Kriminetz Krimi Rezensionen zu Silberburg-Verlag

Cover von: Schwabens Abgründe
Rezension zu: Schwabens Abgründe

22 Kurzkrimis bedeuten 22 Mal Kurzweil und spannende Unterhaltung auf hohem Niveau. Die 22 ausschließlich weiblichen Autorinnen morden sich munter durch das Schwabenland. Die Reise startet in Stuttgart, macht Halt in Oberschwaben, geht weiter durch den Schwarzwald, um dann wieder in Stuttgart zu enden. So unterschiedlich die Autorinnen sind, so abwechslungsreich sind die Krimis.

Gleich die erste Geschichte empfand ich als sehr bedrückend und ich hatte...

Cover von: Schwabens Abgründe
Rezension zu: Schwabens Abgründe

Dieser Krimi, der aus 22 Kurzgeschichten besteht, hat alles, was einen Krimi so interessant macht. Die Geschichten sind spannend, traurig, emotionsgeladen, lustig. Verschiedene Autorinnen, die alle dem Zirkel »Mörderische Schwestern« angehören, haben die Texte verfasst. 

Es ist für jeden Geschmack etwas dabei: Die Frau, die angeblich entführt und in einem Kellergewölbe festgehalten wurden, zwei Ganoven, die ein Wohnmobil stehlen und dabei eine Leiche als...

Cover von: Schwabens Abgründe
Rezension zu: Schwabens Abgründe

In diesem Buch »Schwabens Abgründe« hat Mareike Fröhlich 22 Kurzkrimis von Autorinnen aus ganz Baden-Württemberg, die den »Mörderischen Schwestern« angehören, zusammengestellt.

In Bad Wildbach, Breisgau im Hochschwarzwald, Donnstetten auf der Schwäbischen Alb, Esslingen, Freiburg, Freudenstadt, Kirchentellinsfurt, Ludwigsburg, Stuttgart, Trossingen, Tübingen und Weilheim an der Teck geht es kriminell und mörderisch zu. 

Es geht z.B. um Isabell...

Rezension zu: Gnadensee

Eine gute Freundin hatte mir die Krimis von Ingrid Zellner sehr empfohlen, ihr hatte besonders der indischstämmige Kriminalkommissar Surendra Sinha gefallen …

Wenn ich eine Reihe starte, bemühe ich mich immer, mit dem ersten Band zu beginnen, so dass man gut die Entwicklung der Hauptprotagonisten beobachten kann. Hier hatte ich jedoch nicht beachtet, dass »Gnadensee« noch nicht zur »Surendra-Sinha-Reihe« gehört – aber zum Glück (!) hat er schon zwei...

Rezension zu: Mordshass

»Denn alles in der Welt hat seine Grenzen und von der Lieb’ zum Hass ist’s nur ein kleiner Schritt.« (Johann Friedrich Bahrdt)

In der Rems-Murr Kreisstadt Waiblingen wird die 24-jährige indische Studentin Vidya Kapoor vergewaltigt und anschließend getötet. Schnell findet man heraus, dass der Täter Pierre Meyer aus Konstanz ist, den man erst vor Kurzem aus der Haft entlassen hat. Als man wenig später Meyer tot auffindet und man den Zeugen...

Rezension zu: Mordshass

Das Waiblinger Ermittlerteam trifft auf den Friedrichshafener Kriminalkommissar und die Mordermittlungen führen dazu, dass man weit weg ist vom gemeinsamen Ermitteln. Ein interessanter Fall, ein überraschender Täter und zwei Autorinnen, die ihre Ermittler aufeinander loslassen. Eine gelungene Zusammenarbeit.

Inhalt:
Der Friedrichshafener Kriminalkommissar Surendra Sinha ist vom Dienst beurlaubt bei seinen Eltern in Waiblingen, als dort eine junge...

