Kriminetz Krimi Rezensionen

Rezension zu: Korrosion

Tom Winter erhält als Sicherheits-Chef einer Schweizer Bank den Auftrag, die Hintergründe einer Straftat zu klären, um das Testament einer verstorbenen Kundin eröffnen zu können. Die Tote war eine vereinsamte und in bescheidenem Umfeld lebenden Frau. Als Auflage zur Eröffnung ihres Testaments hat sie bestimmt, dass zunächst geklärt werden muss, welches ihrer drei Kinder für den Tod des Vaters verantwortlich war. Tom macht sich nun auf die verstreuten Kinder...

Cover von: Zapfig
Rezension zu: Zapfig

Bei Rößlbier führt Uschi Roßhaupter das Zepter und ihr Sohn Tobias kommt erst an zweiter Stelle und macht immer brav was Mama anordnet, jedenfalls in der Brauerei.
Doch Tobias möchte die Angestellte Nathalie heiraten und Mama Roßhaupter bleibt nichts anderes übrig als dies zu akzeptieren. Aber dann wird Nathalie einige Tage vor ihrer Hochzeit tot in ihrer Wohnung aufgefunden und wie kann es anders sein, natürlich ist Dr. Sofie Rosenhuth bei der...

Cover von: Spreewaldtod
Rezension zu: Spreewaldtod

Eine unschöne Trennung von ihrem Mann und Arbeitskollegen sorgte dafür, dass es Kommissarin Klaudia Wagner vom Ruhrpott in den Spreewald verschlug. Noch kann sie sich mit ihrem neuen Umfeld nicht so ganz anfreunden. Der erste Fall, den sie hier bearbeitete, war hochdramatisch und einhergehend mit unauslöschlichen Veränderungen für ihren Kollegen und Vermieter Uwe. Starke Zweifel hat sie deshalb, ob sie in der beliebten Urlaubsregion wirklich sesshaft werden...

Cover von: Spreewaldtod
Rezension zu: Spreewaldtod

Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner ist nach ihrem letzten Fall immer noch nicht ganz die alte. Schließlich waren es einschneidende Ereignisse, die dazu führten das sie ihren Kollegen Joachim Schreiber (genannt Joe) töten musste. Aber auch ihr Kollege Uwe, der Silke seine Ehefrau dabei verlor, muss weiter um den Zusammenhalt der Familie bangen. Doch dazu haben sie wenig Zeit, den es gibt schon wieder einen Toten. Ein rumänischer Erntehelfer wurde tot in der...

Cover von: Glücksmädchen
Rezension zu: Glücksmädchen

Auf der Suche nach einer neuen Schlagzeile, vermutet der Chefredakteur des Nachrichtenkanals TV4 hinter der Meldung um ein vermisstes achtjähriges Mädchen ein „Missing pretty Girl Syndrom“. Er setzt die Kriminalreporterin Ellen auf die Story an, obwohl er eigentlich wissen müsste, dass diese psychisch an ihre Grenzen bei diesem Fall gehen könnte, da es in ihrer eigenen Lebensgeschichte einen ähnlich dramatischen Fall gegeben hatte. Mit acht Jahren verlor Ellen...

Cover von: Kein Sterbensort
Rezension zu: Kein Sterbensort

Detective Sergeant Jane Bennett wird zum Ende ihres Dienstes von ihrer Freundin Sue angerufen. Sue’s Ehemann Mark ist verschwunden, zuerst glaubt Jane noch an eine Midlife-Crisis, dann an einen Selbstmord, den Mark schien mit seiner Pensionierung psychisch nicht gut klar zu kommen. Mysteriös ist das viele Blut im Hauswirtschaftsraum und keinen einzigen Hinweis auf den Verbleib des ehemaligen Kollegen. Warum fuhr Mark nicht mit Sue und den Kindern zusammen in die...

Rezension zu: Stiefkind

Drum prüfe, wer sich ewig bindet.
Rachel Daly, eine junge Londonerin um die dreißig verliebt sich Hals über Kopf in den zehn Jahre älteren, gut betuchten Anwalt David Kerthen. Ausschlaggebend für Rachel’s schnellen Entschluss, Davids Heiratsantrag anzunehmen, war neben der finanziellen Absicherung, denn sie selbst kommt aus ärmlichen Verhältnissen, jedoch das Kennenlernen des kleinen Jamie‘s, Davids Sohn aus erster Ehe. Zwei Monate später zieht sie nach...

Rezension zu: Der Minutenschläfer

„Der Minutenschläfer“ ist ein sehr humorvoller Krimi, bei dem der Kriminalfall fast in den Hintergrund tritt.
Hartung Siegward Graf von Quermaten zu Oytinghausen wird von allen nur Hasi genannt. Er ist ewig knapp bei Kasse und zu ehrlich, um als Immobilienmakler erfolgreich zu sein. Keine feste Bleibe und ständig Hunger bringen ihn dazu, einen Job als Haushüter in einer Villa voller Kunstschätze zu übernehmen. Aber auch dabei gibt es Probleme und er gerät...

Rezension zu: Schlaflied

Mit dem großen Strom der Flüchtlinge sind die Behörden in Stockholm überfordert. Darunter befinden sich auch viele unbegleitete Kinder. Das Mädchen Folami aus Nigeria schlägt sich mehr schlecht als recht durch, bis sie auf die Obdachlose Muriel trifft. In einer einsamen Hütte in den Wäldern finden sie Zuflucht. Aber sind sie dort sicher?
Die Polizei ist erschüttert über den Fund eines toten Jungen, dessen Leiche im Wald vergraben wurde. War er Opfer eines...

Ich war so gespannt auf den zweiten Band der Trilogie, konnte es kaum abwarten und nun habe ich das Buch an einem Tag durchgelesen. Ich glaube, das alleine spricht schon für sich.

Tom Martini, Ex-Bulle und nun als Privatdetektiv tätig, hat es mal wieder mit einem sehr ungewöhnlichen und mysteriösen Fall zu tun. Ich mag diesen Charakter sehr, er ist menschlich, echt, redet nicht um den heißen Brei herum und ist hart im Nehmen, aber er zeigt auch Gefühle...

Rezension zu: Totenrausch

Cover: Das rot - schwarze Cover strahlt schon eine gewisse Dramatik und Spannung aus.

Klappentext: Die Frau, die in das Büro eines Hamburger Zuhälters stürmt, ist verzweifelt. »Ich brauche Pässe für mich und meine zwei Kinder«, sagt sie. Und: »Wenn du mir hilfst, werde ich jemanden für dich töten.« Es wäre nicht das erste Mal ...

Bewertung:
Brünhilde Blum. International gesuchte Mörderin. Liebevolle Mutter zweier Töchter. Seit Monaten auf der...

Cover von: Spreewaldtod
Rezension zu: Spreewaldtod

Cover: Das Cover ist wunderbar mystisch gestaltet, sehr passend mit dem Boot vor dem kleinen Häuschen. Es ist sofort zu erkennen, dass es zu "Spreewaldgrab" gehört.

Klappentext: Ein Toter im Fließ stellt Kommissarin Klaudia Wagner vor eine neue Herausforderung. Dabei ist sie nach ihrem letzten spektakulären Fall noch psychisch angeschlagen und hat Probleme, mit ihrem verhassten Kollegen Demel zusammenzuarbeiten. Erste Spuren führen die beiden zu einem...

Cover von: Spreewaldtod
Rezension zu: Spreewaldtod

Ein Toter im Fließ stellt Kommissarin Klaudia Wagner vor eine neue Herausforderung. Dabei ist sie nach ihrem letzten spektakulären Fall noch psychisch angeschlagen und hat Probleme, mit ihrem verhassten Kollegen Demel zusammenzuarbeiten. Erste Spuren führen die beiden zu einem scheinbar korrupten Gurkenbauern, schließlich war der Tote ein Erntehelfer aus Rumänien. Aber bald gibt es eine weitere Leiche. Wer will diese Menschen aus dem Weg räumen? Klaudia droht in...

Cover von: Der Mörder und das Mädchen

Ein überzeugender, packender und rätselhafter Schwedenkrimi mit einer neuen Ermittlerin.

Cornelia Göransson glaubt sich schon aus den Fängen ihres gewalttätigen Mannes befreit, der sie jahrelang physisch und psychisch missbraucht hat. Endlich will sie dem allen entfliehen und hat sich dafür eine eigene Wohnung gesucht und die Scheidung beantragt. Doch da findet sie ihren Mann Hans brutal ermordet im Gästezimmer vor. In ihrer Hysterie ruft sie ihre...

Rezension zu: Küstennächte

Dies ist Band 3 der Serie um Tomke Evers und ihr Team. Es ist ein in sich abgeschlossener Fall, wer aber gerne auch in das Privatleben der Ermittler eintaucht, wird hier zwar immer kurz aufgeklärt über den aktuellen Stand, aber ich als Serien-Fan, bin froh, das ich mit Band 1 gestartet bin und so die Verhältnisse bis zu diesem Fall mitverfolgen konnte.

Der Fall ist diesmal in mehrere Taten und Handlungsstränge aufgeteilt, die sich aber sehr gut ergänzen...

Cover von: Gefährliche Ernte
Rezension zu: Gefährliche Ernte

Perez ist Südfranzose, aber eigentlich ist er Katalane. Darauf legt er Wert. Ein stattlicher Mann in den 60-igern, immer ein wenig knurrig, Besitzer und bester Gast eines Spitzenrestaurants, das eigentlich mehr zur Verschleierung seiner nicht ganz koscheren Geschäfte dient. Denn eins ist Perez wichtig, nichts dem Staat zu überlassen, so auch nicht die Einnahmen mit seinem legendären Weißwein Creus, den er geschickt zu einem Mythos aufgebaut hat und bei dessen...

Rezension zu: Perfect Girl

Obwohl Zoe erst siebzehn Jahre alt ist, lebt sie bereits ein zweites Leben. Denn in ihrem ersten Leben hat sie drei Menschenleben auf dem Gewissen. Getötet bei einem Autounfall, den Zoe verschuldet hat. Doch von diesem ersten Leben soll keiner erfahren, schon gar nicht ihr Stiefvater Chris, ein erfolgreicher Geschäftsmann, mit dem ihre Mutter verheiratet ist. Doch das perfekte Leben droht aus dem Ruder zu laufen, als Zoe bei einem Konzert von einem Mann erkannt...

Rezension zu: Schlaflied

Mit dem vierten Band der Rönning und Stilton Reihe ist den Autoren wieder ein außergewöhnlich guter Krimi gelungen. Nah an der Realität wird das Thema Flüchtlinge, insbesondere alleinreisende Kinder, aufgegriffen und geschickt in eine Story um organisiertes Verbrechen und Organhandel eingebaut.

Zur Story:
Folami, ein Flüchtlingskind, das alleine unterwegs ist, wird von Muriel entdeckt und sie versucht ihm in einer einsamen Waldhütte Schutz zu bieten...

Rezension zu: Identifiziert

Besser hätte man den Titel nicht wählen können. Ein Wort sagt alles. Das, was hier als reine Fiktion präsentiert wird, ist heute doch schon fast die Realität. Wir sind der gläserne Mensch – und 1984 von George Orwell ist HEUTE.

Lona Orlanderkamp, eine erfolgreiche Karrierefrau in einem weltweit agierenden Softwareunternehmen, folgt ihrem Chef, für den sie seit 27 Jahren erfolgreich arbeitet, in die USA, mit dem Ziel, einige Ungereimtheiten um...

Cover von: Blinder Instinkt
Rezension zu: Blinder Instinkt

Ein blindes Mädchen wird entführt und seitdem fehlt jeder Spur von ihr. Wer tut sowas? Leider konnte der Fall nie gelöst werden. Jahre später wird wieder ein blindes Mädchen aus einem Wohnheim entführt. Die Kommissarin Franziska Gottlob und ihr Team machen sich auf die Suche nach dem Täter, doch ohne Erfolg. Wer ist der Mörder und hat er auch mit dem Verschwinden des Mädchens vor 15 Jahre zu tun?

Dieser Psychothriller ist sehr zu empfehlen, kann man ohne...

Seiten