Cover von: Killer
Amazon Preis: EUR 14,80
Bücher.de Preis: EUR 14.80

Killer

Buch
Broschiert

Verlag: 

ISBN-10: 

3927734500

ISBN-13: 

9783927734500

Auflage: 

1 (19.12.2014)

Preis: 

13,80 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 111.907
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3927734500

Beschreibung von Bücher.de: 

Nach vierzehn Jahren Gefängnis wird Leonard March vorzeitig entlassen, weil er bei einem Deal mit dem Staatsanwalt gegen seinen Exboss Salvatore Lombard aussagt. Als die Presse Wind davon bekommt, dass March selbst 28 Auftragsmorde ausgeführt hat, wird die Situation prekär: Verwandte der Opfer bedrohen ihn und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Schergen seines Exbosses Vergeltung üben. Doch bis dahin fügt sich March in sein neues, ödes Dasein als Reinigungskraft, ein alter, einsamer Mann, der auf den Tod wartet. Bis die attraktive Sophie auftaucht, die sich als Ghostwriter für seine Biographie ins Spiel bringt Mit literarischer Finesse entwirft Zeltserman die brillante Charakterstudie eines Mannes einst Topkiller der Bostoner Mafia auf der Suche nach sich selbst.

Kriminetz-Rezensionen

Noir at ist best

Wer Noir-Krimis liebt und David Zeltsermans „Killer“ noch nicht kennt, der sollte das schnell nachholen. Der bei Pulp Master erschienene Krimi liefert besten Noir-Stoff. Aber Obacht, das Ganze ist nichts für schwache Nerven!

Leonard March arbeitet für den Bostoner Mob als Auftragskiller. Als er geschnappt wird, handelt er einen Deal mit der Staatsanwaltschaft aus und verpfeift seinen Boss Lombard. Leonard landet daraufhin trotz 28 gestandener Auftragsmorde nur 14 Jahren hinter Gitter. Während er seine Zeit absitzt, stirbt seine Frau und die Kinder wollen nichts mehr von ihm wissen. Nach seiner Entlassung verdingt er sich als Reinigungskraft und muss sich mit drohenden Zivilklagen seiner Mordopfer herumschlagen.

Sein einziger Lichtblick ist die attraktive Sophie, die ihm einen Deal vorschlagen will. Denn die Lebensgeschichte von Leonard ist sprichwörtlich Gold wert. Sie versucht ihn dazu zu überreden, mit ihr ein Buch zusammen zu schreiben. Leonard will eigentlich nichts davon wissen, aber die Mafia sitzt ihm im Nacken und er benötigt dringend Geld. Und so langsam ist sich Leonard auch nicht mehr sicher, ob Sophies Absichten lauter sind. Aber nicht umsonst war Leonard jahrzehntelang der Topkiller der Mafia in Boston. Und so nehmen die Dinge unaufhaltsam ihren Lauf …

„Killer“ von Zeltserman ist nicht nur ein spannender Krimi, sondern besitzt auch literarische Qualitäten. Zugleich handelt es sich um eine Charakterstudie, die einem unter die Haut geht. Die individuelle Einsamkeit und die gesellschaftliche Trostlosigkeit können den Leser nicht unberührt lassen. Der sprachliche Reduktionismus, den Zeltserman ausübt, besitzt einen literarisch hohen Anspruch. Ein Buch, dessen Lektüre Spuren hinterlässt. Das ist mehr als man von den meisten Büchern erwarten kann.