Cover von: Der Tod der Liebenden
Amazon Preis: 22,00 €
Bücher.de Preis: EUR 22.00

Der Tod der Liebenden

Benedict Schönheits vierter Fall
Buch
Gebundene Ausgabe, 260 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3947724098

ISBN-13: 

9783947724093

Auflage: 

1 (27.11.2019)

Preis: 

22,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3947724098

Beschreibung von Bücher.de: 

Cynthia Roberts, eine der besten Mezzosopranistinnen der Welt, wird in ihrer Garderobe ermordet aufgefunden, während Kriminalrat Benedict Schönheit und seine Mutter die Pause nach dem ersten Akt von Mozarts »Così fan Tutte« genießen. Gerichtsmediziner Dr. Orthuber nimmt den Geruch von Bittermandel wahr und kann eine weitere Tote gerade noch verhindern. Benedict Schönheit und sein Team spüren Liebenden, Leidenschaften und Hass in der Münchner Oper nach.

Kriminetz-Rezensionen

Kurzweiliger Kriminalroman

Es ist Zufall, dass Kriminalrat Benedict Schönheit anwesend ist, als die Leiche der Mezzosopranistin gefunden wird, die kurz vorher noch auf der Bühne stand. Als er sich mit dem ebenfalls kulturinteressierten und anwesenden Rechtsmediziner zum vermeintlichen Tatort begibt, stellen die beiden das Aroma der Bittermandel fest, was definitiv auf eine Vergiftung hinweist. Wer hatte ein Interesse die Operndiva zu töten? War es eine Tat aus Leidenschaft, Neid oder Hass? Schönheit macht sich auf die Suche nach dem Täter …

»Der Tod der Liebenden« ist bereits der vierte Band aus der Reihe um den sympathischen und sehr besonnenen Kriminalrat Benedict Schönheit. Ich bin als Quereinsteiger mit diesem Teil in die Serie gestartet und hatte zu keiner Zeit Verständnisprobleme. Der Autor Thomas Michael Glaw erzählt die Geschichte in einem sehr lebendigen und außergewöhnlichen Schreibstil. Er benutzt sehr häufig die persönliche Rede und ließ mich auf diesem Wege immer direkt am Geschehen teilhaben. Die Ermittlungen wirkten auf diesem Wege sehr authentisch und erlebbar. Der Spannungsbogen wird mit dem Auffinden der ermordeten Diva klassisch aufgebaut und über die verzwickten Recherchen und dem strukturierten Kriminalrat auf einem hohen Niveau gehalten. Der Leser bekommt so immer wieder die Möglichkeit eigene Überlegungen bezüglich der Täterschaft und den Tathintergründen anzustellen, um dann im überzeugenden Finale doch noch überrascht zu werden.

»Der Tod der Liebenden« war für mich ein überzeugender und sehr kurzweiliger Kriminalroman mit einem Hauptprotagonisten, bei dem es Spaß macht, den Ermittlungen zu folgen. Ich empfehle das Buch daher sehr gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen.