Kriminetz Krimi Rezensionen

Rezension zu: Nun schweigst auch du

„Nun schweigst auch Du“ ist ein Kurzkrimi aus der „Jahreszeiten-Reihe“. Sie sind zeitlich vor den normalen Krimis um Ermittler John Benthien angesiedelt. Die Erzählung ist ganz in sich abgeschlossen und verlangt keinerlei Vorkenntnisse der früheren Bände.

John Benthien ermittelt dieses Mal mit seinem Team auf Föhr. Dort in einem hübschen Friesenhaus liegt die alte Gertrud Bense, erschlagen mit der gusseisernen Pfanne, in der Küche. Frau Bense war keine...

Cover von: Eleven – 11
Rezension zu: Eleven – 11

Es ist der 11.11. und somit Feiertag in Großbritannien, das ganze Land gedenkt am Remembrance Day den Gefallenen. Das Volk, Regierungsbeamte und Prominente versammeln sich in den Städten des Landes, als das Undenkbare geschieht. Um genau 11 Uhr detonieren zeitgleich zehn Bomben in den Menschenmengen, welche eine hohe Anzahl an Opfern fordern. Das Entsetzen weltweit ist groß und die Ermittlungsarbeiten beginnen mit dem Druck, möglichst schnell Ergebnisse...

Cover von: Cambridge 5
Rezension zu: Cambridge 5

Jeder hat wohl schon einmal von Cambridge gehört. Doch meist verbindet man Cambridge mit der Universität, dem King’s College oder dem Trinity College. Wer es bisher aber noch nicht wusste, weiß es spätestens nach dem Lesen des Buches, dass Cambridge auch ein Ort der Spione ist.

Die Autorin und Historikerin Hannah Coler (Pseudonym) entführt uns in diesem Buch in die Welt der Geheimdienste und Spione. Dabei verknüpft sie geschickt Fiktives mit realen...

Rezension zu: Auf Eis gelegt

Sandra Flemming und Harris Gravey arbeiten seit einiger Zeit für eine große Hotelkette, als sie von einem neuen Projekt in Cornwall erfahren. Beide bewerben sich auf die Stelle des Hotelmanagers. Sandra rechnet sich hohe Chancen auf den Posten aus und ist dementsprechend enttäuscht, als schließlich Harris Gravey den Posten erhält.

Doch dann wird Sandra der Posten der Assistentin angeboten mit Aussicht auf einen baldigen Aufstieg zur Hotelmanagerin. Gravey...

Cover von: Das Mädchen im Eis
Rezension zu: Das Mädchen im Eis

Dies ist Band 1 der neuen Krimi-Serie um Detective Erika Foster, im Ausland ist aktuell schon Band 5 erschienen und ich hoffe, dass die Serie weiterhin auch hier in Deutschland veröffentlicht wird, denn ich sehe viel Potenzial, was Erika's Person betrifft und auch, dass der Autor bestimmt noch Einiges mehr drauf hat.

Hier kommt mir Robert Bryndza noch etwas verhalten vor und eher so, als würde seine Hauptfigur ihm den Weg durch die Geschichte zeigen. An...

Cover von: Gray
Rezension zu: Gray

Elliot, Student und zukünftiger Lord Fairbanks, liebt es, über die Dächer Cambridges zu klettern. Eines Tages liegt er tot vor der King's College Chapel, vom Turm gestürzt. Elliots Graupapagei Gray landet bei Dr. Augustus Huff, Fellow und Elliots Tutor, der bald daran zweifelt, dass Elliots Sturz ein Unfall war.

Leonie Swann hat einen neuen Tierkrimi geschrieben, wobei dieses Mal, anders als bei den Schafen, der Papagei nicht selbst ermittelt, Ermittler...

Rezension zu: Kreuzschnitt

Die Familie von Kommissar Bogart Bull aus Oslo wurde durch ein krankes Gehirn ausgelöscht. Als er sich nach langer Zeit aus dem schwarzen Loch wieder befreien kann, schickt ihn seine Chefin kurzerhand nach Südfrankreich zu einem seltsamen Mordfall. Ein steinreicher 90-jähriger norwegische Unternehmer, Axel Krogh, wurde auf mysteriöse Weise getötet. Nichts außer einem Wandbild, das einen Dämonen abbildet, wurde entwendet. Für Kommissar Bull ein schwieriger Fall...

