Claudia Schmid

Bild des Benutzers Claudia Schmid

Verlauf

Mitglied seit
9 Jahre 5 Monate

Über mich: 

Claudia Schmid hat an der Universität Mannheim Germanistik mit den Fächern Neue Deutsche Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft sowie Betriebswirtschaftslehre studiert (mit Abschluss Magister Artium) und ist Autorin. Sie schreibt Historisches, Kriminelles, Reiseberichte, Hörspiele und Theaterstücke. Auf Kriminetz stellt sie Bücher, Filme und AutorInnen rund um das Thema "Krimi" vor. Hin und wieder läuft sie mit großem Vergnügen in einer Folge der ARD-Reihe TATORT durchs Bild.
Seit Dezember 2019 ist sie Ehren-Kriminalkommissarin der Polizei Mannheim-Heidelberg.

Claudia Schmid's News

Hier kannst Du über alle möglichen Events berichten, z.B. Lesungen, Festivals, Filme, Messen, Wettbewerbe, Preisverleihungen ... Wir freuen uns auf Deinen Bericht!

Von Claudia Schmid gemeldete Termine

Hier kannst Du einen neuen Eintrag im Terminkalender erstellen, z.B. für Lesungen, Krimifestivals, Filmpremieren und alle sonstigen Krimi-Events ...

Krimi-Talk-Beiträge von Claudia Schmid

Hier kannst Du über alles berichten, was mit Krimis und Thrillern zu tun hat. Buchprojekte, Autorenportraits, Sonderaktionen, Verlosungen, Fernsehkrimis ...

Claudia Schmid's Rezensionen

Cover von: Jeder Mensch
Rezension zu: Jeder Mensch

Erfolgreich wurde der Jurist und Schriftsteller Ferdinand von Schirach mit seinen Krimi-Erzählungen, von denen etliche verfilmt wurden. In seinen Krimi-Texten spielt er auf der Klaviatur starker Gefühle und spricht moralische Fragen an.

Nun ist im Luchterhand Verlag ein schmales blaues Bändchen mit dem Titel »Jeder Mensch« erschienen. Von Schirach fordert eine zeitgemäße Erweiterung der europäischen Grundrechte. Er hat – unterstützt von mehreren anderen...

Cover von: Als ich einmal in den Canal Grande fiel

Wenn man etwas liebt, will man es mit anderen teilen. Im Falle Venedigs ist dieses Teilen der Liebe extrem unbekömmlich für die exponierte Stadt. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und dem damit einhergehenden kompletten Einbruchs der Touristikbranche ist der Canale Grande so sauber wie schon seit langem nicht mehr. Und endlich hat man sich dazu durchgerungen, die monströsen Kreuzfahrtriesen nicht mehr direkt an die Stadt in der Lagune heranfahren zu lassen,...

Cover von: 1984
Rezension zu: 1984

Im Insel-Verlag ist eine neue Übersetzung von George Orwells Roman »1984« herausgegeben worden. Der Schriftsteller ist vor 70 Jahren verstorben. Übersetzt aus dem Englischen hat den dystopischen Roman Eike Schönfeld. Erschienen ist er erstmals in England im Jahr 1949, entstanden im Jahr davor.

Ich selbst las »das düstere Szenario eines totalitären Überwachungsstaats, der jegliche Individualität zerstört« eine Weile vor dem Jahr, das der Roman als Titel...