Rezension zu: Mordshass

Klappentext:
Dass eine junge Studentin indischer Abstammung in Waiblingen ermordet aufgefunden wird, ist schlimm genug. Aber die ermittelnden Waiblinger Kommissare fassen schnell einen verstörenden Verdacht. Ihr Friedrichshafener Kollege Surendra Sinha hat nicht nur die Leiche des Hauptverdächtigen gefunden, sondern er hatte diesen schon einmal ins Gefängnis gebracht – und er kannte auch die junge Studentin persönlich. Es stellt sich die Frage: Könnte es...

Rezension zu: Mordshass

Am Flussufer in Waiblingen wird eine junge Frau gefunden, missbraucht und anschließend getötet. Die DNA Spuren an der Leiche weisen auf einen alten Bekannten der Kriminalpolizei hin. Der mehrfach verurteilte Gewalttäter Pierre Meyer, seit einigen Tagen aus der Haft entlassen, hat wieder zugeschlagen. Doch bevor die Suche richtig angelaufen ist, wird Meyer tot aufgefunden. Gemeldet hat den Fund der Friedrichshafener Kollege Kommissar Sinha. Für den zuständigen KK...

Rezension zu: Mordshass

„... Wollen Sie vielleicht behaupten, dass ich Meyer um die Ecke gebracht habe? Und als Nächstes den Leichenfund melde, um mich selbst aus der Schusslinie zu nehmen? ...“

Ja, genau das will Kommissar Malte Jacobsen von der Waiblinger Kripo. Doch gehen wir 24 Stunden zurück. Da wurde in Waiblingen eine tote junge Frau gefunden, die indische Studentin Vidya Kappor. Der Mörder hat so viele Spuren hinterlassen, dass er schnell identifiziert werden konnte....

Rezension zu: Mordshass

Die indische Studentin Vidya Kapoor wird in Waiblingen vergewaltigt und ermordet. Einen Tag später wird der Täter ebenfalls tot aufgefunden – von Surendra Sinha, Kriminalkommissar indischer Abstammung aus Friedrichshafen und gerade zu Besuch bei seinen Eltern in Waiblingen. Kommissar Malte Jacobsen und seine Kollegin Melanie Brendel erfahren, dass Vidya Sinhas Freundin war. Damit hat er sich höchst verdächtig gemacht. Doch die beiden Kommissare aus Waiblingen...

Anita Konstandin versteht es hervorragend, mich als Leserin in die Irre zu führen und mir Charaktere vorzustellen, wo ich zuerst keinen Zusammenhang sehen kann, wie diese jemals in den restlichen Plot passen sollen. Hier ist es Huttla, eine junge Frau, die ich überhaupt nicht ein- bzw. zuordnen konnte. Sie war mir von Beginn an suspekt, doch dann, je näher ich ihr kam, desto besser konnte ich sie verstehen.

Der Fall an sich ist spannend aufgebaut und die...

Ein dicker Thriller-Schmöker, dessen Ausmaße aber nicht abschrecken sollten. Zu Beginn dauert es zwar eine Weile, bis der Plot in die Gänge kommt und man ahnt kaum, was genau geschehen wird, aber so lernt man die Hauptpersonen sehr gut kennen und versucht diese einschätzen zu können. Ab und an verwirrten mich die etwas sprunghaften Rückblicke, die sich mit dem Hier und Jetzt vermischten und die nicht sofort ersichtlich waren.

Mark Bohn, als Person, fand...

Rezension zu: Adlerschanze

Kommissar Surendra Sinha hat seine Mutter begleitet, die im Schwarzwald eine Kur absolvieren muss. Eigentlich wollte er ein paar Tage Urlaub genießen, doch dann ist er zufällig in der Nähe, als eine tote junge Frau aufgefunden wird. Er ist zwar nicht zuständig, aber die Geschichte lässt ihn nicht los. Es ist die Zeit des Skisprung-Sommer-Grand-Prix auf der Adlerschanze in Hinterzarten. Surenda hat mit diesem Sport so gar nichts am Hut und kann sich dem ganzen...

Rezension zu: Adlerschanze

Der indischstämmige Kommissar Surendra Sinha macht gerade einen Kurzurlaub in Hinterzarten. Dort findet in der Adler-Skistation der Skisprung-Sommer-Grand-Prix statt. Aber bevor er sich in die einzelnen Gegebenheiten dieser Sportart einfinden kann, wird die Leiche einer jungen Frau im See gefunden. Sie war die Freundin eines begabten jungen Skispringers, der beim Grand-Prix starten soll. Aber dann erschüttern mehrere Unglücksfälle diesen Wettkampf. Als Sinha...

Rezension zu: Römermaske

Dies ist der zweite Band um den Waiblinger Kommissar Malte Jacobsen. Dieser wurde vor einiger Zeit von Hamburg nach Schwaben versetzt. Malte besucht mit Lukas (vom Vorgängerband) das Römerkastell in Welzheim, weil Lukas eine Heimarbeit schreiben muss. Als sie an einem Brunnen vorbeikommen, entdeckt Malte darin eine Leiche. Sie wurde durch eine Stichwunde tödlich verletzt. Bei dem Opfer handelt es sich um Professor Adlersfeld, einen Sachverständigen und Experten...

Cover von: Das rote Tagebuch
Rezension zu: Das rote Tagebuch

Aufmerksam wurde ich auf dieses Buch durch das ansprechende Cover und den Buchtitel, beides machte mich neugierig, somit las ich den Klappentext und hielt das Buch somit auch gleich in den Händen.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir schwer, zu Beginn lernen wir Pit Mueller erst einmal kennen. Leider zieht sich das Kennenlernen für meine Verhältnisse zu sehr in die Länge. Pit wurde mir mit der Zeit auch immer unsympathischer, was das Ganze nicht...

Rezension zu: Ausstieg rechts

Kommissar Brander und seine Kollegin Peppi finden in einer Esslinger Wohnung ein totes Mädchen im Badezimmer liegen. Der Rest der Wohnung ist stark verwüstet, unter anderem sind Hakenkreuze und Zahlen an die Wände geschmiert. Vom Besitzer der Wohnung fehlt jede Spur, allerdings ist er bei der Polizei bekannt und soll der rechten Szene angehören.

Die Ermittlungen gestalten sich nicht gerade einfach und gerade Peppi hat als Griechin stark mit Anfeindungen...

Rezension zu: Völlig bedient

Die Studentin Laura wird tot am Hintereingang einer Eventlocation in Winterbach aufgefunden. Die Waiblinger Kripo übernimmt die Ermittlungen und auch der Bestatter Gottfried Froelich kann es nicht lassen, seine Nase in den Fall zu stecken.

Es gibt einige Kandidaten, die zum Täterkreis gehören könnten, und Gottfried Froelich stürzt sich mit Eifer in den Fall. Doch mit einem hat er nicht gerechnet, denn seine Freundin Inge hat die Nase gestrichen voll und...

Rezension zu: Die achte Sure

Noch grübelt der Mannheimer Hauptkommissar Leo Lauer über die vergangene Nacht und seinen Blackout nach, als ihm buchstäblich ein Mann vor die Füße fällt. Der junge Mann fiel vom Dach des Leonardo Hotels, doch nach einem Selbstmord sah dies nicht aus. Leo Lauer hat so seine Zweifel und begibt sich auf Spurensuche. Dass er dabei allerdings in einer ihm fremden Szene ermitteln muss, ahnte er nicht.

Der junge Deutsch-Türke besuchte nicht nur eine...

Rezension zu: Gnadensee

"Gnadensee" ist ein spannender Baden-Württemberg-Krimi, in dem wir nicht den Ermittlungen der Polizei oder so beiwohnen, sondern Lona, unserer Hauptprotagonistin, bei ihren Ermittlungen über die Schulter schauen. Ich finde, der Buchtitel und das Cover passen perfekt zur Geschichte :)

Bei dem Klappentext fragte ich mich auch schon von Anfang an, wem kann Lona wohl trauen, und wem nicht? Das findet man im Laufe der Geschichte raus.

Der Prolog beginnt...

Seiten