Cover von: Die Lieferantin
Rezension zu: Die Lieferantin

Ein „Was wäre, wenn ...“ der besonderen Art bietet dieser Thriller von Zoё Beck. Für ein packendes Buch genau das Richtige, hoffe ich dennoch nicht, dass die Entwicklungen so vorangehen wie hier.

Was wäre, wenn Großbritannien letztendlich aus der EU ausgetreten ist, sich dann den Baustellen in Inland widmet und dabei ein verschärftes Drogengesetz beschlossen werden soll, das Konsumenten wie Suchgiftgegner auf die Straßen treibt und die halbe Unterwelt...

Rezension zu: Gnadensee

"Gnadensee" ist ein spannender Baden-Württemberg-Krimi, in dem wir nicht den Ermittlungen der Polizei oder so beiwohnen, sondern Lona, unserer Hauptprotagonistin, bei ihren Ermittlungen über die Schulter schauen. Ich finde, der Buchtitel und das Cover passen perfekt zur Geschichte :)

Bei dem Klappentext fragte ich mich auch schon von Anfang an, wem kann Lona wohl trauen, und wem nicht? Das findet man im Laufe der Geschichte raus.

Der Prolog beginnt...

Rezension zu: Nun schweigst auch du

"Mit Schweigen ist im Unglück nichts getan." (Euripides)

John Benthien, Tommy Fitzen und Lilly Velasco ermitteln diesmal auf der Insel Föhr. Zwischen zwei Hauspantoffeln, Bratkartoffeln, Würstchen und jeder Menge Blut, liegt – erschlagen mit einer Bratpfanne – die alte Frau Gertrud Bense in ihrer Küche. Sofort ist für ihren Sohn Hardy Bense klar, die Mörderin kann nur Gabi Tammen sein. Gabi Tammen, alleinerziehende Mutter, lag schon...

Cover von: SOG
Rezension zu: SOG

Im Prolog, der im Jahre 2004 spielt, verschwindet die achtjährige Vaka, sie wurde zuletzt mit ihrer neuen Schulkameradin gesehen .

Dann gibt es einen Zeitsprung ins Jahr 2016. An einer Schule wird eine Zeitkapsel ausgegraben, in welcher sich alte Schulaufsätze von 2006 befanden. Die Schüler sollten dort beschreiben, wie sie sich Island in zehn Jahren vorstellen. Als darunter eine Liste entdeckt wird, auf der sich die Initialen von Menschen befinden,...

Cover von: Im Angesicht der Wahrheit

Estelle kehrt nach mehr als 18 Jahren zurück in ihre Heimat in Südfrankreich. Ihr Leben in Deutschland hat sie zurückgelassen, um die Auberge, die sie von ihrer Großmutter geerbt hat, zu übernehmen. Mit der Auberge ist alles in Ordnung und als Estelle von ihrem Nachbarn Tom Hilfe bekommt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen.

Doch die Schatten der Vergangenheit lassen nicht lange auf sich warten und als dann auch noch ein Mord geschieht, deuten alle...

Cover von: Wildfutter
Rezension zu: Wildfutter

Vitus Pankratz, ein Kommissar in Rente, ist in der Nacht auf der Pirsch, um Fotos zu machen. Denn nun will er in seiner Rente mit seinem Hobbyn dem Fotografieren groß herauskommen. Deshalb möchte er auch die Wildschweine bei Nacht fotografisch festhalten. Als er dann ins Stolpern gerätn wundert er sich, dass er die Überreste einer Hand findet. Nach längerem Rätseln stellt sich heraus, dass diese dem länger verschwundenen Jugendtrainer Marius Wild, genannt Tiger...

