Cover von: Dein ist die Lüge
Amazon Preis: 10,99 €
Bücher.de Preis: 10,99 €

Dein ist die Lüge

Kate Burkholders zwölfter Fall. Thriller
Buch
Taschenbuch, 336 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3596705967

ISBN-13: 

9783596705962

Auflage: 

1 (28.07.2021)

Preis: 

10,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3596705967

Beschreibung von Bücher.de: 

Lügen, Korruption und tödliche Intrigen: Der 12. Band der Serie mit Polizeichefin Kate Burkholder von Bestsellerautorin Linda Castillo.

Der Anruf von Adam Lengacher, einem verwitweten amischen Familienvater, erreicht Kate Burkholder mitten in einem Schneesturm. Er habe eine halb erfrorene Frau auf seinem Grundstück gefunden, sie sei eine »Englische« und Kate solle sofort kommen. Kate erkennt die Frau sofort: Es ist Gina Colorosa, ihre Team-Partnerin von damals auf der Polizeiakademie in Columbus.

Doch jetzt ist Gina auf der Flucht. Und das vor ihren eigenen Kollegen. Sie soll einen Kollegen ermordet haben. Doch Gina behauptet, diese Tat nicht begangen zu haben. Man wolle sie aus dem Weg räumen, weil sie kurz davor war, Unregelmäßigkeiten in ihrer Dienststelle aufzudecken. Je näher Kate der Wahrheit kommt, desto näher kommt den beiden Frauen auch der auf sie angesetzte Mörder.

Kriminetz-Rezensionen

Korrupte Polizisten

Adam Lengacher, ein verwitweter amischer Familienvater, ist mit seinen Kindern unterwegs, als er einen Wagen entdeckt, der von der Straße abgekommen ist und im Schnee feststeckt. Er befreit die halberfrorene Frau und nimmt sie mit nach Hause. Die Frau will weder ins Krankenhaus, noch dass Adam die Polizei holt. Ab er sie will unbedingt mit Kate Burkholder sprechen.

Kate erkennt ihre ehemalige Kollegin Gina Colorosa sofort. Doch als Gina ihr erzählt, dass sie unter Mordverdacht steht und auf der Flucht ist, weil sie Angst vor ihren Kollegen hat, weiß Kate nicht, ob sie Gina vertrauen kann. Gina behauptet, dass die Kollegen korrupt sind und sie nun töten wollen, weil Gina das aufdecken wollte. Wegen des Schneesturms können sie nicht von der Farm weg. Doch man ist Gina schon auf der Spur.

Ich mag diese Reihe um Kate Burkholder, die Polizeichefin des kleinen Orts Painters Mill in Ohio ist. Dies ist bereits der zwölfte Band der Reihe. Der Schreibstil von Linda Castillo ist gut und flüssig zu lesen. Die Autorin schafft es, den Leser von Anfang an zu packen. Außerdem erhält man einen Einblick in das Leben der Amischen.

Kate Burkholder hat einst zu den Amischen gehört, bis sie ihre Familie und die Gemeinde verlassen hat. Anfangs hat ihr Gina Colorosa geholfen und Selbstvertrauen gegeben. Doch dann haben sich die beiden aus den Augen verloren. Doch nun hat Gina niemanden, an den sie sich wenden könnte – nur Kate. Aber Kate zweifelt. Sie spannt ihren Lebensgefährten John Tomasetti ein, der seine Kontakte nutzt, um herauszufinden, was in Columbus wirklich läuft. Während sie der Wahrheit langsam näherkommen, nähert sich aber auch schon ein Mörder, der Gina töten soll.

Es ist ein ziemlich persönlicher Fall für Kate Burkholder und sie kann aufgrund der Wetterkapriolen nicht viel unternehmen, daher ist sie auf Johns Unterstützung angewiesen. Es ist eigentlich von Anfang an klar, was hinter allem steckt, dennoch ist es erschreckend, welche Abgründe die Menschen antreiben.

Auch dieser neue Fall für Kate Burkholder ist wieder sehr spannend.

