Amazon Preis: 13,99 €
Bücher.de Preis: EUR 13.99

WAF

Die Wolf Armee Fraktion
Buch
Taschenbuch, 432 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3751985565

ISBN-13: 

9783751985567

Auflage: 

1 (24.10.2020)

Preis: 

13,99 EUR

Krimitags: 

Amazon Bestellnummer (ASIN): 3751985565
Beschreibung von SVO

Im Buch widme ich mich der Rückkehr der Wölfe in den urbanen Raum auf literarische Art. Dabei beleuchte ich das Für und Wider einer sich schnell entwickelnden Wolfspopulation im hessischen Rhein-Main-Gebiet aus den konträren Blickwinkeln der Protagonisten Marschall von Stammheim und Wolfgang Teufel. Von Stammheim, Jäger und Rechtsanwalt und Wolfsfreund und militanter Tierschützer Teufel, begeben sich in einen Machtkampf, um die Deutungshoheit der Wolfsbesiedlung. Am Ende dieser Spirale aus Wut und Gewalt verliert der Wolf zunehmend an Bedeutung und man erkennt anschaulich, wie Staatsmacht, Tierschutzaktivisten und Wolfsgegner in einer Aneinanderreihung von eskalierenden Momenten dem Chaos entgegensteuern.

Der Wolf ist schützenswert - aber zu welchem Preis?

Mich faszinieren seit langem die Erzählungen vom Wolf in der Literatur. Nachdem er vor rund einhundertfünfzig Jahren ausgerottet wurde, ist der Wolf jetzt wieder da. Das ist ein großer Erfolg für den Artenschutz. Leider werden die Menschen, die vom politisch-aktuellen grünen Mainstream abweichen, Bedenken äußern, Weidetiere halten, Jagen und im Wald spazieren gehen wollen, als Populisten beschimpft und im Netz gehetzt. Ich bin für die Koexistenz zwischen Wolf und Mensch, vorausgesetzt die Interessen aller Betroffener werden berücksichtigt. Es besteht Handlungsbedarf. Das Problem sind nicht die gerissenen Tiere, sondern die Angst vor mehr! Gerade in der letzten Zeit ist eine deutliche Zunahme radikaler Anti-Jagd-Aktionen im Rhein-Main-Gebiet feststellbar. Die Gegenwart zeigt auf, dass das Märchen vom bösen Wolf im urbanen Raum in naher Zukunft kein Mythos ist. Ich habe die Wolfs-, Jagd und Anti-Jagd Stimmung in einen Spannungsroman verpackt. Am Ende stehen Terrorismus und Mord.

Kriminetz-Rezensionen

WAF

Das Buch ist lesenswert in vielerlei Hinsicht. Das aktuelle Thema der Wolfsituation in Deutschland ist genau am Zeitgeist und dazu miteinbezogen sind fundierte Informationen und sachliche Recherche.

Dieser Roman ist mit Sachkunde geschrieben und wird mit Hintergrundwissen gespiegelt aus verschiedenen Perspektiven. Ein Buch mit Sogwirkung nicht nur für die Leser*innen, die noch den Begriff RAF und Startbahn West kennen. Kurzum, ein spannend geschriebener Roman mit zeitgeschichtlichen Anleihen, die in der heutigen Zeit brisant und aktueller nicht sein könnten.

WAF > mit einer ausdrucksstarken Leseprobe

Seite 278>>> Anlässlich des Hubertustages haben sich die Wolfsfreunde gut vorbereitet. Wie eine Zeitung berichtet, wurde die Hubertusmesse gestört. Während der Veranstaltung stürmten vermummte Personen, davon drei mit Wolfsmasken auf dem Kopf, die Kirche, störten die feierliche Predigt durch laute Parolen und Trillerpfeifen. Die Störer rollten ein Transparent mit der Aufschrift »Jagd ist Mord, jagt die Jäger fort« vor der Kanzel aus und filmten sich dabei. Es detonierten Böller und mehrere Heuler wurden angezündet. Die Polizei stellte die Personalien von zwei Personen fest, den anderen gelang nach einem Gerangel mit Besuchern Hals über Kopf die Flucht. In einem einschlägigen Portal wird später gepostet: »Merkt Euch gut, wer den Wolf jagt, ja, der wird selbst gejagt und wir haben auch richtige Knaller! Für uns gibt es keine Rechtfertigung für die Ermordung von Individuen und den Verzehr von Leichenteilen, auch das Zelebrieren des Tötens in der Kirche dulden wir nicht. – WAF«

Der Autor beschreibt sehr spannend und anschaulich die Ambivalenz zwischen den Wolfsbefürwortern und Gegnern. Der Thriller bewegt sich im radikalen Tierschutzmilieu und bringt immer wieder ausdrucksstarke Wolfsbeschreibungen ein. Der Roman bringt den/die Leser*In in ein brisantes und populistisch vermarktetes Gegenwartsthema. Der Wolf spaltet die Gemüter (Gesellschaft).

Das Buch ist sehr spannend. Durch den telegrammartigen, berichtenden Schreibstil wird Spannung erzeugt. Vom Anfang bis zum Ende. 

Empfehlenswert! »Lock den Wolf mit der Henne!!! «