Cover von: Rügentod
Amazon Preis: 12,00 €
Bücher.de Preis: 12,00 €

Rügentod

Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 320 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3746640768

ISBN-13: 

9783746640761

Auflage: 

1 (08.12.2023)

Preis: 

12,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 231.076
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3746640768

Beschreibung von Bücher.de: 

Das Feuer von Rügen.

Rügen in den zwanziger Jahren. Das Kurhaus in Binz ist das erste Haus am Platz. Hier steigt die erfolgreiche Krimiautorin Dorothee von Stresow ab. Seit ihre Eltern bei einem Brand auf dem Gut ihrer Familie vor achtzehn Jahren ums Leben kamen, ist Dorothee nicht mehr auf der Insel gewesen. Nun trifft sie auf einem Empfang ihre Freundin Margarethe wieder, die Andeutungen macht, sie wisse etwas über das Feuer von damals.

Schon am nächsten Tag wird ein Anschlag auf Dorothee verübt – und ihre Freundin liegt tot in einer Jagdhütte.

Kriminetz-Rezensionen

Blick in die Vergangenheit

Die Kriminalautorin Dorothee von Stresow folgt einer Einladung zum Schuljubiläum und fährt nach langen Jahren wieder nach Rügen. Vor 18 Jahren war dort das Haus ihrer Eltern abgebrannt und sie starben in der Feuerhölle. Jetzt zurückgekehrt im Jahr 1920 trifft sie ihre früheren Freundinnen Christine, Lotte und Wilma – zusammen waren sie das Kleeblatt - wieder. Sie begegnet auch ihrem Kindheitsfreund Albert, der mittlerweile als Tierarzt ansässig ist und der arroganten Margarethe von Klippholm. Margarethe macht sie neugierig, indem sie Dorothee brisante Neuigkeiten zum Brand des Guthofes ihrer Eltern verspricht, wenn sie sich mit ihr in einer Jagdhütte trifft. Als Dorothee dort ankommt, ist Margarethe erschossen und sie wird niedergeschlagen. Kommissar Gustav Breesen und der Kommissaranwärter Köhler ermitteln, aber Dorothee läßt es sich nicht nehmen, ebenfalls mitzumischen.

Das Autorenpaar hat ohne Frage einen flüssig zu lesenden Krimi geschrieben. Er begann für mich allerdings etwas schlicht, aber ab der Hälfte ziehen das Tempo und die Spannung merklich an. Es kommen immer mehr Figuren ins Spiel, viele Informationen zur Vergangenheit und es wird insgesamt interessanter. Dorothee agiert für die damalige Zeit sehr selbstbewußt. Die Örtlichkeiten und die Atmosphäre fand ich bildhaft beschrieben und die zahlreichen Figuren waren facettenreich charakterisiert.

Alles in allem hatte ich unterhaltsame Lesestunden!