Lügen und Korruption, Kates spezielle Herausforderung

In diesem Buch wird Kate Burkholder ganz speziell herausgefordert. Draußen tobt einer der sehr harten Winterstürme, als sie auf die Farm des amischen Farmers Adam Lengacher gerufen wird. Nicht weit von seinem Haus hat er eine halberfrorene Frau gefunden. Als Kate sie sieht, ist sie sehr überrascht, handelt es sich doch um ihre ehemals beste Freundin Gina Colorosa, die sie über zehn Jahre nicht mehr gesehen hat. Auch sie ist Polizistin, doch was sucht sie in der Heimat von Kate und warum hat sie eine Schussverletzung?

In den laufenden Kapiteln erfahren wir so einiges über das frühere Leben von Kate, als sie beschlossen hat, die große Welt zu erobern. Ihre Erlebnisse mit Gina und gemeinsame Ausbildung auf der Polizeiakademie. Später über Lügen und Korruption einzelner Kollegen und Vorgesetzten und deren Folgen.

Wer schon die früheren Bücher von Linda Castillo gelesen hat, weiß wie bildhaft diese geschrieben sind. Auch in diesem Buch erfahren wir wiederum so einiges über das sehr einfache und gläubige Leben der amischen Bevölkerung. Gleich zu Beginn wird es spannend und der Spannungsbogen hält sich bis zum Schluss. Der Titel ist gut gewählt, hingegen mit dem Cover habe ich etwas Mühe, ist gegenüber dem Inhalt für meinen Geschmack zu brav ausgefallen. Könnte mir eher eine winterliche stürmische Landschaft vorstellen.

Auch das 12. Buch dieser Reihe hat mir wiederum sehr gut gefallen. Von mir verdiente fünf Sterne und eine Leseempfehlung.

Alte Freundschaft

In Ohio hat es heftig geschneit. Der amische Familienvater Adam Lengacher macht mit seinen Kindern eine Schlittentour und entdeckt ein von der Straße abgekommenes Auto. Er findet die halberfrorene und angeschossene Gina Colorosa, sie will nicht ins Krankenhaus und so nimmt Adam sie kurzerhand mit zu sich nach Hause. Es stellt sich heraus, dass Gina eine frühere Freundin und Kollegin der Polizeichefin Kate Burkholder ist. Gina bittet Kate um Hilfe und erzählt ihr von Korruptionsvorwürfen unter den Kollegen. Doch sie hat früher schon oft nicht die ganze Wahrheit gesagt und so weiß Kate nicht, ob sie ihr trauen kann.

Bei dem mittlerweile 12. Fall um Kate Burkholder und die amischen Familien, hat das Verbrechen diesmal nicht so wie sonst mit den Amischen zu tun. Der Leser erfährt in diesem Teil viel über Kates Anfangszeit bei der Polizei und ihrer Freundschaft mit Gina. Trotzdem kommt hier die Beschreibung der Mentalität und der Lebensweise der Amischen nicht zu kurz.

Durch den bildlichen Schreibstil hatte ich die Charaktere und das Setting gut vor Augen. Die Autorin hat in ihrem Thriller das Thema Korruption, Lügen und Intrigen gewählt und erzeugt hier eine düstere Atmosphäre und lässt den Leser bis zum Schluss im Unklaren, welche Pläne Gina hatte.

Das Cover des Buches passt leider nicht zu der in der Story gewählten Jahreszeit. Ich mag die Thriller von Linda Castillo sehr gerne und werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen.

Dein ist die Lüge

Auch Band 12 von Kate Burkholder hat mir gut gefallen. Der Schreibstil war flüssig und angenehm, so dass man zügig vorankommt. Man ist von Beginn an in der Story und bekommt mal wieder einen Einblick in das Leben der Amischen, sowohl etwas mehr aus Kates Vergangenheit. Manche Charaktere sind undurchsichtig, was aber gut zur gesamten Geschichte passt. Es wurde mir persönlich nie langweilig beim Lesen und muss jetzt wieder warten, wie es weitergeht. Ein Thriller der mich gut unterhalten hat.