgeschlagen
Rezension zu: Abgeschlagen

Paul Herzfeld, 36, und seit einem Jahr Assistenzarzt am Institut für Rechtsmedizin in Kiel, bekommt es fast jeden Tag mit ungewöhnlichen Todesfällen zu tun. Die Abgrenzung zwischen einer natürlichen Todesursache und einem Tötungsdelikt ist nicht immer klar und bedarf einer sehr genauen Untersuchung. Wie in jeder Branche üblich, gibt es auch hier ein Alpha-Tier, Prof. Dr. Schneider, als Oberarzt Herzfelds direkter Vorgesetzter. Mehr als einmal gibt es...

Cover von: Küstenzorn
Rezension zu: Küstenzorn

In einer verfallenen Kate im Wald wird eine Leiche mit durchgeschnittener Kehle gefunden. Es handelt sich um Torben Fenske, kein Unbekannter für die Polizei. Er wurde von mehreren Frauen wegen Gewalt, Vergewaltigung und Stalking angezeigt, aber immer nur verwarnt, bzw. auf Bewährung freigelassen worden. Auch einen ungeklärten Vermisstenfall gibt es, der ihm zur Last gelegt wurde. Eines seiner Opfer, Petra Haffner ist verschwunden und Petras Lebensgefährte ist...

Cover von: Mörderhaus
Rezension zu: Mörderhaus

Inhalt:
Ein perfektes neues Leben, das verspricht Patrick seiner Frau Sarah.

Gerade hat er das Haus seiner Kindheit gekauft, das jahrelang leer stand. Kalt, feucht und heruntergekommen ist es – einst hat ein Mann dort seine ganze Familie ermordet. Und es scheint, als steckte diese Geschichte immer noch tief in den Mauern des Gebäudes ...

Meine Meinung:
Der Statiker Patrick verwirklicht seinen lang...

Cover von: Der Kratzer
Rezension zu: Der Kratzer

Um die vielen Hintergründe der Story zu kennen und zu verstehen, sollte man sicherlich die ersten beiden Bände der Trilogie gelesen haben. Aber man kann sich auch wunderbar spannend unterhalten lassen ohne dieses Vorwissen. Da, wo es nötig ist, klärt der Autor einen kurz über gewisse Dinge auf und so ist man eigentlich durchaus immer auf dem Laufenden. Wenn man neugieriger ist – so wie ich – kann man die Teile ja auch noch später lesen :-)

...

Cover von: Abgeschlagen
Rezension zu: Abgeschlagen

Edda Steen wird in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Rechtsmediziner Paul Herzfeld mag nicht wirklich an einen Selbstmord glauben, von dem sein Vorgesetzter, Professor Schneider, überzeugt ist. Schneider tickt daraufhin aus und verlässt den Raum.

Lucia Tattoli aus Italien darf in der Rechtsmedizin zwei Wochen lang zuschauen und ihre Arbeit in Italien mit der in Deutschland vergleichen. Dann geschehen seltsame Dinge: Eine Frau wird mit einer Machete ermordet...

Cover von: Vanitas
Rezension zu: Vanitas

Seit einem misslungenen Undercovereinsatz in Frankfurt führt Carolin ein vollkommen neues Leben. Getarnt als harmlose Floristin auf dem Wiener Zentralfriedhof fühlt sie sich zunehmend sicherer und ihre ständig wiederkehrenden Panikattacken haben bereits erheblich nachgelassen. Trotzdem ist sie alles andere als begeistert, als sie, entgegen früheren Absprachen, dazu gezwungen werden soll, einen neuen Auftrag zu übernehmen. Im Glauben, dass es sich, wie...

Cover von: Countdown
Rezension zu: Countdown

Ein US-amerikanischer Atomwissenschaftler der sich radikalisiert – nicht nur in Amerika ist das ein Albtraum. Toppen kann man das Ganze dann nur noch damit, dass man zwar weiß, dass er an einer Bombe gebaut hat, aber weder weiß wann, noch wo sie hochgehen wird. Da kommen dann zwei ganz unerschrockene Helden ins Spiel: FBI-Agent Stone Fordyce und Gideon Crew, der augenscheinlich nicht viel zu verlieren hat.

Dreamteam
Die beiden sind...

