Amazon Preis: 10,99 €
Bücher.de Preis: 10,99 €

Die Totentafel

Der erste Fall für Heather Bishop. Thriller
Buch
Taschenbuch, 282 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3746740371

ISBN-13: 

9783746740379

Auflage: 

1 (06.07.2018)

Preis: 

10,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3746740371

Beschreibung von Bücher.de: 

Eins ist die einsamste Zahl.

Das muss auch Detective Heather Rollins von der Mordkommision des NYPD feststellen, nachdem sie aufgrund von Eheproblemen das Revier wechseln musste. Gerade erst auf das neue Revier in der Upper East Side von New York City versetzt, bekommt sie es gleich mit einem mysteriösen Mordfall zu tun. Ein vor dem Metropolitan Museum of Art aufgefundener toter Archäologe gibt den Ermittlern einige Rätsel auf. Bei den Nachforschungen stellt sich mehr und mehr heraus, dass der Mörder will, dass die Polizei etwas für ihn findet. Denn er ist immer noch auf der Suche und wird nicht aufgegeben, ehe er das in Händen hält wonach er sucht: EIne altägyptische Totentafel.

Mit Hilfe eines bekannten Archäologen, will Heather das unglaublich wertvolle Artefakt finden, aber schnell entwickeln sich die Dinge in eine Richtung, die Heather nicht vorhergesehen hat und die sie im Verlauf der Ermittlungen dazu zwingen, wieder mit ihrem gewalttätigen Ex-Mann zusammenzuarbeiten. Und dann verliert der Mörder die Geduld ...

Kriminetz-Rezensionen

Gelungener Auftakt

Heather Bishop ist Detective bei der Mordkommission des NYPD. Nach der Trennung von ihrem gewalttätigen Ehemann hat sie das Revier gewechselt. Ein seltsamer Mordfall nimmt sie sofort in Beschlag: Vor dem Metropolitan Museum of Art wurde ein toter Archäologe aufgefunden; der Täter hat ihn dort abgelegt, damit ihm die Polizei auf seiner Suche nach einer altägyptischen Totentafel in die Hände arbeitet.

Heather ist eine taffe Ermittlerin mit einem messerscharfen Verstand und auf Anhieb sympathisch. Der Autor André Milewski verbindet einen humorvollen Erzählstil mit seinen Recherchen zur altägyptischen Geschichte, so dass sich daraus ein spannender Plot ergibt, der gewürzt wird mit den Querelen über die anstehende richterliche Verhandlung zwischen ihr und David, ihrem Noch-Ehemann. Die Auflösung hat mich völlig überrascht und doch passt sie bestens zur Geschichte.

Das Hörbuch wird gesprochen von Katja Sallay, die für jede Figur eine charakteristische Tonlage findet und ihr so ein eigenes Leben einhaucht. Das macht das Buch zu einem ganz besonderen Hörgenuss.

Ich kenne bereits mehrere Bücher des Autors und bin immer wieder davon begeistert, wie er archäologische Hintergründe mit einer spannenden Fiktion anreichert und daraus eine fesselnde Geschichte bastelt. Dies ist ihm auch mit diesem Buch gut gelungen, so dass ich es sehr gerne weiterempfehle und alle 5 möglichen Sterne vergebe. Auf die weiteren (Hör-)Bücher dieser Reihe bin ich schon sehr gespannt.