Cover von: Inspektor Takeda und der leise Tod

Ein totes Kleinkind, der Fall scheint klar; ein überfahrener reicher Internetunternehmer, eine Menge Motive und Verdächtige – Kenjiro Takeda, auf Grund eines Austauschprogramms bei der Mordkommission in Hamburg, und seine Kollegin Claudia Harms haben es mit zwei ganz unterschiedlichen Fällen zu tun.

Den zweiten Roman der Reihe habe ich unmittelbar nach dem Vorgängerband gelesen und war angenehm überrascht, denn er präsentiert sich um einiges ausgereifter...

Cover von: Nach dem Schweigen
Rezension zu: Nach dem Schweigen

Saskia Flynt ist geschockt, als sie hört, dass ihre Tante Ellen Cramer Selbstmord begangen hat, indem sie sich aus dem zwanzigsten Stock gestürzt hat. Sie kann es nicht glauben, denn gerade erst hatte sie sich mit der Tante getroffen und die hat nicht depressiv gewirkt. Doch dann stellt sich heraus, dass es kein Selbstmord, sondern ein Mord war. Da das alles Saskia keine Ruhe lässt, macht sie sich selbst an die Ermittlungen und bringt sich damit auch noch in...

Rezension zu: Kreuzschnitt

Bogart Bull ist Kommissar bei der Osloer Kriminalpolizei und hat mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen. Seine Frau und seine Tochter sind bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Verursacher dieses Unfalls ist ein verurteilter Straftäter, den Bull dingfest gemacht hatte. Der Kommissar hat nun mit starken Schuldgefühlen zu kämpfen und sucht sein Heil im Alkohol. Dank seines Vaters gelingt ihm über eine Klinik der Entzug und er steht nun vor dem...

Cover von: Die Fährte des Wolfes
Rezension zu: Die Fährte des Wolfes

Er ist sicherlich der exzentrischste und außergewöhnlichste Ermittler, den Stockholm zu bieten hat. Zack Herry feiert In den Nächten wilde Partys, konsumiert Drogen und versucht, aus seinem eigentlichen Leben zu fliehen. Tagsüber ist er ein sehr kompetenter und vor allem geradliniger Ermittler, der auch Konfrontationen nicht scheut. Sein neuer Fall führt ihn in die brutale und kaltblütige Welt der Prostitution und des Menschenhandels. Vier Frauen thailändischer...

Cover von: Sieh nichts Böses
Rezension zu: Sieh nichts Böses

Inge Löhnig widmet ihren 8. Dühnfort-Roman dem Thema Familie. Nicht nur die Tote, die während einer Polizeihund-Prüfung gefunden wird, auch viele der weiteren Charaktere stammen aus Familien, die man nicht gerade harmonisch nennen kann. Und auch Dühnfort und Gina, die gerade aus ihren Flitterwochen zurückgekehrt sind und sich nun auf ihr Baby freuen, haben Probleme: Ginas Schwangerschaft ist nicht so glücklich, wie man es ihr und Dühnfort wünschen würde.

...

Cover von: Die Fährte des Wolfes
Rezension zu: Die Fährte des Wolfes

Inhalt:
Musik, Partyexzesse, Drogen. Zack Herry liebt Stockholms Nachtleben. Er ist das jüngste Mitglied einer Sondereinheit und einer der unberechenbarsten Ermittler. Als vier Frauen aus einem Massagesalon ermordet, ja hingerichtet werden, macht sich Zack auf die Suche nach dem oder die Killer.


Meine Meinung und Fazit:
Mit "Die Fährte des Wolfes" legen die Autoren Kallentoft und Lutteman einen packenden...

Cover von: Nach dem Schweigen
Rezension zu: Nach dem Schweigen

Meine Meinung
Ein Thriller, der mich schon aufgrund des Covers sehr angesprochen hat und dazu noch dieser überaus spannend klingende Klappentext, also das Buch muss doch bestimmt toll sein, oder? Und genau so kam es dann auch, trotz seiner 400 Seiten hatte ich diesen Thriller von heute auf morgen durchgelesen und ein guter Grund dafür ist der Spannungsbogen von Anfang bis Ende. Ich war viel zu neugierig und wollte unbedingt wissen, wieso,...

Seiten