Rezension zu: Gleißender Tod

Im Flug LH 569 von Lagos, Nigeria nach Frankfurt am Main sitzt ein Mann. Das kommt häufiger vor, doch dieser ist schwer verletzt und zudem auf der Flucht. Neben ihm eine muntere Sitznachbarin, die ihn regelrecht zutextet und ihn dabei auch noch anpumpen will. Marc weiß nicht, ob er nun genervt sein soll, der Frau trauen kann und wie er sie wieder loswird. Schnell stellt sich heraus, dass ihm Linda immer wieder über den Weg läuft, Zufall? Aber Marc braucht Hilfe...

Rezension zu: Headhunt

Inhalt:
In New York treibt ein Serienkiller sein Unwesen, der die Köpfe seiner Opfer als Trophäen behält. Doch er hinterlässt kaum verwertbare Spuren und die Ermordeten scheinen nichts gemeinsam zu haben – außer Geld, Macht und keinerlei Skrupel. Geht im Big Apple ein Rächer um? Eine Welle der Hysterie stürzt die ganze Stadt ins Chaos. Mittendrin Pendergast und D’Agosta, die kaum einen Schritt weiterkommen und nicht ahnen, dass die Motive des Killers...

Cover von: Die Elemente des Todes
Rezension zu: Die Elemente des Todes

Hauptkommissar Kiefer Larsen durchläuft nach einem traumatischen Ereignis in seinem privaten Leben in Amerika eine Ausbildung zum Profiler. Sein erster Fall nach seiner Rückkehr fordert gleich sein erlerntes Wissen und seine Einfühlsamkeit in die Gedanken des Täters. Eine Mordserie beschäftigt die Polizei in Norddeutschland, wobei die brutalen Morde scheinbar keinen Zusammenhang aufweisen. Bald ahnt Larsen, wer für die Taten verantwortlich ist, nur leider...

Rezension zu: Ritual

Wenn es irgendwo zu so etwas wie »übernatürlichen Straftaten« kommt, scheint Specialagent Pendergast schon parat zu stehen. Hier vermutet man ganz schnell die Geister einer Schlacht, die 1865 stattgefunden hat. Wütende Cheyenne-Indianer haben eine marodierende Bande Gesetzloser überfallen und abgeschlachtet – dabei haben sie selber auch viele Opfer zu beklagen gehabt. Kehren deren Geister jetzt zurück?

Lebende Neider
Eine weitere,...

Cover von: Die Elemente des Todes
Rezension zu: Die Elemente des Todes

Hauptkommissar Kiefer Larsen kehrt nach einem Amerika-Aufenthalt zurück nach Bremen. Und schon ist er mittendrin in einem Fall, der eine Weile unlösbar erscheint: Eine Serie brutaler Morde erschüttert Norddeutschland. Keine der Spuren ist eindeutig, kein Beweis hilft wirklich weiter. Und noch scheint das Ende nicht in Sicht …

Die Autoren Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer haben einen True-Crime-Thriller geschrieben, der sowohl die Sichtweise der...

Cover von: Die Elemente des Todes
Rezension zu: Die Elemente des Todes

Kurz zum Inhalt:
Sein erstes Opfer war 24 Jahre alt, also nannte er es – nach der Ordnungszahl im Periodensystem – Chrom. Ein anderes Opfer hieß Nickel. Und das letzte – und beste – war Cobalt.

Kriminalhauptkommissar Kiefer Larsen geht den Mordfällen nach und deckt nach und nach auf, wer hinter den Taten steckt. Doch leider kann er den Tätern nichts nachweisen, es gibt keine eindeutigen Beweise. Warum mussten die Opfer sterben? Und wer von den...

Cover von: Der Kratzer
Rezension zu: Der Kratzer

Es ist sieben Jahre her, dass Kriminalkommissar Tobias Dom den Kratzer stellen konnte und der aber trotzdem entkommen ist. Der Mörder hat seine Opfer ausbluten lassen und ihnen Nachrichten in die Haut geritzt. Er ist wieder aktiv und hat Doms Ex-Frau Jasmin in die Finger bekommen und den Namen der Tochter „EMMA“ eingeritzt. Dom bittet die Journalistin Christine Lenève, ihn bei den Ermittlungen zu unterstützen. Sie folgen einer Spur, die sie in die psychiatrische...

Seiten