Cover von: Plagiat
Amazon Preis: 24,00 €
Bücher.de Preis: 24,00 €

Plagiat

Thriller
Buch
Gebundene Ausgabe, 400 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3710901561

ISBN-13: 

9783710901560

Auflage: 

1 (21.04.2023)

Preis: 

24,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 850.488
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3710901561

Beschreibung von Bücher.de: 

Strahlende Anführerin oder Marionette einer globalen Elite?

Die Kanzlerkandidatin verspricht eine großartige Zukunft und den Wahlsieg – doch dann tauchen Ungereimtheiten in ihrer Geschichte auf. Zeitgleich sterben mehrere Menschen unter mysteriösen Umständen. Alles nur Zufall oder Teil eines Plans, um das Netz aus Betrug und Lügen zu schützen?

Als ein junger deutscher Historiker in der Nähe von Warschau tot aufgefunden wird, glaubt seine Schwester Carla nicht an den kolportierten Selbstmord. Sie fängt an, Fragen zu stellen – und gerät damit selbst ins Visier der Verschwörung.

  • Packender Politthriller aus der Feder von Jochen Frech
  • Gelingt es Carla, den Mord an ihrem Bruder zu beweisen und die Lügen aufzudecken?
  • Ein spannender Krimi rund um einen Wahlkampf voll dunkler Geheimnisse

Rasanter deutscher Thriller aus der Feder eines Insiders.

Jochen Frech war Teil eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei. Er stand mit Anti-Terror-Spezialisten des britischen Special Air Service und dem israelischen Geheimdienst Mossad in Kontakt. Seine langjährige Erfahrung lässt er in Kriminalromane und Thriller voll nervenzerreißender Spannung einfließen, aus denen die Expertise spricht.

Dieser aufregende Politthriller rund um dubiose Tagebucheinträge und mysteriöse Todesfälle schlägt einen Bogen zwischen düsterer Vergangenheit und aktuellem Tagesgeschehen. Was in Deutschland und Polen während des Zweiten Weltkriegs beginnt, findet seinen Weg bis in den Wahlkampf der Kanzlerkandidatin. Wird Carla dem Betrug und den Lügen auf die Schliche kommen, bevor es zu spät ist?

Kriminetz-Rezensionen

Spannender Polit-Thriller

Nachdem Carla im Yosemite Valley eine der schwierigsten Routen free solo geklettert hat, fühlt sie sich glücklich und frei, muss aber feststellen, dass ihr Bruder sie immer wieder versucht hat anzurufen. Kurze Zeit später erhält sie die Nachricht, dass er tot aufgefunden wurde, vermutlich Selbstmord. Carla glaubt zu keinem Moment an einen Suizid und versucht zu verstehen, warum ihr Bruder sterben musste. Er war ein investigativer Historiker und scheinbar hat er Geheimnisse aus der Vergangenheit hervorgehalt, die wohl besser dort geblieben wären...

Mit "Plagiat" hat der Autor Jochen Frech einen aus meiner Sicht fesselnden Polit-Thriller veröffentlicht. Er erzählt die Geschichte in einem sehr flüssig zu lesenden Schreibstil, der mich in die Welt der Verschwörung und Gehiemdieste abtauchen ließ. Der Spannungsbogen wird mit dem tragischen Tod von Carlas Bruder zu Beginn des Buches gut aufgebaut und über die schwierigen und immer komplexer werdenden Ermittlungen auf einem für mich hohen Niveau gehalten. Der Charakter der Hauptprotagonisten ist interessant gezeichnet, eine toughe Frau, die gerne der Gefahr ins Auge sieht und mit dem tragischen Tod ihrer Eltern und nun ihres Bruders herbe Schicksalsschläge zu verkraften hat. Ihr Kampf um die Wahrheit verleiht dem Buch einen besonderen Charme. Die Hintergrundgeschichte um die von außen beeiflusste Politik und die historischen Hintergrundinformationen wirken gut recherchiert und authentisch. Die Geschichte konnte mich bis zum fulminanten Finale in den Bann ziehen.

Insgesamt ist "Plagiat" aus meiner Sicht ein gut gelungener Polit-Thriller, bei dem aufgrund der komplexen Zusammenhänge beim Lesen schon die volle Aufmerksamkeit gefragt ist. Ist man aber einmal gefangen in der Geschichte, wird man das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ich empfehle es daher gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen.