Cover von: Im Visier des Wolfs
Amazon Preis: 13,00 €
Bücher.de Preis: 13,00 €

Im Visier des Wolfs

Der erste Fall für die European Crime Unit. Thriller
Buch
Taschenbuch, 400 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3492320147

ISBN-13: 

9783492320146

Erscheinungsdatum: 

30.11.2023

Preis: 

13,00 EUR
Amazon-Bestseller-Rang: 632.268
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3492320147

Beschreibung von Bücher.de: 

Der erste Fall für die European Crime Unit.

Verbrechen machen vor Grenzen keinen Halt. Die Gerechtigkeit nun auch nicht mehr: Mit der European Crime Unit gibt es endlich eine Polizei, die grenzübergreifend in allen Ländern der EU ermittelt.

Katrin Lesage wird zur Führungsoffizierin befördert und bekommt ausgerechnet Lafdan Sadiku zugeteilt, der bekannt ist für seine unkonventionellen Methoden. Gemeinsam müssen sie den Mord an einem türkischen Botschaftsmitarbeiter aufklären – und geraten zwischen die Fronten der türkischen und der italienischen Mafia, die ihre Kämpfe auf deutschem Boden ausfechten.

Kriminetz-Rezensionen

Mafia, Geheimdienste und Ermittler mit Ecken und Kanten

Der Einstieg ins Buch war sofort fesselnd, aber auch herausfordernd. Es werden verschiedene Handlungsstränge geöffnet mit einer Reihe an Personen und Organisationen. Da hieß es den Überblick zu behalten.

Im Mittelpunkt stehen der Albaner Lafdan und Katrin Lesage, beide Mitarbeiter der European Crime Unit. Lafdan ist ein schwieriger Charakter, der von Albträumen geplagt wird, die von traumatischen Erlebnissen aus der Vergangenheit herrühren. Er ist nicht einfach, mit ihm auszukommen. Er ist eher wortkarg und neigt zu Alleingängen, die sich nicht immer innerhalb der Regeln halten. Dennoch mochte ich ihn von Anfang an. Er ist integer und nicht der harte Hund, der er zu sein scheint. Katrin ist die korrekte mit hoher Intelligenz, die insoweit Karriere gemacht hat, als sie es in die ECU geschafft hat. Natürlich weiß sie um Lafdans Ruf und ist durchaus skeptisch, aber nicht ablehnend.

Der Fall hat hohe Brisanz , da er sowohl im kriminellen Milieu als auch im politischen Bereich hohe Wellen schlägt und in beiden Bereichen zu blutigen Auseinandersetzungen führen kann. Ein türkischer Botschaftsangehöriger wurde ermordet Opfer rivalisierender Mafiabanden oder des türkischen Geheimdienstes ? Zudem macht der türkische Ministerpräsident die Kurden für die Tat verantwortlich und droht mit militärischen Vergeltungsschlägen.

Schritt für Schritt kämpfen sich die beiden Ermittler durch das Dickicht falscher Spuren und diplomatischer Verstrickungen. Um so mehr sich der Thriller der Lösung des Falles nähert, um so kürzer werden die Kapitel und geben der Handlung dadurch noch mehr Dynamik. Der Ausgang des Falles ist bis zur letzten Seite ungewiss und ich war mir oft nicht sicher, ob ich zusammen mit dem sympathischen Duo neue Fälle lösen werde.

Was mir zusätzlich zur packender Handlung gefallen hat , waren die informativen Aussagen zum Polizeialltag und polizeilichen Gepflogenheiten. Das war für mich interessant und ich sehe manches nun mit anderen Augen. Dass der Autor sich zudem zu anderen politischen und gesellschaftlichen Themen äußert, hat mich nicht gestört. Einigem konnte ich zustimmen, anders habe ich nur zur Kenntnis genommen, aber es hat definitiv nie den Lesefluss gestört oder die Spannung unterbrochen. Ein äußerst spannender Thriller, der Lust auf mehr macht.

Packender Auftakt einer neuen Thriller-Reihe um eine europäische Polizeieinheit

Mit diesem rasanten Thriller legt der Autor Mark Fahnert den ersten Band einer neuen Reihe vor, in der er mit der European Crime Unit (ECU) eine fiktive europäische Polizeieinheit ins Rennen schickt, die über die EU-Grenzen hinweg ermitteln kann und dadurch eine wirksame Waffe gegen das organisierte Verbrechen darstellt. Eine interessante und faszinierende Grundidee, deren erste Umsetzung mich gleich auf ganzer Linie überzeugen und begeistern konnte.

Die Deutsche Katrin Lesage wird zur Führungsoffizierin der ECU befördert und bekommt mit dem Albaner Lafdan Sadiku einen eher unkonventionellen Ermittler zugeteilt, der gerne jenseits aller Regeln operiert. In ihrem ersten gemeinsamen Fall bekommen sie es mit dem Mord an einem türkischen Botschaftsmitarbeiter zu tun und geraten zwischen die Fronten der türkischen und der italienischen Mafia, die ihre Machtkämpfe auf deutschem Boden auftragen. Ihre einzige Chance zu Überleben ist es, schnell zu einem schlagkräftigen Team zusammenzuwachsen.

Mit einem packenden Schreibstil, einem hohen Erzähltempo und einigen überraschenden Wendungen treibt der Autor die gut aufgebaute Geschichte voran und steuert sie dabei schnurstracks auf einen krachenden Showdown zu, der keine wesentlichen Fragen offenlässt. Das der Autor selbst seit 1990 als Kriminalbeamter tätig ist und somit weiß, worüber er hier schreibt, merkt man seinen Beschreibungen, in die er auch immer wieder tiefe und durchaus auch kritische Einblicke in die Arbeit der Polizei einfließen lässt, jederzeit an. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Vor allem das Zusammenspiel von Katrin und Lafdan weiß zu überzeugen und deutet zudem viel Potential für die Zukunft an, in der das Team auch noch schlagkräftigen Zuwachs erhalten wird. Der Kurzauftritt dieser Verstärkung ist auf jeden Fall schon ziemlich verheißungsvoll.

Wer auf spannende und actionreiche Thriller mit ungewöhnlichen Protagonisten steht, wird hier bestens bedient und unterhalten. Die Messlatte für den nächsten Band der Reihe, der 2025 erscheinen soll und zu dem es am Ende des Buches schon eine erste Leseprobe gibt, liegt gleich mächtig hoch.